VET-MAGAZIN.ch

Newsletter vom 07.11.2014

Persönliches Exemplar für

   
   
WISSENSCHAFT | MAGAZIN | FIRMENNEWS | UNIVERSITÄTEN | INTERNATIONAL | TERMINE
   
   

Schlangenbisse - Klassische Hundenamen - Haken und Kanten an Pferdezähnen - Pilzkrankheit bedroht Salamander und Molche -  Übertragung von Ebola durch Buschfleisch - Straßenhunde in Europa

Liebe Tierfreunde!

In unserem wöchentlichen Newsletter senden wir Ihnen die wichtigsten Meldungen aus der Veterinärmedizin! Viele weitere Informationen aus der und für die Branche finden Sie tagesaktuell auf VET-MAGAZIN.com und unseren Länderportalen für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

die Herausgeber
Thomas Zimmel und Christoph Illnar

   

Dans notre lettre d'information hebdomadaire nous vous envoyons les nouvelles les plus importantes de la médecine vétérinaire! Vous trouverez beaucoup plus d'informations du jour de notre branche sur VET-MAGAZIN.com ainsi que sur notre portails d'Allemagne, d'Autriche et de la Suisse.

Les éditeurs
Thomas Zimmel et Christoph Illnar


 

Neuigkeiten

Crossdogging; Bildquelle: Hunderunden.de

Trainer an Bord bei Hunderunden.de

Weitere Expertengruppe unter dem Dach von Online-Portal Hunderunden.de
>Weiterlesen

----
WSAVA´s New Website

WSAVA’s New Website Aims to Mobilize its Global Veterinary Community

The World Small Animal Veterinary Association (WSAVA) has unveiled a new website which aims to enhance and mobilize its global veterinary community
>Weiterlesen

----
Universität Basel

Verbreitung von Fischeiern durch Wasservögel – nur ein Mythos?

Wie gelangen Fische in abgelegene Gewässer, wenn sie nicht selbst dorthin schwimmen können? Obwohl Forscher seit Jahrhunderten vermuten, dass Wasservögel Fischeier in solche Gewässer einschleppen, fehlen dafür bis heute die Beweise
>Weiterlesen

----
Seminar: Highlights in Rehab

Seminar: Highlights in Rehab

Internationales Seminar mit Dr. Matt Brunke am 4. März 2018 in der Tierklinik Hofheim
>Weiterlesen

----
SB Vet-Coaching

Interaktives Anästhesie Kompakt-Seminar in 2 Modulen

Am 7./8. April und am 5./6. Mai hält PD Dr. Eva Eberspächer-Schweda, FTA, DACVAA dieses interaktive Seminar in Wien
>Weiterlesen

----
In der Biomimetik versucht man Vorgänge in der Natur, etwa warum Bären nicht an chronischer Nierenkrankheit erkranken, zu entschlüsseln und für die Medizin nutzbar zu machen; Bildquelle: Georg Rauer

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

Bewährte Strategien der Natur nachzuahmen und damit Lösungen für menschliche Herausforderungen zu suchen, macht Biomimetik zu einem innovativen Ansatz
>Weiterlesen

----
Ethisphere Institute zeichnet Henry Schein auch 2018 wieder aus

Ethisphere Institute zeichnet Henry Schein auch 2018 wieder aus

Henry Schein, Inc. wurde vom Ethisphere Institute, das bei der Definition und Förderung der Standards für ethische Geschäftspraktiken führend ist, zu einem der 2018 weltweit ethischsten Unternehmen gekürt
>Weiterlesen

----
Der Turmfalke, Wiens häufigster Greifvogel, ist an seinen städtischen Lebensraum perfekt angepasst; Bildquelle: F. Kerschbaum

Turmfalken in der Stadt: Gesünder lebt es sich am Stadtrand

Blassere Färbung zeigt stärkere Belastung durch urbane Stressfaktoren
>Weiterlesen

----
Veterinäramt beider Appenzell

Jobangebot: Amtliche Tierärztin/Amtlicher Tierarzt beim Veterinäramt beider Appenzell

