VET-MAGAZIN.ch

Newsletter vom 07.11.2014

Persönliches Exemplar für

   
   
WISSENSCHAFT | MAGAZIN | FIRMENNEWS | UNIVERSITÄTEN | INTERNATIONAL | TERMINE
   
   

Schlangenbisse - Klassische Hundenamen - Haken und Kanten an Pferdezähnen - Pilzkrankheit bedroht Salamander und Molche -  Übertragung von Ebola durch Buschfleisch - Straßenhunde in Europa

Liebe Tierfreunde!

In unserem wöchentlichen Newsletter senden wir Ihnen die wichtigsten Meldungen aus der Veterinärmedizin! Viele weitere Informationen aus der und für die Branche finden Sie tagesaktuell auf VET-MAGAZIN.com und unseren Länderportalen für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

die Herausgeber
Thomas Zimmel und Christoph Illnar

   

Dans notre lettre d'information hebdomadaire nous vous envoyons les nouvelles les plus importantes de la médecine vétérinaire! Vous trouverez beaucoup plus d'informations du jour de notre branche sur VET-MAGAZIN.com ainsi que sur notre portails d'Allemagne, d'Autriche et de la Suisse.

Les éditeurs
Thomas Zimmel et Christoph Illnar


 

Neuigkeiten

Schafe

Graeub unterstützt das nationale Programm zur Bekämpfung der Moderhinke

Am 1. Oktober 2024 beginnt die schweizweite Bekämpfung der Moderhinke der Schafe und Klauenbäder werden dabei eine wichtige Rolle spielen
>Weiterlesen

----
Laboklin: FCoV-23 - neuer Test für neues Virus

Laboklin: FCoV-23 - neuer Test für neues Virus

FCoV-23 ist ein hochpathogenes rekombinantes Katzen-/Hunde-Coronavirus. Es scheint direkt übertragen zu werden und FIP zu verursachen, ohne dass eine Änderung des Biotyps erforderlich ist
>Weiterlesen

----
Vetscan Imagyst® Digitale Zytologie: Zytologie-Ergebnisse inklusive Bilder in circa 2 Stunden

Vetscan Imagyst® Digitale Zytologie: Zytologie-Ergebnisse inklusive Bilder in circa 2 Stunden

Vetscan Imagyst® Digitale Zytologie ermöglicht Ihnen Zugang zu einem weltweiten Netzwerk von zertifizierten Expert*innen, die Ihre Proben innerhalb von zwei Stunden untersuchen.
>Weiterlesen

----
LIKRA Tierernährung GmbH

Jobangebot: Spartenleiter Schwein (w/m/d)

LIKRA verstärkt sein Team und sucht ab sofort Spartenleiter Schwein(w/m/d), Vollzeit, ab sofort
>Weiterlesen

----
Grundlagen moderner Antibiotikatherapie in der Kleintierpraxis

Neuerscheinung von Laboklin: Grundlagen moderner Antibiotikatherapie in der Kleintierpraxis

Das gut strukturierte Nachschlagewerk Grundlagen moderner Antibiotikatherapie in der Kleintierpraxis von Jörg W. Schäffner und Babette Klein vermittelt detailliertes Hintergrundwissen
>Weiterlesen

----
Begrüßungsritual von Elefanten; Bildquelle: Vesta Eleuteri

Begrüßungsrituale von Elefanten unterscheiden sich je nachdem ob es Blickkontakt gibt oder nicht

Viele Forschungsarbeiten, die sich mit der Kommunikation von Tieren befassen, konzentrieren sich entweder auf Laute oder Gesten
>Weiterlesen

----
Monitoring häufiger Brutvögel: Vogelbeobachter; Bildquelle: Lukas Linder

Monitoring häufiger Brutvögel: Ein Vierteljahrhundert eines “Fiebermessers” der Natur

Seit 25 Jahren zählen jeden Frühling Hunderte Freiwillge für die Schweizerische Vogelwarte im ganzen Land die brütenden Vögel. Dank diesem Überwachungsprogramm weiss die Vogelwarte, wie sich die Bestände unserer Brutvögel entwickeln und kann langfristige Trends aufzeigen
>Weiterlesen

----
Die Wildtierkamera zeigt, wie ein Waschbär einen Frosch in der Nacht erbeutet hat.; Bildquelle: Senckenberg

Waschbären sind eine Gefahr für heimische Amphibien und Reptilien

Der Frankfurter Parasitologe und Infektionsbiologe Prof. Dr. Sven Klimpel zeigt gemeinsam mit weiteren Forschenden im Rahmen des Verbundprojektes ZOWIAC in einer aktuellen wissenschaftlichen Studie, dass Waschbären in Deutschland Amphibien und Reptilien als Nahrungsquelle nutzen
>Weiterlesen

