Grundsteinlegung der neuen Kleintier- und Vogelklinik der Justus-Liebig-Universität (JLU)

(18.09.2011) Erste Patienten sollen ab 2014 im neuen Gebäude behandelt werden - Rund 66 Millionen Euro Baukosten - Grundsteinlegung am 22. September 2011


Kleintier- und Vogelklinik der Justus-Liebig-Universität (JLU)
Bahnfahrer haben es längst bemerkt: Die nächste Gießener Großbaustelle nimmt Formen an. In der Hollerstraße am Fachbereich Veterinärmedizin entsteht derzeit die neue Kleintier- und Vogelklinik der Justus-Liebig-Universität (JLU), in der ab Spätsommer 2014 die ersten Hunde, Katzen, Papageien und andere Tier-Patienten behandelt werden sollen.

Auf einer Nutzfläche von 7.500 Quadratmetern verteilen sich Büros, die Patientenannahme, Labore sowie die Behandlungs-, Operations- und Tierhaltungsräume. Die Baukosten inklusive Erstausstattung betragen rund 66 Millionen Euro und stammen aus dem hessischen Hochschulbauprogramm HEUREKA.

Das neue Gebäude in direkter Nachbarschaft zur Bahntrasse und unweit des Gießener Hauptbahnhofs wird neben der Klinik für Kleintiere und der Klinik für Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische auch die neue Bildgebende Diagnostisk (MRT und CT) für Pferde beherbergen.

Für die Pferde werden eigens neben dem vom Innenhof zugänglichen MRT ein Aufwachraum und eine Kranbahn eingebaut. Bereits von weitem werden die außen liegenden Vogelvolieren der Vogel- und Reptilienklinik auf der Ebene 030 sein.

Weitere Besonderheiten sind ein Katzenbalkon mit Klettereinrichtung und ein Hundeauslauf in einem vorgelagerten geschwungenen Gebäudeteil.

Zurzeit sind die Kliniken, die in das neue Gebäude einziehen werden, in unterschiedlichen Gebäuden untergebracht, namentlich die Klinik für Kleintiere (Chirurgie) in der Frankfurter Straße 108, die Innere Medizin Kleintiere und das Zentrallabor in der Frankfurter Straße 126, die Vogelklinik in der Frankfurter Straße 91/93 und das molekularbiologische Labor der Klinik für Schweine in der Frankfurter Straße 107.

Bauliche Probleme sowie Platzmangel machten einen Neubau zwingend notwendig.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Auch das "Pferdegestützte Coaching" ist Thema der Weiterbildung "Tiergestützte Dienstleistungen"; Bildquelle: Dr. Katharina Ameli

Dritte Auflage des Zertifikatskurses „Tiergestützte Dienstleistungen“ an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Tiere werden immer häufiger in Altenheimen, Kindergärten, Schulen und Hospizen, aber auch Logopädie-Praxen oder Resozialisierungsprogrammen eingesetzt
Weiterlesen

Justus-Liebig-Universität Gießen

Auszeichnung für den Hufschmied Simon Emde

Simon Emde hat seine Ausbildung in der Lehrschmiede der Klinik für Pferde der Justus-Liebig-Universität Gießen mit Bravour abgeschlossen – Sieger im Bundeswettbewerb der Metallgestalter
Weiterlesen

Association of Avian Veterinarians

Michael Lierz erhält als erster deutscher Vogelmediziner renommierten Lafeber Award

Association of Avian Veterinarians zeichnet Direktor der Gießener Vogelklinik aus
Weiterlesen

Vets Up

Berufsinformationsveranstaltung an der Justus-Liebig-Universität in Gießen

Die nächste Vets Up-Veranstaltung findet am 6. Mai 2017 im Hörsaal des Instituts für Veterinärphysiologie am FB Veterinärmedizin der Justus-Liebig-Universität in Gießen von 09:00 bis ca. 16:00 Uhr statt
Weiterlesen

Universität Gießen

Impfstoffe gegen ein hämorrhagisches Fiebervirus

Universität Gießen beteiligt an „Horizont 2020“-Verbundprojekt der Europäischen Union zu gefährlichem Erreger – EU fördert Gießener Teilprojekt zur Impfstoffentwicklung mit rund 350.000 Euro
Weiterlesen

Tiermedizinstudenten der Justus-Liebig-Universität Gießen

Studenten im Einsatz: Ernährungsberatung beim Tierschutzverein Frankfurt

Anlässlich der 175-jährigen Jubiläumsfeier des Tierschutzvereins Frankfurt haben Tiermedizinstudenten der Justus-Liebig-Universität Gießen eine Ernährungsberatung für Hunde- und Katzenhalter angeboten
Weiterlesen

Auch die Hippotherapie ist Thema der Weiterbildung 'Tiergestützte Dienstleistungen'; Bildquelle: Katharina Ameli

Weiterbildung „Tiergestützte Dienstleistungen“ gestartet

Zertifikatskurs richtet sich an Fachkräfte in pädagogischen, sozialen, medizinischen oder therapeutischen Berufen
Weiterlesen

Universität Gießen

Exotentagung an der Universität Gießen: Vom Umgang mit Gecko, Schlange, Papagei

Tierärztetagung und Tierhaltertag vom 14. bis 17. September 2016 an der Universität Gießen – Frühzeitige Anmeldung erbeten
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen