Frösche im brasilianischen Araukarienwald

(22.01.2005) Eine unglaubliche Artenfülle atemberaubend schöner Frösche auf engstem Raum: So präsentiert sich der Lebensraum Araukarienwald im subtropischen Brasilien.

Gebundene Ausgabe - 220 Seiten - NTV, Münster
Erscheinungsdatum: November 2002
ISBN: 393158755X

Hier bei Amazon bestellen ....

Dr. Axel Kwet stellt alle Spezies mit detailliertesten Informationen zu ihrer Biologie vor. Sein Buch bietet darüber hinaus äußerst interessante Einblicke in die grundsätzliche Funktionsweise einer Lebensgemeinschaft, von der Nahrungsökologie bis hin zu raffinierten Fortpflanzungsstrategien:

  • Der Araukarienwald – ein ganz besonderer Lebensraum
  • Artenspektrum und Diversität der Frösche
  • Die Biologie der Amphibien: alles Wissenswerte zu Paarungsverhalten, ökologischen Nischen, Nahrung, Feinden etc.
  • Hervorragende Farbfotos der Tiere und ihrer Lebensräume
  • Wertvolle Fakten, anschaulich in Tabellen und Grafiken aufbereitet
  • Die Bioakustik der Frösche
  • Präziser Bestimmungsschlüssel
  • Extra: Eine randvolle CD mit den faszinierenden Rufen der Tiere

Der atlantische Bergregenwald der brasilianischen Mata Atlântica ist ein äußerst artenreicher Lebensraum, ein Hotspot der Evolution, aber leider auch stark bedroht. Ein ganz besonderes Ökosystem dieser Region stellt der Araukarienwald dar, der bereits seit 200 Millionen Jahren in nahezu unveränderter Form existiert.

Der Wissenschaftler Dr. Axel Kwet erforschte auf zahlreichen Expeditionen fünf Jahre lang vor allem die reiche Froschfauna, die sich im genannten Gebiet in einer außergewöhnlichen Vielfalt entwickelte. Das besondere Interesse Kwets gilt dabei den Laubfröschen.

Was der Forscher für dieses Buch an interessanten Daten zusammengetragen hat, ist beeindruckend. Auf jeden nur denkbaren Aspekt der Systematik und Biologie der Frösche geht er detailliert ein, bietet Fakten über Körpermerkmale, Fortpflanzungsstrategien, Territorialität, Bioakustik, die komplexen Muster der Einnischung, Nahrungsökologie, Fressfeinde und vieles mehr.

Die Thematik erweist sich als von größtem allgemein biologischem Interesse, denn Kwet zeigt hier beispielhaft auf, wie eine Lebensgemeinschaft aufgebaut ist, wie kompliziert und eng vernetzt die Zusammenhänge im Einzelnen wie im Großen sind und welche Kräfte die Evolution vorantreiben.

Dieses Buch zieht nicht nur alle Amphibienfreunde und -experten in seinen Bann, sondern auch alle, die mehr über das ökologische Funktionieren von Lebensräumen erfahren wollen.

Als besondere Zugabe liegt eine CD bei, die 42 Tracks von Froschrufen enthält und somit nicht nur die unvergleichliche Stimmung der subtropischen Biotope anschaulich macht, sondern zusammen mit den präzisen Bestimmungstabellen auch wissenschaftlich von höchstem Wert ist. 

Über den Autor: Dr. rer. nat. Axel Kwet wurde 1965 in Esslingen geboren, ist Diplom-Biologe und leidenschaftlicher Naturfotograf. Amphibien waren nicht nur Thema seiner Diplomarbei an der Universität Tübingen, sondern auch der nun vorliegenden Dissertation.

weitere Meldungen

Praxisleitfaden Amphibien- und Reptilienschutz

Praxisleitfaden Amphibien- und Reptilienschutz

Mit diesem handlichen Band von Dieter Glandt werden schnelle und zuverlässige Informationen in knapper übersichtlicher Form über alle mitteleuropäischen Amphibien- und Reptilienarten geboten
Weiterlesen

Amphibien und Reptilien

Amphibien und Reptilien

Herpetologie für Einsteiger. Wissenschaftlich fundiertes und dennoch verständliches Werk über Lurche und Kriechtiere - von Dieter Glandt
Weiterlesen

Axolotl-Fibel

Axolotl-Fibel

Ein Exot erobert die Aquarien - von Werner Hoedt, Maite Schneider und Friederike Weinzierl
Weiterlesen

Dosierungsvorschläge für Arzneimittel bei Vögeln, Reptilien, Amphibien und Fischen

Dosierungsvorschläge für Arzneimittel bei Vögeln, Reptilien, Amphibien und Fischen

Erstes deutsches Buch mit Dosierungsvorschlägen von A wie Ara bis Z wie Zierbarsch Praktisch: Klar strukturiert und in Tabellenform zum schnellen Auffinden aller wichtigen Informationen Informativ: Empfehlenswerte Homöopathika und zusätzliche Angaben zu Gewicht, Haltung und Blutwerten
Weiterlesen

Erkrankungen der Amphibien

Erkrankungen der Amphibien

Tierärzte werden immer häufiger mit Problemen der Behandlung von "Exoten" konfrontiert und müssen sich mit Fragestellungen auseinander setzen, die in der Vergangenheit lediglich Zootierärzte berührten
Weiterlesen

Die Kröten Mitteleuropas

Seit Alters her erfreuen sich Kröten in Mitteleuropa keiner sonderlichen Wertschätzung. In der heutigen Zeit hat sich das Bild der Kröten im öffentlichen Bewußtsein deutlich gewandelt
Weiterlesen

Der Frosch

In einem der ersten Brehm-Hefte schildert der Autor neben dem Lebenszyklus des Frosches auch sehr beeeindruckend eine "Frosch-Plage", wie man sie sich heute gar nicht mehr vorstellen kann. Interessante Einzelheiten zu den verschiedenen heimischen Froscharten runden den Band ab
Weiterlesen

Die einheimischen Kröten

Die farbenprächtige Wechselkröte und die behäbige, unbeholfene Erdkröte oder die bunte Kreuzkröte gelten den meisten Menschen als häßliche, verabscheuungswürdige Geschöpfe, die jedoch in ihrer Biologie viel Interessantes bieten, wovon in diesem Heft berichtet wird
Weiterlesen

Der Laubfrosch

Der dramatische Rückgang vieler Laubfroschbestände in den letzten zwanzig Jahren in Mitteleuropa hat nicht nur die Herpetologen alarmiert. Der Laubfrosch als Inbegriff einer »sympathischen Tiergestalt« ist in weiten Teilen der Bevölkerung wohl bekannt und seine ansprechende grüne Färbung sowie der laute Ruf der Männchen machen ihn unverwechselbar
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Universtitäten

Neuerscheinungen

09.10.