----
DKFZ Hauptgebäude; Bildquelle: Tobias Schwerdt

Forschende entdecken mit computergestützten Analyseverfahren 40 bislang unbekannte Nidoviren

Urplötzlich sind sie da und können - wie das Coronavirus SARS-CoV-2 - große Epidemien auslösen: Viren, die niemand auf dem Schirm hatte. Sie sind nicht wirklich neu, aber sie haben sich genetisch verändert.
>Weiterlesen

----
Nachhaltigkeit und Tierschutz – (k)ein Gegensatz

STS-Nutztiertagung zum Thema «Nachhaltigkeit und Tierschutz – (k)ein Gegensatz»

Der Schweizer Tierschutz STS lädt am 14. Juni 2024 zur Nutztiertagung nach Olten - oder online via Zoom!
>Weiterlesen

----
Borreliose: Erkrankungswahrscheinlichkeit genetisch veranlagt; Bildquelle: HZI/Heinz Gramann

Borreliose: Erkrankungs-Wahrscheinlichkeit genetisch veranlagt

Forschungsteam entdeckt Genvariante sowie an der Immunregulation beteiligte Gene, die für den Ausbruch der Borreliose verantwortlich sind
>Weiterlesen

----
Delegiertenversammlung der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft SKG 2024; Bildquelle: SKG

Delegiertenversammlung der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft SKG 2024

Die Delegiertenversammlung der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft SKG fand am 27. April 2024 in Winterthur statt.
>Weiterlesen

----
Veterinärmedizinische Universität Wien

Wiener Forscher:innen entwickeln KI-Modell, um neuartige, hochwirksame Desinfektionsmittel zu entwickeln

Derzeit gibt es nur wenige Erkenntnisse über die antivirale Aktivität ionischer Flüssigkeiten. Und das, obwohl diese Substanzklasse bereits sehr gute Erfolge als neuartige antimikrobielle Mittel zeigen.
>Weiterlesen

----
Teichrohrsänger (Acrocephalus scirpaceus); Bildquelle: Ron Knight, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

Die Macht der Wiederholung: Sie entscheidet über die Dominanz von Teichrohrsängern

Die Art des Gesangs von Vögeln ist wichtig für die Partnerwahl. Das ist bekanntes Wissen aus der Verhaltensforschung. Doch wie steht es um die Bedeutung des Vogelgesangs für die Konkurrenz zwischen männlichen Vögeln?
>Weiterlesen

----
Hauskaninchen; Bildquelle: Camilo Gonzalez, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Kokzidiose beim Kaninchen

ESCCAP-Expertenrat von Professor Dr. Anja Joachim: Kokzidiose wird von Einzellern aus der Gruppe der Kokzidien verursacht. Beim Kaninchen sind elf verschiedene Arten dieser Parasiten beschrieben, von denen meist mehrere gleichzeitig vorkommen
>Weiterlesen

----
Persische Wildesel (Onager); Bildquelle: موسی مزینانیان, CC BY 4.0, via Wikimedia Commons

Wildesel und Weidetiere – neue Studie zeigt Möglichkeiten zur Koexistenz

Die Populationen des Persischen Wildesels (Onager) im Iran sind stark gefährdet.
>Weiterlesen

----
Eine Dame spielt mit einem Eichhörnchen, das ein Halsband trägt. Ausschnitt aus dem Luttrell-Psalter aus dem frühen 14. Jahrhundert.; Bildquelle: British Library Board Ms Add. MS 42130 f. 33r

Lepra im Mittelalter: Neue Erkenntnisse zu Übertragungswegen durch Eichhörnchen

Forschende der Universität Basel und der Universität Zürich konnten nachweisen, dass britische Eichhörnchen bereits im Mittelalter Lepra-Erreger in sich trugen
>Weiterlesen

----
Schweizerische Tierärztetage 2024; Bildquelle: VET-MAGAZIN.ch/Christoph Illnar

Fotoalbum: Schweizerische Tierärztetage 2024

Über 630 Tierärztinnen und Tierärzte und über 70 Aussteller nutzten vom 24. bis 26. April 2024 die Schweizerischen Tierärztetage, um sich über aktuelle Themen und die neuesten Trends der Veterinärmedizin auszutauschen. Wir waren mit der Kamera dabei
>Weiterlesen

----
Human-Animal-Interaction-Forschungsteam der Sigmund Freud Privat Universität

Fragebogen zur Validierungsstudie zur Lebensqualität von Haustieren

Das Human-Animal-Interaction-Forschungsteam der Sigmund Freud Privat Universität lädt Sie herzlich dazu ein, an der Validierung eines Fragebogens zur Erfassung der Lebensqualität von Haustieren (insbesondere von Hunden und Katzen) teilzunehmen
>Weiterlesen

