VET-MAGAZIN.ch

Newsletter vom 06.10.2017

Persönliches Exemplar für

   
   
WISSENSCHAFT | MAGAZIN | FIRMENNEWS | UNIVERSITÄTEN | INTERNATIONAL | TERMINE
   
   

Wie gehen TierärztInnen mit Stress um? - Schweinegesundheitsdienst der SUISAG - Tierklinik in Meran sucht Nachfolger - Projekt Lewa Savanne im Zoo Zürich   – Farbatlas Schaf- und Ziegenkrankheiten

Liebe Tierfreunde!


Chers amis des animaux!

In unserem wöchentlichen Newsletter senden wir Ihnen die wichtigsten Meldungen aus der Veterinärmedizin! Viele weitere Informationen aus der und für die Branche finden Sie tagesaktuell auf VET-MAGAZIN.ch und unseren Länderportalen für Deutschland und Österreich.

die Herausgeber
Thomas Zimmel und Christoph Illnar

   

Dans notre lettre d'information hebdomadaire nous vous envoyons les nouvelles les plus importantes de la médecine vétérinaire! Vous trouverez beaucoup plus d'informations du jour de notre branche sur VET-MAGAZIN.ch ainsi que sur notre portails d'Allemagne et d'Autriche.

Les éditeurs
Thomas Zimmel et Christoph Illnar


 

Neuigkeiten

Spaltlampenuntersuchung; Bildquelle: HUNDERUNDEN

HUNDERUNDEN #14: Hornhautverletzungen beim Hund

Dr. Henriette Bunge hat Tiermedizin an der FU Berlin studiert und arbeitet seit Mai 2018 in der Tierarztpraxis für Augenheilkunde von Dr. Birgit Müller in Weinheim
>Weiterlesen

----
Vogelgrippe: In der Region Nyon und im Kanton Genf werden weitere Massnahmen angeordnet

Vogelgrippe: In der Region Nyon und im Kanton Genf werden weitere Massnahmen angeordnet

Das Vogelgrippevirus H5N8 wurde in einer privaten Geflügelhaltung in der Haute-Savoie nachgewiesen. Da es sich um einen Fall in Seenähe handelt, kann zurzeit nicht ausgeschlossen werden, dass das Virus auf wildlebende Wasservögel übertragen wurde
>Weiterlesen

----
Katharina Huchler mit vier der Waldrapp-Küken; Bildquelle: Daniel Zupanc

Tiergarten Schönbrunn: Waldrapp-Ziehmütter im Dauereinsatz

"Ziehmutter für Waldrapp-Küken" ist wohl kein Beruf, den Kinder ins Stammbuch schreiben. Für Helena Wehner und Katharina Huchler ist es der absolute Traumjob
>Weiterlesen

----
Marderhunde, die unter anderem als Überträger von Coronaviren (u.a. SARS-CoV-2) gelten, haben das Potenzial, sich in Zukunft in Europa stärker auszubreiten.; Bildquelle: Dorian Dörge

Waschbären und Marderhunde könnten sich in Europa noch stärker ausbreiten

Der aus Asien stammende Marderhund und der nordamerikanische Waschbär werden sich in Zukunft in Europa vermutlich noch weiter ausbreiten
>Weiterlesen

----
Karoline Kollmann (li) und Veronika Sexl (re); Bildquelle: M. Bernkopf/Vetmeduni Vienna

Neue Forschungsallianz der Vetmeduni Vienna in der Arzneimittelentwicklung

Ein vielversprechendes Forschungsprojekt der Vetmeduni Vienna, das die Entwicklung eines neuartigen Wirkstoffes gegen Krebserkrankungen zum Ziel hat, wird nun durch den Kooperationspartner KHAN Technology Transfer Fund I GmbH & Co KG (KHAN-I) und dessen Tochtergesellschaft wings4innovation GmbH (w4i) gefördert
>Weiterlesen

----
European Venom Network

European Venom Network: Europaweites Forschungsnetzwerk zu Tiergiften

Tiergifte sind in allen größeren Tiergruppen und Lebensräumen mehr als 100 Mal unabhängig voneinander entstanden
>Weiterlesen

----
Polizisten lassen einen gewilderten Stör frei; Bildquelle: Evgeniy Polonskiy/WWF

Wilderei bedroht Störe in der Donau

Vier von sechs Störarten in der Donau massiv gefährdet, zwei bereits ausgestorben. 214 Fälle von Wilderei dokumentiert - der WWF bildet Behörden im Kampf gegen Wildtierkriminalität aus
>Weiterlesen

----
European College of Veterinary Neurology (ECVN)

