Industriell produzierte Mikroben könnten schon bald herkömmliches Kraftfutter für Kühe, Schweine und Hühner ersetzen, dadurch würden Umweltschäden verringert.

Industriell produzierte Mikroben könnten schon bald herkömmliches Kraftfutter für Kühe, Schweine und Hühner ersetzen, dadurch würden Umweltschäden verringert. – Bild 1 von 1

schließen
Bildquelle: Bodirsky/PIK
Bild 1 von 1

Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter für Rinder, Schweine und Hühner

Entwaldung, Treibhausgasemissionen, Biodiversitätsverlust, Stickstoffverluste - die heutige landwirtschaftliche Futtermittelproduktion für Rinder, Schweine und Hühner hat enorme Auswirkungen auf Umwelt und Klima.

Zum Artikel