Das Veterinäramt beider Appenzell sucht ab 1. Mai 2018 oder nach Vereinbarung eine/einen Amtliche Tierärztin/Amtlichen Tierarzt
>Weiterlesen

----
Gratis: Fortbildung zum "Fachberater für Tierernährung (FBT)"

Kostenlos: Webinar-Fortbildung zum „Fachberater für Tierernährung  (FBT)“

Themen: Effektive Kundenberatung durch gute Kommunikation sowie Basiswissen Ernährung, Diätetik und Krankheitsbilder
>Weiterlesen

----
Bleibt gerne unter sich: Die Wildkatze.; Bildquelle: Steyer

Deutsche Wildkatzen bleiben unter sich: geringe Hybridisierungsrate bei deutschen Wildkatzen

Senckenberg-Forschende habe in einer groß angelegten Studie gezeigt, dass sich Wildkatzen in Deutschland nur sehr selten mit Hauskatzen paaren.
>Weiterlesen

----
Lebend-, Schädel- und Gehirnrekonstruktion von Proganochelys quenstedti, der ältesten Schildkröte (210 Millionen Jahre) mit vollständigem Panzer; Bildquelle: Stephan Lautenschlager, Universität Birmingham

Schildkrötengehirne sind komplexer als gedacht

Neue Studie wirft Licht auf die Gehirnevolution der Schildkröten und ihre frühen Umweltanpassungen
>Weiterlesen

----
Nicht nur uns Menschen, auch alten Hunden kann Computerspielen Spaß machen und sie als Training herausfordern.; Bildquelle: Messerli Forschungsinstitut/Vetmeduni Vienna

Computerspielen als Hirntraining für alte Hunde

Alternden Hunden einen ruhigen Lebensabend zu gönnen und ihnen Sturheit oder Unfolgsamkeit nachzusehen, ist kein Vorteil für unsere langjährigen, vierbeinigen Begleiter
>Weiterlesen

----
Tschechische Drosselrohrsänger (blau) überwintern weiter westlich als Bulgarische Vögel (rot). Die beiden Populationen ziehen im Winter auch in unterschiedliche Richtungen in ein zweites Winterquartier (Pfeile). Punkte bezeichnen Vögel; Bildquelle: Jaroslav Koleček

Zugvögel legen auch in den Winterquartieren weite Strecken zurück

Viele Zugvögel befinden sich momentan in ihren Winterquartieren in Afrika. Wenig bekannt ist, dass die Vögel auch im Winter weite Strecken zurücklegen können
>Weiterlesen

----
Nehmen Kühe über das Futter ausreichend Vitamin A zu sich, dann sinkt das Risiko für eine allergische Reaktion bei Kuhmilchallergikern.; Bildquelle: Georg Mair/Vetmeduni Vienna

Vitamin A für Rinder könnte positiver Faktor gegen Kuhmilchallergie sein

Kleinkinder können eine Kuhmilchallergie entwickeln, die bis zum Erwachsenenalter zwar meist abklingt, aber das Risiko weiterer Allergieerkrankungen erhöht
>Weiterlesen

----
Graugänse, hier bei der Winterfütterung, sind Tiere mit komplexem Sozialleben ; Bildquelle: Kurt Kotrschal

Vögel optimieren Energieverbrauch mit Körpertemperatur und Herzschlagrate

Freilebende Graugänse passen ihre Körpertemperatur und Herzschlagrate an die jahreszeitlichen Erfordernisse an und optimieren so ihre Energiebilanz
>Weiterlesen

----
Eine Ratte hilft der anderen, ihr Fell am Nacken von Salzwasser zu säubern.; Bildquelle: Institut für Ökologie und Evolution, Universität Bern

Ratten treiben untereinander Handel

Forschende der Universität Bern belegen erstmals mit einem Experiment, dass auch Tiere Gutes mit Gutem vergelten
>Weiterlesen

