LMU-Forschung zur Domestikation des Hausesels

(04.08.2010) Ein internationales Forscherteam um die US-amerikanische Anthropologin Professor Connie J. Mulligan konnte zeigen, dass der Nubische Wildesel ein Wildvorfahr des Hausesels war.

Zudem konnte nachgewiesen werden, dass die Domestikation des Esels in Nordafrika vor 5000 Jahren stattgefunden hat. Möglicherweise benötigten damals Nomaden die Lasttiere zum Überleben in der Wüstenlandschaft.

Ebenfalls an der Studie beteiligt war der LMU-Paläoanatom Professor Joris Peters, Veterinärwissenschaftliches Department und ArchäoBioCenter der LMU München, der unter anderem im Sudan und in Ägypten archäozoologische Vorarbeiten leistete.

„Der Ausgangspunkt der Domestikation des Hausesels war lange umstritten“, sagt Peters. „Die Erforschung der Frage wurde zusätzlich dadurch erschwert, dass alle in Frage kommenden Wildvorfahren in freier Wildbahn entweder ausgestorben sind oder kurz vor dem Aussterben stehen.

Wir haben deshalb archäologische Proben sowie Proben von Museumsexemplaren Nubischer und Somali-Wildesel und zusätzlich Haut- und Exkrementproben rezenter Somali-Wildesel genetisch untersucht und analysiert.

Dabei hat sich auch gezeigt, dass der Nubische Wildesel eindeutig ein Wildvorfahr des Hausesels ist. Es muss noch einen weiteren Wildvorfahren gegeben haben, der wahrscheinlich auch aus Afrika stammt.

Der Somali-Wildesel kann aber als Vorfahr ausgeschlossen werden. Unsere Ergebnisse rekonstrutieren ein Stück Kulturgeschichte des Menschen. Sie könnten aber auch bei Nachzucht- und Wiedereinführungsprogrammen hilfreich sein.“ (suwe)

Publikation:
„Ancient DNA from Nubian and Somali wild ass provides insights into donkey ancestry and domestication“,
Birgitta Kimura et.al.
Proceedings of the Royal Society B , 28. Juli 2010
DOI: 10.1098/rspb.2010.0708


weitere Meldungen

Dr. Roswitha Dorsch

Webinar: Harninkontinenz - Möglichkeiten der Diagnose und Therapie beim internistischen Patienten

Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe am 17. Juni 2021 mit Dr. Roswitha Dorsch
Weiterlesen

Prof. Dr. Andrea Fischer

Webinar: Die Blase nicht vergessen – gestörter Harnabsatz beim neurologischen Patienten

Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe am 20. Mai 2021 mit Prof. Dr. Andrea Fischer
Weiterlesen

Dr. Astrid Wehner‐Fleischberger

Webinar: Polyurie/Polydipsie von einfach bis komplex – ein Leitfaden zur diagnostischen Aufarbeitung

Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe am 15. April 2021 mit Dr. Astrid Wehner‐Fleischberger
Weiterlesen

Der geplante Neubau der Tieranatomie und -pathologie in Oberschleißheim; Bildquelle: doranth post architekten GmbH

LMU Tieranatomie und Tierpathologie übersiedelt nach Oberschleißheim

Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat am 17. März 2021 grünes Licht für den Neubau der Tieranatomie und Tierpathologie der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in Oberschleißheim erteilt
Weiterlesen

Medizinische Kleintierklinik

Webinar: DCM – wie wir mehr als nur die Spitze des Eisbergs diagnostizieren können

Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe am 25. Februar 2021 mit Prof. Dr. Gerhard Wess
Weiterlesen

LMU München

Spezialsprechstunde „Darmgesundheit für Hunde und Katzen“ an der Medizinischen Kleintierklinik an der LMU München

Die Fachrichtung Gastroenterologie unter der Leitung von Privatdozent Dr. Stefan Unterer der Medizinischen Kleintierklinik an der LMU München wird um die deutschlandweit einzigartige Spezialsprechstunde „Darmgesundheit für Hunde und Katzen“ in Kooperation mit der Hill’s Pet Nutrition GmbH erweitert.
Weiterlesen

Medizinische Kleintierklinik

Webinar: Pododermatitis – vom kleinen Übel zum Alptraum

Prof. Dr. Ralf Müller, leitender Oberarzt des Fachbereichs Dermatologie und Allergologie an der Medizinischen Kleintierklinik spricht am 12.11.2020 zum Thema:  „Pododermatitis – vom kleinen Übel zum Alptraum“
Weiterlesen

Medizinische Kleintierklinik

Webinar: Neue und alte Coronaviren bei Katzen SARS und FIP – Aktuelles zum Vorkommen und zur Therapie

Prof. Katrin Hartmann informiert am 22. Oktober 2020 im ersten Live-Webinar der Münchner Kleintierreihe für Tierärzte zum brandaktuellen Thema Coronaviren
Weiterlesen

Wissenschaft

Internationales

Neuerscheinungen

02.07.