Miasmen in der Tierhomöopathie

(13.09.2013) John Saxton ist der Grandseigneur der homöopathischen Tierärzte Englands. Die meisten jungen Kollegen sind durch seine Schule gegangen. In diesem lebendigen Interview wird eindrucksvoll seine ungewöhnliche Persönlichkeit vermittelt.

Miasmen in der Tierhomöopathie Er beschreibt, wie er zur Homöopathie kam und erläutert die für seine Praxis so wesentlichen drei Miasmen Hahnemanns. Es ist eine sehr praktische Anwendung des Miasmenkonzepts, die sich über Kontroversen hinwegsetzt und den Miasmen den Rang gibt, den sie verdient haben – als Zentrum der Fallanalyse und Mittelwahl.

Zudem berichtet er über die zu Unrecht als "unhomöopathisch" abgestempelten Darmnosoden, die in der Homöopathie wertvolle Dienste erweisen.

„Eigentlich war er mit der herkömmlichen Medizin ganz zufrieden…“, verrät der bekannte britische Arzt Dr. John Saxton über den Beginn seiner homöopathischen Laufbahn.

Die tiefgreifende und nachhaltige Heilung chronischer Krankheiten durch homöopathische Mittel habe ihn jedoch von deren Überlegenheit überzeugt und ließen ihn vor über 40 Jahren den Weg der Homöopathie wählen.

Mit der Entdeckung der Miasmen durch Samuel Hahnemann, sei die Grundlage für das Verständnis chronischer Erkrankungen und deren Heilbarkeit überhaupt gelegt worden.

Lebhaft beschreibt er die historische Entwicklung Hahnemanns in seiner Sichtweise von Krätze, Sykose und Syphilis – den zu damaliger Zeit grassierenden Haupterkrankungen chronischer Art – hin zur Beschreibung der drei Grundmiasmen.

Neben seinem umfangreichen historischen Wissen und seiner ganz persönlichen Sicht auf die Miasmen, wird in diesem Interview auch Saxtons Engagement bei der Suche nach einfachen und erfolgreichen Wegen für die homöopathische Praxis deutlich.

Selbst wenn mittlerweile viele Miasmenmodelle entwickelt wurden, so beinhalten für Saxton doch die drei grundlegenden Miasmen alle anderen später „entdeckten“. Um es in der Praxis so simpel und verständlich wie möglich zu halten, reiche es völlig, bei Hahnemanns „Basics“ zu bleiben.

Auch die sogenannten „Darmnosoden“ – übrigens ein „britischer Beitrag“ zur Homöopathie – sind seit vielen Jahren Gegenstand seiner Forschung. Diese leider zu Unrecht als „unhomöopathisch“ abgestempelten Mittel überzeugten durch ihren Erfolg in der Behandlung gerade chronischer Krankheiten und erwiesen sie sich damit als wertvolle Arzneimittel, deren Kenntnis für den Homöopathen durchaus nützlich sei.

John Saxton im Interview mit Heidi Brand, Badenweiler, April 2013
1 DVD,Best.-Nr. 14984, € 9,80



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Homöopathische Arzneimittel für Rinder

Homöopathische Arzneimittel für Rinder in der landwirtschaftlichen Praxis

Mit über 140 Einzelmitteln für die landwirtschaftliche Praxis - von Bettina Gebhard

Weiterlesen

Pferde - gesund durch Homöopathie

Pferde - gesund durch Homöopathie

Arbeitsbuch für die Praxis - von Michael Rakow jetzt in der 7. Auflage erschienen
Weiterlesen

Schnellfinder Homöopathie für Rinder

Schnellfinder Homöopathie für Rinder

Finden Sie zuverlässig und schnell alle passenden homöopathischen Mittel für die 30 häufigsten Rinderkrankheiten - von Karin Schoenen-Schragmann
Weiterlesen

Praxisleitfaden Tierhomöopathie: Vom Arzneimittelbild zum Leitsymptom

Praxisleitfaden Tierhomöopathie: Vom Arzneimittelbild zum Leitsymptom

Eine praxistaugliche tiermedizinische Materia medica der 39 wichtigsten homöopathischen Arzneimittel für Haus- und Nutztiere mit anschaulichen Praxisbeispielen
Weiterlesen

Homöopathische Materia Medica für Veterinärmediziner

Homöopathische Materia Medica für Veterinärmediziner

Die wichtigsten homöopathischen Arzneimittel in alphabetischer Reihenfolge - von Hans Martin Steingassner
Weiterlesen

Katzen-Homöopathie-Buch

Das Katzen-Homöopathie-Buch: Ein Handbuch für Therapeuten und Tierbesitzer

Die bekannte Tierärztin Christiane Krüger stellt in diesem Werk die homöopathische Behandlung einer Fülle von Erkrankungen und Verletzungen der Katze anschaulich, lebendig und umfassend dar
Weiterlesen

Praxisbuch Tierhomöopathie

Praxisbuch Tierhomöopathie: Grundlagen, Miasmen, Fallaufnahme und Mittelbilder

Dieses Werk gibt eine fundierte Einführung in die veterinärhomöopathische Praxis. Dabei sind die Erklärungen äußerst originell und basieren auf der großen Erfahrung Gregorys
Weiterlesen

Grundlagen der homöopathischen Krebstherapie bei Tieren

Grundlagen der homöopathischen Krebstherapie bei Tieren

Ab sofort ist das neue Buch Grundlagen der homöopathischen Krebstherapie bei Tieren von Sue Armstrong erhältlich
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen

23.08.