----
HUNDERUNDEN #30

HUNDERUNDEN #30

Die 30. Ausgabe des Fachmagazin für Tierärzt:innen, HUNDERUNDEN, ist soeben erschienen. Auf 72 Seiten finden die Leser:innen ein Mix aus Fachartikeln, Fortbildungsangeboten, Reportagen, Interviews und News aus der Vet-Branche
>Weiterlesen

----
Veterinärmedizinische Universität Wien

Wichtiger Krebs-Prognosefaktor bei Hunden und Katzen nur unzureichend erforscht

Einer der wichtigsten prognostischen Indikatoren für Tumoren ist die zelluläre Proliferation, die am häufigsten anhand der mitotischen Aktivität der Krebszellen gemessen wird
>Weiterlesen

----
Pferdeanlass

STS: Handlungsbedarf an Pferdeanlässen bleibt weiterhin hoch

Der Schweizer Tierschutz STS besucht seit Jahren unangemeldet Pferdesportanlässe und andere Veranstaltungen mit Pferden. Dabei wird das Wohlbefinden der Tiere beurteilt. Die Bilanz für 2023 fällt gemischt aus
>Weiterlesen

----
 

Buchtipp der Woche

Horse Brain, Human Brain

Horse Brain, Human Brain

Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft - Wie Pferd und Mensch denken, fühlen, handeln - von Janet L. Jones
>Weiterlesen

----
 

SPONSOREN

 
Diese Sponsoren von VET-MAGAZIN.ch ermöglichen Ihnen die kostenlose Nutzung:

GRAEUB - a LIVISTO company

Vet-Concept

Happy Dog

Happy Cat

LABOKLIN

AniCura

zoetis

net4vet.com

PETCOM

COMMUNITOR Verlag
 
 

Wissenschaft

24.05. Krähen können die Zahl ihrer Rufe gezielt planen
23.05. Panzerformen von Krabben offenbaren ein unerwartet differenziertes Bild
22.05. Bislang unbekannter Lebensraum der Haselmaus nachgewiesen
21.05. Höhlenbär und Mensch: 300.000 Jahre gemeinsame, konfliktreiche Geschichte
17.05. Quallen könnten künftig den Arktischen Ozean dominieren
 

Universitäten

09.05. Wiener Forscher:innen entwickeln KI-Modell, um neuartige, hochwirksame Desinfektionsmittel zu entwickeln
08.05. Die Macht der Wiederholung: Sie entscheidet über die Dominanz von Teichrohrsängern
06.05. Wildesel und Weidetiere – neue Studie zeigt Möglichkeiten zur Koexistenz
29.04. Wichtiger Krebs-Prognosefaktor bei Hunden und Katzen nur unzureichend erforscht
28.04. Für Tierärztinnen und Tierärzte: Intensivworkshop Infektionskrankheiten in München
 

Fachliteratur

23.05. Horse Brain, Human Brain
17.05. Grundlagen moderner Antibiotikatherapie in der Kleintierpraxis
08.05. Techniques in Small Animal Wound Management
01.05. Exotic Animal Medicine for the Veterinary Technician
22.04. Varroa unter Kontrolle

 

Information zur Verwendung Ihrer Daten in Bezug auf diesen Newsletter:
Ihre Daten (E-Mail-Adresse, Geschlecht, Vorname, Nachname, gelesene E-Mails) werden von uns ausschließlich im gesetzlich vorgesehenen Rahmen gespeichert und automatisiert verarbeitet. Dies kann auch in Form von Cookies und Log-Pixeln erfolgen. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Daten zur Verwaltung unseres Newsletters, um Fehler zu erkennen, zur Abwehr von Missbrauch und zur Analyse von Besucherbewegungen zu nutzen. Mit der freiwilligen Angabe ihrer Daten im Zuge der Anmeldung zu diesem Newsletter auf der Seite www.vet-magazin.ch bzw. auf www.vet-magazin.com haben Sie uns die Einwilligung erteilt, Ihnen diesen Newsletter zu senden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen wenn wir im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens dazu verpflichtet werden.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit, Widerruf der Einwilligung bzw. Ihr Löschbegehren können Sie jederzeit per E-Mail an [email protected] geltend machen. Wenn Sie glauben, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, haben Sie ein Beschwerderecht an die Aufsichtsbehörde in Ihrem Land. Alle Details finden Sie online in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Die Abmeldung vom Newsletter können Sie jederzeit hier durchführen.
   
     
   
Impressum VET-MAGAZIN.com
   
----
    © 2004 - 2024 im COMMUNITOR Verlag.
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags.
  Medieninhaber und verantwortlich nach DSG:
COMMUNITOR Internetservice GmbH
TwinTower, Wienerbergstraße 11/12a
1100 Wien, Österreich
FN 200905z, HG Wien
Geschäftsführer und Herausgeber:
Thomas Zimmel und Christoph Illnar
  >Hilfe
>Suchen
>Impressum
>Werbung
>Nutzungsbedingungen
>Datenschutzerklärung