Physiotherapie für Pferde

(09.10.2004) Jean-Marie Denoix, Jean-Pierre Pailloux und Helle K. Kleven

Physiotherapie für Pferde Gebundene Ausgabe - Fn-Verlag
Erscheinungsdatum: März 2000
ISBN: 3885423480

Hier bei Amazon bestellen ....

Die Autorin vermittelt in diesem Buch Grundkenntnisse der Anatomie des Pferdes und gibt Hinweise für grundsätzliche Beobachtungen der Bewegungsabläufe, auf deren Grundlage frühzeitig Verletzungen und abnormale Bewegungsmuster zu erkennen sind.

Schlussfolgernd daraus gibt die Autorin praktische Anleitungen zur Vorbeugung und Rehabilitationsbehandlung in Form von Massage- und Dehnungsübungen für die Extremitäten und den Nacken- und Rückenbereich beim Pferd.

Das Pferd wird schon nach kurzer Zeit der Behandlung geschmeidiger, losgelassener und weicher in seinen Bewegungen. Auch der soziale Kontakt zum Menschen wird durch die bedingt enge Zusammenarbeit mit dem Pferd gestärkt und das gegenseitige Vertrauen wird gefestigt.

Helle Katrine Kleven, Jahrgang 1964, ist gebürtige Norwegerin. Sie lebt seit 10 Jahren in Deutschland, ist gelernte Krankengymnastin und hat sich durch Lehrgänge in England im Bereich "Physiotherapie für Pferde" ausbilden lassen.

Seit 1996 ist sie selbständig.

Helle Kleven war unter anderem auch die offizielle Betreuerin der Pferde der Deutschen Vielseitigkeitsmannschaft bei den Weltreiterspielen in Rom 1998, bei den Weltmeisterschaften im Distanzreiten in Dubai 1998 und betreute die Pferde der Vielseitigkeitsreiter bei den Europameisterschaften 1999 in Luhmühlen.

weitere Meldungen

Shiatsu für Pferde

Shiatsu für Pferde: Hilfe bei Muskelproblemen und Verspannungen

Seit einigen Jahren wird diese Methode auch für Pferde weiter entwickelt und ist heute eine hervorragende Möglichkeit, verspannten und überanstrengten Pferden Entspannung und Wohlbefinden zu verschaffen
Weiterlesen

Physiotherapie und Massage bei Pferden

Der enorme Leistungsdruck, der heute auf Sportpferden lastet, führt die Tiere zunehmend an die physiologischen Grenzen der Belastbarkeit ihres Bewegungsapparates. Überanstrengung führt zur Entstehung von Schäden, nach deren Beseitigung bzw. Heilung unweigerlich Folgen zurückbleiben
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Universtitäten

Neuerscheinungen