Medizinische Kleintierklinik der LMU München bietet im Mai Intensivworkshops zur Labordiagnostik und zur Neurologie an

(02.04.2019) Die Tiermedizin schreitet ständig voran. Wissenschaft und Forschung bringen neue wichtige Erkenntnisse hervor, doch erst, wenn diese auch in der Praxis Anwendung finden, kommen sie den Patienten zugute.

Medizinische Kleintierklinik der LMU München Gemeinsam mit ihrem Förderverein Spezialisten retten Leben e.V. hat sich die Medizinische Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München die Vermittlung von neuem und wichtigem tiermedizinischen Fachwissen zur Aufgabe gemacht.

Insgesamt acht fünftägige Intensivworkshops und zwei zweitägige Kompaktseminare bietet die renommierte Universitätstierklinik 2019 an – einige sind bereits ausgebucht. Im Mai stehen Labordiagnostik und Neurologie im Fokus.

Der Intensivworkshop „Neurologie mit Physiotherapie“ unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Fischer (Diplomate ACVIM (Neurology), Diplomate ECVN), vom 6. bis 10. Mai, beschäftigt sich mit häufigen neurologischen Symptomen bei Hund und Katze – Parese, Ataxie, Vestibularsyndrom, Schmerzen, Anfälle, Tremor, Bewusstseinstrübung und Gehirnnervendefizite.

Anhand von Videobeispielen vermittelt der Kurs die Grundlagen der neurologischen Untersuchung und Neurolokalisation. Ein eigener Teil ist der Physiotherapie und Neurorehabilitation gewidmet.

Die Lerninhalte werden dabei vorzugsweise interaktiv und im Rahmen gemeinsamer Falldiskussionen vermittelt.

Der Intensivworkshop „Labordiagnostik“, vom 13. bis 17. Mai, unter der Leitung von Prof. Dr. Johannes Hirschberger (Diplomate ECVIM-CA (Internal Medicine), Diplomate ECVIM-CA (Oncology), hon. Diplomate ECVCP (Clinical Pathology)) ist das Allround-Highlight der Fortbildungsreihe. Labordiagnostik ist für Diagnostik und zur Therapiekontrolle ständig und täglich erforderlich.

Im Rahmen des Kurses weihen erfahrene Kliniker die Teilnehmer in ihre Expertengeheimnisse der Labordiagnostik ein. Mit State-of-the-Art-Vorträgen, Wet-Lab und Fallpräsentationen führt der Kurs anhand labordiagnostischer Daten durch die wichtigsten Gebiete der Inneren Medizin – von der Infektionsmedizin über Dermatologie, Kardiologie, Hämatologie, Endokrinologie, Gastroenterologie, Urologie, Onkologie, Neurologie, Notfallmedizin und Pulmologie.

Der Kurs beinhaltet auch das Mikroskopieren von Blutausstrichen und Organproben (Leber, Lymphknoten, TBS/BAL etc.). Weitere Themen sind Labordiagnostik bei Reptilien und Molekulare Diagnostik.

Die Teilnehmerzahl der Kurse ist jeweils auf zwanzig Personen begrenzt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 1.600 € (inkl. 7% MwSt.) pro Person/Kurs und beinhaltet die Verpflegung in den Kaffeepausen sowie das Mittagessen. Ein Intensivworkshop wird mit 35 ATF-Stunden anerkannt.

Weitere Veranstaltungsdetails und Anmeldung unter: Fortbildungen der Medizinischen Kleintierklinik der LMU München



Weitere Meldungen

ELANCO NUTZTIERAKADEMIE

Kostenloses Webinar: Update Coronaviren bei Klein- und Nutztieren & SARS-CoV-2

Einladung zum kostenlosen Webinar mit Dr. Volker Moennig für Tierärztinnen und Tierärzte am 9. Dezember 2020 von 20:00 bis 22:00 Uhr
Weiterlesen

HIPRA

Kostenloses Webinar: Innovation zur Prävention und Kontrolle des Porcine Respiratory Disease Complex (PRDC)

Die HIPRA-Web-Seminar Reihe geht am 2. Dezember 2020 weiter: Schweine einfach impfen, präzise und schnell mit der nötigen Effizienz für den landwirtschaftlichen Betrieb und dem Tierwohl im Fokus, das ist das Ziel.
Weiterlesen

Monika Mille

Kostenloses Small Animal Webinar: Manual lymphatic drainage

VAHL-Webinar (Kleintier) am 1.12.2020, 16:30 Uhr CET (auf Englisch) mit Monika Mille
Weiterlesen

Die glücklichen Gewinner sind:

VAHL Webinare: Gewinner der Verlosung anlässlich des 50. VAHL Webinars

Anlässlich des 50. VAHL Webinars „„Muscles and their role in canine cruciate ligament disease - any implications for rehabilitation?" hatten alle VAHL Webinar Teilnehmer die Gelegenheit an der Jubiläums-Verlosung teilzunehmen
Weiterlesen

bpt-Kongress 2020 DIGITAL

Besucherrekord: bpt-Kongress 2020 DIGITAL setzt neue Maßstäbe

Wegen des nachhaltig großen Interesses am diesjährigen bpt-Kongress DIGITAL wurde die Anmeldemöglichkeit bis zum 2. Dezember verlängert, sodass auch denjenigen, die den Live-Kongress verpasst haben, damit noch ermöglicht wird, alle Kongressinhalte bis zum 9. Dezember abzurufen und dafür ATF-Stunden zu erwerben.
Weiterlesen

Myvetlearn

Lernen & genießen: Consensus Statement Borreliose

In der Online-Seminar-Reihe Consensus Statements mit Prof. Dr. Stephan  Neumann geht es am 9. Dezember 2020 von 19:30 bis 21:30 Uhr um die Borreliose und ihre Behandlung
Weiterlesen

Dr. Valentina Žalig

Kostenloses Webinar: der K-Laser in der Veterinärmedizin

Webinar mit Dr. Valentina Žalig vom Gestüt in Lipica am Donnerstag, dem 26. November 2020, um 18:00 Uhr
Weiterlesen

bpt-Kongress 2020 DIGITAL:; Bildquelle: Screenshot/Christoph Illar/VET-MAGAZIN.de

Fotoalbum von der Industrieausstellung am bpt-Kongress 2020 DIGITAL

Für mehr als 3.000 angemeldete Tierärztinnen und Tierärzte öffneten sich am 19. November 2020 die Pforten zu Europas erstem digitalen Praktikerkongress. Wir haben uns in der virtuellen Realität umgesehen und die Impressionen eingefangen.
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen

09.10.