Neues Magazin: Dogs&Jobs

(26.01.2016) Dogs&Jobs ist die Anlaufstelle für Informationen und Neuigkeiten rund um Therapie- und Assistenzhunde.

Die Multimedia-Plattform bietet Therapie- und Assistenzhundehaltern, Menschen mit Behinderung, Menschen in Sozial-, Pflege- oder Gesundheitsberufen, Lehrern, Hundezüchtern, Hundefreunden und Hundetrainern wertvolles Fachwissen sowie spannende Themen aus der Welt der helfenden Hunde.

Mehrmals wöchentlich versorgt Dogs&Jobs interessierte Leser mit aktuellen Artikeln und Experteninterviews.

Jeden Monat füttert die dogsandjobs.de-Redaktion die Website mit neuen kostenlosen Ratgebern zum Thema sowie Tipps für Therapie- und Assistenzhundehalter, Expertenwissen für Trainer und News aus der Welt der Helfer auf vier Pfoten.

Monatlich bringt die Redaktion ein Heft auf den Markt!

Servicehunde Medien Ltd.&Co.KG
Teltower Damm 283
14167 Berlin

www.dogsandjobs.de



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Behindertenverbände fordern gemeinsam ein Assistenzhundgesetz; Bildquelle: Hunde für Handicaps/Jasmin Stoiber

Behindertenverbände fordern gemeinsam ein Assistenzhundgesetz

30 Organisationen und Interessensverbände von behinderten Menschen haben sich zusammengeschlossen und ein Eckpunktepapier unterzeichnet
Weiterlesen

13 AssistenzhundehalterInnen erhielten ihre Zertifizierung. Im Bild, von links: Manfred Pallinger vom BMASGK, Rektorin Petra Winter, Robert-Paul Schreihofer mit Hund Zoe und Karl Weissenbacher von der Assistenzhunde-Prüfstelle; Bildquelle: Ernst Hammerschmid/Vetmeduni Vienna

Tierische Helfer im Alltag: Neue Assistenzhunde-Teams zertifiziert

Blindenführhunde, Signalhunde und Servicehunde unterstützen Menschen mit Behinderung im Alltag. Um für ihre Aufgaben offiziell zugelassen zu werden, braucht es eine Zertifizierung
Weiterlesen

Sabine Häcker (2.v.r.), Vorsitzende von Hunde für Handicaps, und vier Vereinsmitglieder  zeigten, mit welchen Assistenzleistungen ihre Hunde sie im Alltag unterstützen.; Bildquelle: Jasmin Stoiber / Hunde für Handicaps

Vereine und Politiker setzen sich für Assistenzhund-Gesetz ein

Braucht Deutschland ein Assistenzhund-Gesetz? Zur Diskussion dieser Frage lud die Bundestagsabgeordnete Anette Kramme (SPD) den Verein Hunde für Handicaps in die Räume des Bundestags ein
Weiterlesen

Signalhunde sind speziell dafür ausgebildet Menschen mit chronischen Erkrankungen zu unterstützen und bedeuten für Familien auch eine wichtige psychische Entlastung. Im Bild von links: Rektorin Petra Winter, Bundesministerin Beate Hartinger; Bildquelle: Ernst Hammerschmid/Vetmeduni Vienna

Neue Österreichische Assistenz- und Service- und Signalhunde zertifiziert

12 neue „Mensch-Tier“-Teams wurden nun am 23. Juli 2017 durch Bundesministerin Beate Hartinger-Klein und Rektorin Petra Winter mit ihrem Zertifikat ausgezeichnet
Weiterlesen

Familie Albrecht; Bildquelle: Mars Austria

Pet RIBBON® 2017: Familienlabrador Tyson wird zum Diabetikerwarnhund für den 2-jährigen Michael

Gemeinsam mit der Stiftung Kindertraum erfüllt die Spendeninitiative Pet RIBBON® tierische Herzenswünsche schwer kranker und behinderter Kinder
Weiterlesen

(v.l.n.r.): Gabriela Gebhart, Geschäftsführerin Stiftung Kindertraum, Andreas Dialer, Geschäftsführer Mars Austria und Petra Trimmel, Category Director Petcare Mars Austria freuen sich über das erfolgreiche Jubiläum; Bildquelle: Mars Austria

Pet RIBBON sammelt im Jubiläumsjahr 2016 mehr als 55.000 Euro für Stiftung Kindertraum

Die Spendeninitiative konnte rund um das 5-jährige Jubiläum mehr als 55.000 Euro zur Erfüllung von tierischen Herzenswünschen schwer kranker und behinderter Kinder sammeln
Weiterlesen

14.262 Euro für die Ausbildung des Labradorrüden Aquensis zum Assistenzhund: Veronika Jones (l.) und Rolf Zepp (r.) überreichten den symbolischen Spendenscheck des Mars-Petcare-Teams an Jens Hilbert und Sabine Häcker vom Verein ‚Hunde ; Bildquelle: Mars Petcare

Benefiz-Radtour für Assistenzhunde: Team von Mars Petcare spendet 14.262 Euro

Es kostet mehr als 20.000 Euro, bis ein Assistenzhund fertig ausgebildet ist. Einen guten Teil dieser Summe hat nun das Radsport-Team von Mars Petcare zugunsten des Berliners Jens Hilbert und seines zukünftigen Assistenzhundes Aquensis
Weiterlesen

Paul Feyen mit seinem Blindenführhund; Bildquelle: Privat/Familie Feyen

100 Jahre Blindenführhund-Ausbildung

Im Oktober 1916 übergab der Deutsche Verein für Sanitätshunde den ersten systematisch ausgebildeten Blindenführhund an den Kriegsblinden Paul Feyen
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen