Skin Pharmacology and Applied Skin Physiology

(bis 1997 unter dem Titel: Skin pharmacology)

In the past decade research into skin pharmacology has developed dramatically with new and promising drugs and therapeutic concepts being introduced regularly. Recent examples include immunosuppressive topicals, and new strategies in the therapy of malignant melanoma and wound healing. New concepts have also been developed in traditional areas of skin therapy and skin care which have led to discussions of issues such as ‘cosmeceuticals’ in the United States, ‘quasi-drugs’ in Japan, and the 6th Amendment of the Cosmetic Regulation in the European Union. There are many open questions which reflect the importance of the subject and the need for a new international scientific forum where they can be discussed in extenso. Dermatologists, pharmaceutical chemists, pharmacologists, toxicologists, and others interested in the subject are invited to contribute to this exciting project and to submit their best research work for publication.

Link: Skin Pharmacology and Applied Skin Physiology

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Schweizer Archiv für Tierheilkunde

Schweizer Archiv für Tierheilkunde wird zur Open-Access-Zeitschrift

Die wissenschaftlichen Arbeiten des Schweizer Archivs für Tierheilkunde sind seit dem 1. Januar 2017 frei zugänglich und auf den wichtigsten Forschungsdatenbanken indexiert
Weiterlesen

Schweizer Archiv für Tierheilkunde

Aktuelle Forschung zu Antibiotikaresistenzen in der Tiermedizin

Das «Schweizer Archiv für Tierheilkunde» (SAT) erscheint im Juni 2016 als Sondernummer zum Thema Antibiotikaresistenzen
Weiterlesen

Schweizer Archiv für Tierheilkunde

200 Jahre Schweizer Archiv für Tierheilkunde

Das Schweizer Archiv für Tierheilkunde (SAT) wird in diesem Jahr 200 Jahre alt. Die international älteste Fachzeitschrift für Tierärztinnen und Tierärzte hat seit ihrer Gründung das Ziel, die Veterinärmedizin weiterzuentwickeln
Weiterlesen

SAT-Online-Archiv

SAT-Online-Archiv der Jahrgänge 2002–2014

Die GST ist bestrebt, die wissenschaftlichen Arbeiten der SAT-Jahrgänge 2002–2014 so bald als möglich auf der GST-Webseite zur Verfügung zu stellen. In den kommenden Tagen können sämtliche Arbeiten im Full-Text als PDF heruntergeladen werden
Weiterlesen