25 Jahre: Tierärztliche Professoren gratulieren „Ein Herz für Tiere“ zum Jubiläum

(12.10.2007) In der aktuellen Jubiläumsausgabe von „Ein Herz für Tiere“, herausgegeben zum 25-jährigen Bestehen des erfolgreichen Tiermagazins, finden sich neben prominenten Gratulanten wie Siegfried und Roy, Brigitte Bardot und Hollywood-Regisseur Wolfgang Petersen auch namhafte Vertreter aus der Tierärzteschaft.

So bekennt sich Prof. Dr. Michael Fehr, Klink für kleine Haustiere der Tierärztlichen Hochschule Hannover, in seiner Laudatio als „aktiver Wegbegleiter“ und „treuer Leser“ von „Ein Herz für Tiere“.

Frau Prof. Dr. Maria-E. Krautwald-Junghanns, Klinik für Vögel und Reptilien der Universität Leipzig, betont dagegen, wie begrüßenswert es ist, dass die Redaktion monatlich rund 2 Mio. Leser kompetent und sachgerecht über Natur und artgerechte Haltung von Haus- und Wildtieren informiert.

Gleichzeitig regt sie an, dass vermehrt das Interesse für Nutztiere wie Schweine, Rinder, Puten und Hähnchen gefördert wird, da ein gut aufgeklärter Verbraucher andere Entscheidungen treffen kann. Eine wichtige Aufgabe, die Prof. Krautwald-Junghanns bei der Redaktion, der unter anderem zwei Tierärztinnen angehören,  in guten Händen sieht.

„Ein Herz für Tiere“ kam vor 25 Jahren als erste deutschsprachige Tierzeitschrift auf den Markt und ist bis heute unangefochtener Marktführer.

Selbst einer Konkurrenz größter medialer Gewalt (wie z. B. Tier BILD, die vom Springer Verlag nach wenigen Ausgaben erfolglos eingestellt wurde) hielt die kompetente Fachredaktion erfolgreich stand.

Weitere Informationen unter www.herz-fuer-tiere.de.


weitere Meldungen

Madeleine Plötz ; Bildquelle: TiHo

Madeleine Plötz ist Professorin des Jahres 2022

Studierende und eine unabhängige Jury wählten Professorin Dr. Madeleine Plötz auf Platz drei in der Kategorie Medizin und Naturwissenschaften
Weiterlesen

Corona-Spürhund; Bildquelle: TiHo

Studie „Back to Culture“: Corona-Spürhunde sind alltagstauglich

Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) untersuchte, ob ausgebildete Corona-Spürhunde im Alltag eingesetzt werden könnten, um mit SARS-CoV-2 infizierte Personen aufzuspüren
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Auftaktveranstaltung für ein Projekt zum Umgang mit Haustieren in sozialen Netzwerken.

Dr. Michaela Fels und Alina Stumpf aus dem Institut für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover analysieren Tiervideos mit tierschutzrelevanten Inhalten auf Social-Media-Plattformen
Weiterlesen

Uhu; Bildquelle: Robabe Ahmadi

Ethische Überlegungen zum Umgang mit heimischen Wildtieren

Öffentliche Diskussionsveranstaltungen an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und Umfrage  zur Wildtierethik
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Neue Behandlungsoption für die Folgen von Sauerstoffmangel während der Geburt

Die Entdeckung könnte die medikamentöse Behandlung der Neugeborenen nach einer sogenannten Geburtsasphyxie verbessern
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Umgang mit Haustieren in sozialen Netzwerken

In einer Studie untersuchen TiHo-Forschende, wie Haustiere in Videos auf Social-Media-Plattformen dargestellt werden und analysieren, welche Inhalte als tierschutzrelevant einzuordnen sind
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Forschende der TiHo untersuchen das Jagdverhalten von Seehunden mit Kameras

Wo finden Seehunde ihre Nahrung? Wie jagen Sie? Wo halten sie sich auf? Um mehr über das natürliche Verhalten von Seehunden (Phoca vitulina) zu lernen, testeten Forschende speziell angefertigte Kameras, die sie auf zwei Seehunden befestigten.
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Platz drei für die TiHo im Shanghai-Ranking 2022

Im weltweiten Vergleich für das Fach Veterinärwissenschaften behauptet die TiHo Platz drei aus dem Vorjahr. Deutschlandweit liegt die TiHo auf Platz eins
Weiterlesen

Flugzeug für die Zählflüge; Bildquelle: ITAW/Anita Gilles

Internationale Walzählung gestartet

Die TiHo koordiniert die vierte internationale Kampagne zur Erfassung von Schweinswalen, Delfinen und Walen
Weiterlesen