Bewegungsstörungen bei Hund und Katze: international einheitliche Bezeichnungen definiert

Fachleute aus der Veterinärneurologie haben sich in einer internationalen Arbeitsgruppe zusammengeschlossen, um die Klassifikation von Bewegungsstörungen bei Hund und Katze zu vereinheitlichen
>Weiterlesen

----
HUNDERUNDEN#14 erschienen

HUNDERUNDEN#14 erschienen

Die 14. Ausgabe des Fachmagazins für TierärztInnen - HUNDERUNDEN - ist soeben erschienen
>Weiterlesen

----
Schienenechse mit mehreren Hautläsionen; Bildquelle: Inst. für Virologie/Vetmeduni Vienna

Neuartiges Pockenvirus bei Schienenechsen (Crocodilurus amazonicus) entdeckt

Bei Crocodilurus amazonicus (Familie Teiidae), einer Echsenart von bis zu 120 cm Körperlänge, wurde ein neuartiges Pockenvirus (Familie Poxviridae) entdeckt
>Weiterlesen

----
 

Buchtipp der Woche

Der Igel – Nachbar und Wildtier

Der Igel – Nachbar und Wildtier

Das Artporträt mit Ratgeber für den Igelschutz - von Anouk-Lisa Taucher und Madeleine Geiger
>Weiterlesen

----
 

SPONSOREN

 
Diese Sponsoren von VET-MAGAZIN.ch ermöglichen Ihnen die kostenlose Nutzung:

GRAEUB - a LIVISTO company

Happy Dog

Happy Cat

net4vet.com

LABOKLIN

PETCOM

COMMUNITOR Verlag
 
 

Wissenschaft

16.04. Risiko durch Überweiden: Erholung für Pferdeweiden im Frühjahr
15.04. Britische und irische Gärten – ein Winterparadies für Mönchsgrasmücken
14.04. Weniger Ammoniak und mehr Tierwohl durch bessere Belüftung
13.04. Computergestütztes Bienenverfolgungssystem: Wie sich Bienen durch ihre Umwelt navigieren
12.04. Mikroplastik stört Miesmuscheln kaum
 

Universitäten

15.04. Amtsantritt für das neue Rektorats-Team der Vetmeduni Vienna
13.04. Neue Forschungsallianz der Vetmeduni Vienna in der Arzneimittelentwicklung
09.04. 40 Prozent mehr Tiere mit Parvovirose an der Vetmeduni Vienna behandelt
08.04. Neuartiges Pockenvirus bei Schienenechsen (Crocodilurus amazonicus) entdeckt
08.04. Webinar: Polyurie/Polydipsie von einfach bis komplex – ein Leitfaden zur diagnostischen Aufarbeitung

 

Information zur Verwendung Ihrer Daten in Bezug auf diesen Newsletter:
Ihre Daten (E-Mail-Adresse, Geschlecht, Vorname, Nachname, gelesene E-Mails) werden von uns ausschließlich im gesetzlich vorgesehenen Rahmen gespeichert und automatisiert verarbeitet. Dies kann auch in Form von Cookies und Log-Pixeln erfolgen. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Daten zur Verwaltung unseres Newsletters, um Fehler zu erkennen, zur Abwehr von Missbrauch und zur Analyse von Besucherbewegungen zu nutzen. Mit der freiwilligen Angabe ihrer Daten im Zuge der Anmeldung zu diesem Newsletter auf der Seite www.vet-magazin.ch bzw. auf www.vet-magazin.com haben Sie uns die Einwilligung erteilt, Ihnen diesen Newsletter zu senden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen wenn wir im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens dazu verpflichtet werden.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit, Widerruf der Einwilligung bzw. Ihr Löschbegehren können Sie jederzeit per E-Mail an datenschutz@communitor.com geltend machen. Wenn Sie glauben, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, haben Sie ein Beschwerderecht an die Aufsichtsbehörde in Ihrem Land. Alle Details finden Sie online in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Die Abmeldung vom Newsletter können Sie jederzeit hier durchführen.
   
     
   
Impressum VET-MAGAZIN.com
   
----
    © 2004 - 2021 im COMMUNITOR Verlag.
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags.
  Medieninhaber und verantwortlich nach DSG:
COMMUNITOR Internetservice GmbH
TwinTower, Wienerbergstraße 11/12a
1100 Wien, Österreich
FN 200905z, HG Wien
Geschäftsführer und Herausgeber:
Thomas Zimmel und Christoph Illnar
  >Hilfe
>Suchen
>Impressum
>Werbung
>Nutzungsbedingungen
>Datenschutzerklärung