VETMED – Das Magazin: „Spurensuche in der Veterinärmedizin“

(06.04.2020) Wo hat sich mein Haustier mit der Krankheit infiziert? Hätte eine frühere Diagnose den Hund oder die Katze retten können? Und von wem wurde das Wildtier getötet?

Im Schwerpunkt dieser Ausgabe widmet sich VETMED – Das Magazin der Veterinärpathologie.

1.400 Sektionen und 2.600 Diagnosen pro Jahr: An der Veterinärmedizinischen Universität Wien werden laufend verschiedene Tierspezies auf ihre Todesursache und Erkrankungen untersucht. Dazu gehört auch die Analyse von entnommenen Gewebeproben.

Im Seziersaal und Labor blickte VETMED – Das Magazin den VeterinärpathologInnen bei der täglichen Arbeit über die Schulter, um herauszufinden, welche Rätsel sich hinter Erkrankungen von Kaninchen, Schwein oder Bison verbergen.

Angehende TiermedizinerInnen lernen so wichtige und häufige Krankheitsbilder unterschiedlicher Tierarten zu erkennen, um den Lebenden bestmöglich zu helfen.

Und nicht immer geben die ersten Spuren Hinweise in die richtige Richtung, denn viele Krankheiten und Symptome treten selten wie im Lehrbuch auf, sondern stellen komplexe Rätsel dar. Wie VeterinärpathologInnen diese kniffeligen Praxisfälle lösen, zeigt ein Blick in die Akten.

Weiters gibt VETMED auch Einblicke in das One-Health-Konzept und informiert über die Schwerpunktkommunikation der Veterinärmedizinischen Universität Wien, die ganz im Zeichen der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen steht.

Ein neuer Fall aus der Praxis zeigt, wie mit Hilfe modernster Technik ein Lebershunt bei Hunden nach den neuesten Methoden an der Vetmeduni Vienna behandelt wurde. Die Tipps fürs Tier informieren über Erste Hilfe beim Hund und beraten bei der Auswahl des passenden Maulkorbs für die Vierbeiner.

Download: VETMED – Das Magazin 01/2020



Weitere Meldungen

Virbac Tiergesundheit

Virbac Österreich schreibt wieder die Vet Stipendien "Vet Virbac" aus

Das Vet Stipendium - Vet Virbac dient der Förderung von Studierenden des Diplomstudiums Veterinärmedizin -  Anträge bis 28. Februar 2021 möglich
Weiterlesen

PD Dr. Barbara Bockstahler

Universitätslehrgang zum Certified Canine Rehabilitation Practitioner (CCRP) 2021

Der Universitätslehrgang zum Certified Canine Rehabilitation Practitioner (CCRP) wird in 2021 wieder an der Vetmeduni Wien als Universitätslehrgang stattfinden. Ende der Einschreibefrist: 31. Jänner 2021
Weiterlesen

Vetmeduni Vienna

Stellenangebot: Fellow an der klinischen Abteilung für Kleintierchirurgie

Die Universitätsklinik für Kleintiere der Vetmeduni Vienna bietet ab 15. Jänner 2021 eine Stelle als Fellow
Weiterlesen

Hausmäuse; Bildquelle: Bettina Wernisch

Zum Singen motiviert – die Rolle des sexuellen Primings bei Mäusen

Während der Balz setzen Männchen unterschiedlicher Tierarten – darunter Insekten, Amphibien, Vögel und Säugetiere – oft auf Lautäußerungen, um Weibchen anzulocken
Weiterlesen

Kostenlos: Royal Canin Online-Diätetikseminar 2020

Kostenlos: Royal Canin Online-Diätetikseminar 2020

Royal Canin Diätetikseminar „Start of Life” am 15. Dezember 2020. 4 Webinare und 5 Top-Speaker an einem Abend. Vorsicht, Start ist schon um 18:00!
Weiterlesen

"Flow"-ähnliche Erlebnisse durch schrittweises Erlernen neuer Spiele?; Bildquelle: C. Arhant/Vetmeduni Vienna

Interaktive Spiele: Positive Erfahrungen für den Hund

ForscherInnen der Vetmeduni Vienna untersuchten im Rahmen einer Studie, was es braucht, damit Hunde mit dem Erlernen eines Spiels besonders positive Erfahrungen verbinden
Weiterlesen

Richard Zink von der Österreichischen Vogelwarte (links) und Robert Gulla, CEO von LUKOIL (rechts); Bildquelle: Pawel Gruszkiewicz

LUKOIL unterstützt Wiederansiedlung des Habichtskauzes in Österreich*

Der Mineralölkonzern LUKOIL unterstützt das Projekt eines Teams der Österreichischen Vogelwarte an der Veterinärmedizinischen Universität Wien, das dem Artenverlust seit mittlerweile zehn Jahren entgegenarbeitet und die große Eule wieder in Österreich ansiedeln will
Weiterlesen

Satellitendaten: Stärke der UV-Strahlung der Sonne während Winter- und Sommertagen; Bildquelle: Photochemistry and Photobiology

Natürliche UV-Strahlung im Winter nicht stark genug gegen SARS-CoV-2

Das COVID-19 auslösende Virus SARS-CoV-2 gefährdet die menschliche Gesundheit in geschlossenen Räumen ebenso wie im Freien
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen