Perspektiven und Berufswege in der Tiermedizin

(27.04.2007) Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover veranstaltet gemeinsam mit der Tierärztekammer Niedersachsen, der Tierärzteversorgung Niedersachsen und dem Landesverband Niedersachsen/Bremen des Bundesverbandes praktizierender Tierärzte am 27. und 28. April 2007 im Hörsaal des Instituts für Pathologie der TiHo am Bünteweg 17 eine Informationsveranstaltung für Studierende der Tiermedizin.

150 Studierenden haben sich zu der Veranstaltung angemeldet. Wir laden Sie zu der Veranstaltung herzlich ein.

Insgesamt 18 Referenten werden in kurzen Vorträgen aus ihrem Alltag berichten. Die meisten Referenten sind Tierärzte. Sie arbeiten in sehr unterschiedlichen Berufsfeldern, so dass die Veranstaltung sehr gut die Vielfalt der Möglichkeit, die sich Tiermedizinern nach dem Studium bietet, abbildet.

Mehrere Tierärzte werden von ihren Tätigkeiten aus der Praxis berichten. Ihr Alltag gestaltet sich sehr unterschiedlich und auch ihre "Kunden", die Patientenbesitzer, sind sehr verschieden.

Mit der Vorstellung der Tätigkeiten im Lebensmittelbereich wird den Studierenden ein verantwortungsvolles Betätigungsfeld für Tierärzte vorgestellt, das viele zu Beginn des Studiums nicht im Blick haben.

Weitere Berufsmöglichkeiten bieten sich den Studierenden nach ihrem Examen in der Industrie, beispielsweise der Futtermittel- oder der Pharmaindustrie, der Wissenschaft oder im öffentlichen Veterinärwesen, dazu zählt zum Beispiel die Tätigkeit eines Amtstierarztes.

www.tiho-hannover.de

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

 Lernen ohne Grenzen: Lernportal für Tierärzte startet  Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und Schlütersche Verlagsgesellschaft unterzeichnen Kooperationsvertrag zum Lernportal VETlife weiter...

Lernen ohne Grenzen: Lernportal für Tierärzte startet

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und Schlütersche Verlagsgesellschaft unterzeichnen Kooperationsvertrag zum Lernportal VETlife
Weiterlesen

Weibchen der neu entdeckten Libellen-Art Trithemis palustris; Bildquelle: J. Kipping, TiHo

Wann ist eine Tierart eine Tierart?

Dr. Heike Hadrys aus dem Institut für Tierökologie und Zellbiologie der Tierärztliche Hochschule Hannover hat mit ihrer Arbeitsgruppe ein Konzept entwickelt, das eine objektive Einordnung neuer Tierarten ermöglicht 
Weiterlesen

Professor Dr. Beatrix Waechter Alsanius der Fakultät für Landschaftsplanung, Gartenbau und Agrarwissenschaften der SLU überreicht Professor Dr. Jörg Hartung die Ehrendoktorwürde. Julio Gonzalez, SLU; Bildquelle: Julio Gonzalez, SLU

Schwedische Ehrendoktorwürde für Professor Dr. Jörg Hartung

Die schwedische Universität für Agrarwissenschaften in Uppsala (SLU) hat Professor Dr. Jörg Hartung, Leiter des Instituts für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo), die Ehrendoktorwürde verliehen  
Weiterlesen

Erste elektronische Outdoor-Klausur der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover; Bildquelle: Codiplan

Erste elektronische Outdoor-Klausur der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Das Fach Botanik ist für alle Studierenden der Tiermedizin ein Muss. Dieses sehr praxisbezogene Fach findet wie bei den meisten Hochschulen auch in der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) vornehmlich im Hörsaal statt
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Firmennews

Neuerscheinungen