TIERethik 2/2013: Jagd

(27.12.2013) Das Schwerpunktthema der Ausgabe 2/2013 der Zeitschrift TIERethik lautet Jagd

Die Jagd ist als Freizeitvergnügen und Mittel zur Reduktion von Wild seit einiger Zeit ins Kreuzfeuer der Kritik geraten.

Fraglich ist dabei, ob ihre Ziele wirklich sinnvoll sind und nur mit dem jagdlichen Töten von Tieren erreicht werden können.

Dieser Band von TIERethik will einige zentrale Fragen aus dem Blickwinkel von Ökologie und Ethnologie, Philosophie und Psychologie beleuchten.

Dabei erweist sich die Jagd als vielschichtiger Anachronismus.

Inhalt

Josef H. Reichholf
Warum Jagd? Folgen des Jagens für Menschen, Tiere, Pflanzen und Landschaften

Jens Tuider und Ursula Wolf
Gibt es eine ethische Rechtfertigung der Jagd?

Janina Duerr
Sowohl Bruder als auch Beute: Ethnographische Quellen zum ambivalenten Verhältnis des Jägers zur Familie der Tiere

Petra Mayr
Just for Fun oder Angst vor dem Tod?
Erklärungsversuche für das Jagdbedürfnis von Freizeitjägern

Interview: Drei Fragen an Günter Herrmann

Interview: Rudolf Winkelmayer
Vom Beute machen zur Empathie – Ein Perspektivenwechsel

5. Jahrgang
2013/2 Heft 7
Herausgegeben von der ALTEX Edition


Weitere Details zum Inhalt von TIERethik finden Sie hier:

www.tierethik.net/Aktuelle-Ausgabe.7.html


Weitere Meldungen

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Forschungsprojekt sucht Lösung für ethische Wertschöpfung bei überschüssigen Milchviehkälbern

Für die Milch der Kühe gibt es einen Markt, nicht aber für die Kälber, ohne die es die Milch nicht gäbe. Nach Lösungen für das „Kälberproblem“ in der Milchproduktion sucht ein neues Forschungsprojekt
Weiterlesen

Tierethik zur Einführung

Tierethik zur Einführung

Zwischen Menschen und Tieren besteht seit jeher eine enge und spannungsreiche Beziehung. Doch erst seit gut vierzig Jahren wird unter dem Begriff der Tierethik unsere moralische Verantwortung gegenüber Tieren intensiv verhandelt
Weiterlesen

Deutscher Ethikrat

Ethikrat fordert stärkere Achtung des Tierwohls in der Nutztierhaltung

In seiner am 16. Juni 2020 veröffentlichten Stellungnahme fordert der Deutsche Ethikrat erhebliche Reformen, um künftig Mindeststandards eines unter ethischen Gesichtspunkten akzeptablen Umgangs mit Nutztieren zu erreichen
Weiterlesen

Georg-August-Universität Göttingen

Darf man Tiere essen?

Darf der Mensch Tiere nutzen? Und wenn ja, wie sieht ein ethisch korrekter Umgang mit Tieren aus?
Weiterlesen

Tier&Recht-Tag 2019

Tier&Recht-Tag 2019

Am 5. Dezember 2019 lädt die Tierschutzombudsstelle Wien zum Tier&Recht-Tag in die Wiener Urania
Weiterlesen

Handbuch Tierethik

Handbuch Tierethik

Grundlagen – Kontexte – Perspektiven - herausgegeben von Johann S. Ach und Dagmar Borchers
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Tod und Trauer ums Tier: Erzählen Sie Ihre Geschichte!

TiHo-Studie beleuchtet Erfahrungen und den Umgang mit dem Tod von Haustieren. Teilnahme möglich!
Weiterlesen

Einführung in die Tierethik

Einführung in die Tierethik

Sind die Belange von Tieren von moralischer Bedeutung? Was dürfen wir mit Tieren tun, was nicht? Von Philipp Bode
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen