Stechender Mäusedorn

Stechender Mäusedorn – Bild 1 von 1

schließen
Bildquelle: Universität Würzburg
Bild 1 von 1

Stechender Mäusedorn ist die Arzneipflanze des Jahres 2002

Stechender Mäusedorn

Vor allem in Frankreich und Italien ist der Stechende Mäusedorn (Ruscus aculeatus) bereits ein bekanntes Mittel gegen Venenschwäche. Weil dieses Gewächs aber auch hierzulande immer mehr Aufmerksamkeit findet, wurde es vom Studienkreis "Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde" an der Universität Würzburg zur Arzneipflanze des Jahres 2002 gewählt.

Zum Artikel