Ein ballförmiges Spielzeug wird in ein ringförmiges Spielzeug gesteckt. Links: Neukaledonische Krähe; rechts: Goffini-Kakadu

Ein ballförmiges Spielzeug wird in ein ringförmiges Spielzeug gesteckt. Links: Neukaledonische Krähe; rechts: Goffini-Kakadu – Bild 3 von 3

schließen vorhergehendes Bild erstes Bild
Bildquelle: Julie Auersperg; Auguste von Bayern

Werkzeuggebrauchende Papageien und Krähen spielen ähnlich mit Objekten wie Kleinkinder

Ein ballförmiges Spielzeug wird in ein ringförmiges Spielzeug gesteckt. Links: Neukaledonische Krähe; rechts: Goffini-Kakadu

Die Art, wie Spielzeuge gehandhabt und miteinander kombiniert werden, sagt einiges über die kognitiven Eigenschaften des Spielers aus. Spielkombinationen – wie zum Beispiel ein Spielzeug auf ein anderes zu türmen – sind Vorstufen technisch komplexer Verhaltensweisen, wie sie auch beim Werkzeuggebrauch vorkommen.

Zum Artikel Diashow starten
Vorschau:
Vorschau: Alice-Auersperg-Auguste-von-Bayern
Vorschau: img_153152
Vorschau: img_153152-2