Standardwerk der Bienenforschung: das Beebook ist erschienen

(31.01.2013) Das Coloss „Beebook: Standardmethoden für Bienenforschung“ von Vincent Dietemann (Schweizerisches Zentrum für Bienenforschung von Agroscope), Peter Neumann (Universität Bern) und Jamie Ellis (Universität Florida, USA) koordiniert, ist soeben erschienen.

Das Beebook ist im Journal of Apicultural Research online publiziert und wird auch in Buchform für die direkte Anwendung im Labor verfügbar sein.

Das Beebook ist eine einzigartige, vom COLOSS (Prevention of COlony LOSSes) Netzwerk ausgehende Initiative, die Methoden für die Forschung an Honigbienen (Apis mellifera) zu standardisieren. Es handelt sich dabei um ein praktisches Handbuch mit einer umfassenden Sammlung von Standardmethoden, die in allen Gebieten der Bienenforschung zur Anwendung kommen.

Es wird als definitives, aber auch sich stets weiter entwickelndes Instrument das Standardwerk für die Honigbienenforschung werden. Das Handbuch besteht aus 33 von Spezialisten begutachteten Kapiteln, welche von mehr als 200 der weltweit führenden Honigbienenexperten erarbeitet und geschrieben wurden.

Die einzelnen Kapitel enthalten Methoden, mit denen die Biologie der Honigbiene und Bienenprodukte studiert, Bienenschädlinge und Krankheitserreger besser verstanden sowie die Bienenzucht optimiert werden können.

Das Beebook wird in drei Bändern erscheinen: Band I: Standardmethoden für Apis mellifera Forschung, Band II: Standardmethoden für Apis mellifera Forschung über Schädlinge und Krankheitserreger und Band III: Standardmethoden für Apis mellifera Produkt Forschung.

Die erste Gruppe von Publikationen gehört zu Band I und II und wurde in einer frei zugänglichen Spezialausgabe des Journal of Apicultural Research veröffentlicht. Die dreizehn Artikel wurden von 98 Autoren aus 25 verschiedenen Ländern verfasst, was ein Zeichen für die beispiellose internationale Zusammenarbeit ist, welche aufgrund des COLOSS Netzwerks und der Krisensituation der Honigbienen entstanden ist.

Die übrigen Artikel werden gleichzeitig mit der Herausgabe von Band I und II in Buchform später in diesem Jahr veröffentlicht. Band III wir im Jahr 2014 folgen.

Die Herausgeber und Autoren hoffen, dass das Beebook weltweit Experten als Referenzinstrument dienen wird und dass die Gemeinschaft der Bienenforscher das Werk annehmen und in Zukunft weiter verbessern wird. Die BEEBOOK-Internetplattform (www.coloss.org/beebook) ist jedem Forscher zugänglich, der die Informationen nutzen oder zusätzlich zu weiteren Entwicklungen in unserem Forschungsgebiet beitragen möchte.

www.coloss.org/beebook



Weitere Buchtipps

Wildbienen in der Stadt

Wildbienen in der Stadt - Entdecken, beobachten, schützen

Zahlreiche Tipps für städtische Erkundungstouren - von Janina Voskuhl und Herbert Zucchi
Weiterlesen

Handbuch Bienenkrankheiten

Handbuch Bienenkrankheiten

Vorbeugen, erkennen, behandeln - von Dr. Friedrich Pohl
Weiterlesen

Stachel und Staat

Stachel und Staat

Eine leidenschaftliche Naturgeschichte von Bienen, Wespen und Ameisen - von Michael Ohl
Weiterlesen

Bienen halten mit der BienenBox

Bienen halten mit der BienenBox

Ökologisch imkern auf kleinstem Raum - von Johannes Weber
Weiterlesen

Diagnostischer Farbatlas der Bienenpathologie

Diagnostischer Farbatlas der Bienenpathologie

Der Diagnostische Farbatlas der Bienenpathologie ist der Erste seiner Art. Parallel in deutscher und englischer Sprache verfasst, vermittelt er die wesentlichen Grundlagen, die für das Verständnis der funktionellen Anatomie der Honigbiene und der Pathogenese von Bienenkrankheiten notwendig sind 
Weiterlesen

Die Biene: Geschichte, Biologie, Arten

Die Biene: Geschichte, Biologie, Arten

Die Bienen der Welt in ihrer faszinierenden Vielfalt: Vierzig Arten werden ausführlich vorgestellt - herausgegeben von Noah Wilson-Rich
Weiterlesen

Das lautlose Sterben der Bienen

Das lautlose Sterben der Bienen

Die Honigbiene ist das drittwichtigste Nutztier in der Ernährungskette des Menschen. Drei Viertel aller Nutzpflanzen, die die Menschheit ernähren, werden von Bienen bestäubt. In den letzten Jahrzenten kam es jedoch zu einem weltweiten, besorgniserregenden Massensterben ganzer Bienenvölker
Weiterlesen

Bienen gesund erhalten

Bienen gesund erhalten

Erfolgreiche Wege zur Bienengesundheit: Krankheiten vorbeugen, erkennen und behandeln von Wolfgang Ritter
Weiterlesen

Wissenschaft

Internationales

Universitäten