----
Schweizer Tierschutz STS

Zoofachhandel-Recherche 2017

Für die artgemässe Heimtierhaltung und die Umsetzung des gesetzlichen Heimtierschutzes ist Kompetenz und Seriosität im Handel mit Tieren und Tierzubehör von grösster Bedeutung
>Weiterlesen

----
Waldrappe beim gegenseitigen Kraulen ; Bildquelle: Verena Pühringer-Sturmayr

Paarbindung mit gewissen Vorzügen

Waldrapp: Positiver Effekt auf Immunsystem und Parasitenbelastung
>Weiterlesen

----
Arpita Bhose; Bildquelle: WSAVA

Arpita Bhose Appointed as WSAVA’s Chief Executive Officer

The World Small Animal Veterinary Association (WSAVA), which represents more than 200,000 veterinarians worldwide through 105 member associations, has appointed its first Chief Executive Officer (CEO)
>Weiterlesen

----
LABOKLIN

Mit Harnsteinen ATF-Stunden sammeln!

Kostenloses Webinar am 31.01.2018 - sponsored by LABOKLIN
>Weiterlesen

----
In vom Menschen erschlossenen Gebieten wandern Säugetiere anders, als in naturbelassenen Gebieten; Bildquelle: Petra Kaczensky

Säugetiere legen in der Kulturlandschaft kürzere Strecken zurück

Im Durchschnitt gehen Säugetiere in stark vom Menschen veränderten Landschaften zwei- bis dreimal kürzere Strecken als in naturnahen, oder Wildnisgebieten
>Weiterlesen

----
 

Buchtipp der Woche

Einführung in die Tierethik

Einführung in die Tierethik

Sind die Belange von Tieren von moralischer Bedeutung? Was dürfen wir mit Tieren tun, was nicht? Von Philipp Bode
>Weiterlesen

----
 

SPONSOREN

 
Diese Sponsoren von VET-MAGAZIN.ch ermöglichen Ihnen die kostenlose Nutzung:

IDEXX

net4vet.com

LABOKLIN

Pedigree Dentastix

PETCOM

COMMUNITOR Verlag
 
 

Wissenschaft

21.02. Wechselkröten zeigen: Arten mit vielfachen Genomen haben lediglich entfernt verwandte Vorfahren
20.02. Dumbo-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
19.02. Molekulare Diagnostik und Epidemiologie der Leishmaniose
16.02. Dramatischer Rückgang von Orang-Utans auf Borneo
15.02. Illegaler Schuppentierhandel in Deutschland: Hunderte Kilogramm geschmuggelter Schuppen seit 2010 beschlagnahmt
 

Universitäten

19.02. Schiffsverkehr stört Schweinswale bei der Nahrungssuche
16.02. Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt
12.02. Dritte Auflage des Zertifikatskurses „Tiergestützte Dienstleistungen“ an der Justus-Liebig-Universität Gießen
07.02. Computerspielen als Hirntraining für alte Hunde
05.02. Vitamin A für Rinder könnte positiver Faktor gegen Kuhmilchallergie sein
 

Fachliteratur

16.02. Einführung in die Tierethik
09.02. Taschenatlas Akupunktur bei Hund und Katze
01.02. Die Gefühle der Tiere
26.01. Taschenatlas Akupunktur beim Pferd
18.01. Praxisleitfaden Amphibien- und Reptilienschutz

 


Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf der Seite www.vet-magazin.ch bzw. auf www.vet-magazin.com registriert und dem Erhalt des kostenlosen Newsletters zugestimmt haben. Der VET-MAGAZIN-Newsletter wird 1x pro Woche verschickt und informiert über Neuigkeiten aus der veterinärmedizinischen Forschung und aus der Branche.

Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden.
   
     
   
Impressum VET-MAGAZIN.com
   
----
    © 2004 - 2018 im COMMUNITOR Verlag.
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags.
  Medieninhaber und Herausgeber:
COMMUNITOR Internetservice GmbH
TwinTower
Wienerbergstraße 11/12a
A-1100 Wien
FN 200905z, HG Wien
 
  >Hilfe
>Suchen
>Impressum
>Werbung
>Nutzungsbedingungen
>Datenschutzerklärung