Dr. Martin Runge zum Professor ernannt

(26.03.2013) Besondere Anerkennung für Privatdozent Dr. Martin Runge, Leiter der Abteilung „Diagnostik Tierkrankheiten" im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Hannover des Landesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES).

Aufgrund seiner Leistungen in Forschung und Lehre wurde ihm auf Beschluss des Senats der Tierärztlichen Hochschule Hannover der Titel "Außerplanmäßiger Professor" verliehen. „Wir sind stolz, auf solch hervorragende Fachkompetenz zurückgreifen zu können", sagt Professor Eberhard Haunhorst, Präsident des LAVES.


Prof. Dr. Runge und Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Greif bei der Urkundenübergabe
Martin Runge, Jahrgang 1960, studierte Biologie in Hannover und war anschließend als Wissenschaftlicher Mitarbeiter sowohl an der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo) als auch an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) beschäftigt.

1992 erfolgte die Promotion zum Dr. rer. nat. im Bereich der Mikrobiologie. Dieser Fachrichtung blieb er auch in seiner weiteren beruflichen Laufbahn treu, zunächst als Akademischer Rat im Institut für Mikrobiologie und Tierseuchen der TiHo.

Nach einem erneuten Ausflug in die Humanmedizin, als Leiter des Fachbereichs Mikrobiologie am St. Bernward Krankenhaus Hildesheim, wechselte er 2001 endgültig in den veterinärmedizinischen Bereich und wurde zunächst Leiter des Fachbereichs Molekularbiologie beim LAVES Veterinärinstitut Hannover. 2005 erfolgte die Habilitation für das Fachgebiet Mikrobiologie.

Seinen wissenschaftlichen Schwerpunkt legte er in den letzten Jahren auf epidemiologische Untersuchungen von Krankheitserregern in Wild- und Nutztierpopulationen. „Das Zusammenspiel von Human- und Veterinärmedizin ist bei der Erforschung von Zoonosen (von Tier zu Mensch übertragbaren Infektionserkrankungen), wie z. B. dem Q-Fieber bei Wiederkäuern oder der Tularämie bei Hasen, von unschätzbarem Wert", erklärt Martin Runge.

Seit 2012 leitet Professor Runge die Abteilung „Diagnostik Tierkrankheiten, molekulare und spezielle Mikrobiologie" des LAVES Lebensmittel- und Veterinärinstituts Braunschweig/Hannover.

Er ist Dozent für verschiedene Lehrveranstaltungen der TiHo, betreute zahlreiche Diplom- und Doktorarbeiten der Fachrichtungen Biologie, Biochemie, Veterinär- und Humanmedizin und ist Autor von über 60 Veröffentlichungen sowie mehr als 150 Fachvorträgen und Posterpräsentationen. Zusätzlich ist Professor Runge seit 2001 ehrenamtliches Mitglied im Prüfungsausschuss „Biologielaborant" der IHK Hannover.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Symposium zur Gesundheit von Meeressäugern

Über vier Jahre untersuchte ein internationales Forscherteam an Museumspräparaten und aktuellen Proben, wie sich der Gesundheitszustand mariner Säugetiere über die vergangenen Jahrzehnte veränderte
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Vortrag an der TiHo: Die „Sprache“ der Elefanten

Wer schon immer wissen wollte, worüber sich Elefanten unterhalten, hat am 7. Februar die Chance, eine Spezialistin für Elefantenkommunikation kennenzulernen
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Kaltes Plasma gegen Krankenhauskeime

Forscherteam prüft neues Verfahren, um multiresistente Bakterien auf Oberflächen abzutöten
Weiterlesen

Professor Dr. Holger Volk und sein Hund Jo.; Bildquelle: Richard Addison

Holger Volk übernimmt Leitung der Klinik für Kleintiere an der TiHo

Die Klinik für Kleintiere der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) hat seit Jahresbeginn einen neuen Direktor
Weiterlesen
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Veranstaltung im Schloss Herrenhausen zu Alternativen zum Tierversuch

Welche Herausforderungen sich beim Umstieg von Tierversuchen auf tierversuchsfreie Alternativmethoden ergeben, erklärt Professor Dr. Bernhard Hiebl
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Tagung zu Antibiotikaresistenzen an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Tagung am Freitag, den 8. Februar 2019, unter dem Titel „Seminar Veterinary Public Health: Antibiotikaresistenz an der Schnittstelle Mensch-Tier-Umwelt"
Weiterlesen

Dr. Kristine Roßbach (TiHo), Professor Dr. Thomas Werfel (MHH), Professor Dr. Wolfgang Bäumer (ehemals TiHo, jetzt Freie Universität Berlin) und Gustav Gerd Bruer (TiHo).; Bildquelle: MHH/Kaiser

Neurodermitis: Forscher der MHH und der TiHo arbeiten an neuem Behandlungsansatz

Sich in der eigenen Haut wohlfühlen – das ist für Menschen mit schwerer Neurodermitis oft nicht möglich. Denn sie leiden unter trockener, schuppiger und geröteter Haut, die quälend juckt
Weiterlesen

Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

240. Gründungstag der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Vor 240 Jahren wurde die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) auf Weisung des Königs Georg III. als Roßarzney-Schule gegründet
Weiterlesen