TiHo: Tag des offenen Hofes auf dem Lehr- und Forschungsgut Ruthe

(11.06.2010) Das Lehr- und Forschungsgut Ruthe der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am niedersachsenweiten Tag des offenen Hofes. Das Informationsangebot rund um die Landwirtschaft startet am 13. Juni 2010 um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst.

Danach erwartet die Besucher ein informatives und unterhaltsames Programm, das Einblicke in die Landwirtschaft von gestern und heute gewährt: Mit einer Besichtigung der Kuh-, Geflügel- und Schweineställe, in denen Wissenschaftler der TiHo vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung stehen, wird über die moderne Haltung unserer landwirtschaftlichen Nutztiere informiert; für interessierte Verbraucher gibt es verschiedene Informationsstände zur Landwirtschaft; in einer Landmaschinenausstellung werden moderne Techniken präsentiert und in Vorführungen zum alten Handwerk werden Schafe geschoren und Wolle gesponnen.

Vom Landvolk Niedersachsen gemeinsam mit den Landfrauen, der Landjugend und dem NDR 1 Niedersachsen organisiert, nehmen am 13. Juni 2010 rund 70 Höfe vom Harz bis Ostfriesland daran teil. Mit der Aktion, die alle zwei Jahre stattfindet, wird über die Vielfalt und die breite Bedeutung der Landwirtschaft informiert.

Zu den Veranstaltungen der letzten Jahre kamen insgesamt rund 500.000 Besucher. Zum Lehr- und Forschungsgut in Ruthe kamen im Jahr 2008 rund 10.000 Gäste.

 


Artikel kommentieren

weitere Meldungen

 Lernen ohne Grenzen: Lernportal für Tierärzte startet  Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und Schlütersche Verlagsgesellschaft unterzeichnen Kooperationsvertrag zum Lernportal VETlife weiter...

Lernen ohne Grenzen: Lernportal für Tierärzte startet

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und Schlütersche Verlagsgesellschaft unterzeichnen Kooperationsvertrag zum Lernportal VETlife
Weiterlesen

Weibchen der neu entdeckten Libellen-Art Trithemis palustris; Bildquelle: J. Kipping, TiHo

Wann ist eine Tierart eine Tierart?

Dr. Heike Hadrys aus dem Institut für Tierökologie und Zellbiologie der Tierärztliche Hochschule Hannover hat mit ihrer Arbeitsgruppe ein Konzept entwickelt, das eine objektive Einordnung neuer Tierarten ermöglicht 
Weiterlesen

Professor Dr. Beatrix Waechter Alsanius der Fakultät für Landschaftsplanung, Gartenbau und Agrarwissenschaften der SLU überreicht Professor Dr. Jörg Hartung die Ehrendoktorwürde. Julio Gonzalez, SLU; Bildquelle: Julio Gonzalez, SLU

Schwedische Ehrendoktorwürde für Professor Dr. Jörg Hartung

Die schwedische Universität für Agrarwissenschaften in Uppsala (SLU) hat Professor Dr. Jörg Hartung, Leiter des Instituts für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo), die Ehrendoktorwürde verliehen  
Weiterlesen

Erste elektronische Outdoor-Klausur der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover; Bildquelle: Codiplan

Erste elektronische Outdoor-Klausur der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Das Fach Botanik ist für alle Studierenden der Tiermedizin ein Muss. Dieses sehr praxisbezogene Fach findet wie bei den meisten Hochschulen auch in der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) vornehmlich im Hörsaal statt
Weiterlesen
[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...