Holt's den Viechdoktor! Die abenteuerliche Welt der alten Landtierärzte

(15.01.2010) Roland Girtler

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Böhlau; Auflage: 1 (20. Januar 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3205783689
ISBN-13: 978-3205783688

Hier bei Amazon bestellen ....

Dem neuesten Buch Roland Girtlers liegen Gespräche mit alten und heute noch aktiven Landtierärzten und deren Angehörigen zugrunde.

So erzählt ein Forstbeamter in Matrei in Osttirol von seinem Vater, der dort Landtierarzt war und sich im Ersten Weltkrieg als Militärtierarzt um die Pferde in der alten Armee zu kümmern hatte.

Auch ist von einem Landtierarzt zu lesen, der in Viehdorf bei Amstetten tätig war, einem Ort, in dem der Pfarrer Stierschneider hieß. Es kommen Landtierärzte zu Wort, die den Wandel von der alten Bauernkultur, zu der noch die klassischen Kleinbauern gehörten, zur Massentierhaltung miterlebt haben.

Harte Arbeit bestimmte das Leben des Viechdoktors, vor allem in den Berggegenden, in denen arme Bauern mit Naturalien für die Behandlung ihrer Tiere zahlten.

Echte Abenteuer erlebten Landtierärzte, wenn sie mit Materialseilbahnen zu hoch gelegenen Bauernhöfen hinaufgezogen wurden, oder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Motorrad auf schlechten Straßen zu ihren Patienten unterwegs waren. Aber nicht nur Tiere wurden von den alten Landtierärzten behandelt, sondern mitunter auch Menschen, die mit der Behandlung höchst zufrieden waren.

Es ist eine spannende Welt, die hier aufbereitet wird und die es wert ist, dass man sich ihrer erinnert.

Roland Girtler ist Soziologe und Kulturanthropologe. Er ist Vertreter der "verstehenden" Soziologie nach Alfred Schütz und hat sich der qualitativen Sozialforschung verschrieben.



Artikel kommentieren

Buchtipps zum Thema

Painting by Numbers: The Life and Art of Ferdinand Bauer

Painting by Numbers: The Life and Art of Ferdinand Bauer

Ferdinand Bauer is seen by many as the greatest natural history painter of all time - von David Mabberley
Weiterlesen

Meilensteine aus 200 Jahren Thierarzneykunst in Jena (1816-2016)

Meilensteine aus 200 Jahren Thierarzneykunst in Jena (1816-2016)

Von der Thierarzneyschule zum Bundesforschungsinstitut - herausgegeben von Georgy S. Levit, Uwe Hoßfeld, Petra Reinhold
Weiterlesen

250 Jahre Veterinärmedizinische Universität Wien

250 Jahre Veterinärmedizinische Universität Wien

Verantwortung für Tier und Mensch - herausgegeben von der Veterinärmedizinische Universität Wien
Weiterlesen

Tiere und Geschichte: Konturen einer 'Animate History'

Tiere und Geschichte: Konturen einer "Animate History"

Die Wissenschaftslandschaft rings um die Human-Animal-Studies ist in den letzten Jahren in rasantem Tempo gewachsen. Auch in der Geschichtswissenschaft stehen die Tiere mehr denn je auf den Forschungsagenden
Weiterlesen

Säugetiere in der altägyptischen Literatur

Säugetiere in der altägyptischen Literatur

Der Band ist eine kulturgeschichtliche Untersuchung, welche die Bedeutung des jeweiligen Tieres anhand von Textquellen herausarbeitet
Weiterlesen

Otto Koenig. Der Tierprofessor vom Wilhelminenberg

Otto Koenig. Der Tierprofessor vom Wilhelminenberg

Otto Martin Lothar Koenig war ein österreichischer Verhaltensforscher, Zoologe und Schriftsteller mit einer Ausbildung als Fotograf
Weiterlesen

'Augusta' - Das erste Panzernashorn in Europa - Eine Natur- und Kulturgeschichte

"Augusta" - Das erste Panzernashorn in Europa - Eine Natur- und Kulturgeschichte

Im Jahre 8 n. Chr. ließ „Augusta“ in einer Arena Roms im Kampf gegen einen Elefanten ihr Leben. Augusta war das erste Indische Panzernashorn, das Europa lebend erreichte und es sollte für weitere 1500 Jahre das einzige bleiben
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut 1910-2010

Das Friedrich-Loeffler-Institut 1910-2010: 100 Jahre Forschung für die Tiergesundheit

Das heutige »Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit« auf der Insel Riems bei Greifswald wurde 1910 von Friedrich Loeffler als weltweit erste virologische Forschungsstätte gegründet
Weiterlesen

Josef Bayer und die Entwicklung der Wiener Schule der Veterinär-Ophthalmologie

Josef Bayer und die Entwicklung der Wiener Schule der Veterinär-Ophthalmologie

Josef Bayer kam am 3. Mai 1847 in Plan, dem heutigen Planá zur Welt. Am 21.November 1880 wurde Josef Bayer zum Professor der Veterinärchirurgie mit Operationslehre ernannt
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Universtitäten

Neuerscheinungen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...