Tierärztliche Hochschule Hannover Brainstorming – internationaler Neurologiekongress in Hannover

(15.05.2005) Nachwuchswissenschaftler organisieren Tagung mit renommierten Referenten

Vom 18. bis 21. Mai 2005 findet im Landesmuseum in Hannover unter dem Titel "Brainstorming – Interdisciplinary Aspects of Neuroscience" der 1. internationale Kongress des virtuellen Zentrums für systemische Neurowissenschaften (ZSN) statt. Es werden unter anderem aktuelle Themen wie Alzheimer und Parkinson, Epilepsie und Multiple Sklerose behandelt. Das Besondere des Kongresses: Die Organisation der Veranstaltung liegt in der Hand von Promotionsstudierenden des Zentrums. Es ist ihnen gelungen, namhafte Redner für den Kongress zu gewinnen. Die Referenten erhalten für ihre Vortragstätigkeit keine Honorare und unterstützen so mit ihrer Kongressteilnahme das Engagement der Jungwissenschaftler. Neben dem fachlichen Austausch ist das Ziel des Kongresses, ein Netzwerk und eine Kommunikationsplattform für Doktoranden und PhD-Studierende untereinander sowie mit den Referenten zu schaffen.

Das Programm besteht aus Vorträgen von Gastrednern aus dem In- und Ausland und wissenschaftlichen Präsentationen zahlreicher PhD-Studierender und Doktoranden aus ganz Europa. Außerdem finden mehrere Diskussionsrunden zu aktuellen ethischen und sozialen Fragestellungen aus dem Gebiet der Neurowissenschaften statt. So wird beispielsweise über den Zusammenhang von Drogen und sozialen Problemen sowie über die zukünftige Entwicklung der neurowissenschaftlichen Ausbildung im Hinblick auf die Etablierung von Elite-Universitäten diskutiert.

Das Zentrum für Systemische Neurowissenschaften (ZSN) wurde im September 2002 von der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo), der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), der Universität Hannover und der Hochschule für Musik und Theater Hannover (HMTH) als virtuelles Zentrum unter einheitlicher Koordination gegründet.

Durch die Zusammenführung neurobiologischer Grundlagenforschung und Klinik soll die system- und verhaltensbezogene neurowissenschaftliche Forschung in Hannover strukturell gestärkt und wissenschaftlich effizienter gestaltet werden. Zur fundierten Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich Systemische Neurowissenschaften bietet das ZSN einen eigenständigen, internationalen Promotions- (PhD-)Studiengang für Biologen, Tiermediziner, Humanmediziner, Biochemiker, Psychologen und andere Naturwissenschaftler an.

Für Rückfragen wenden Sie sich gern an Dr. Stephanie Schwab, Koordinationsreferat des ZSN, Institut für Pathologie der TiHo, Telefon: (0511) 953-8684, E-Mail: stephanie.schwab@tiho-hannover.de.

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

 Lernen ohne Grenzen: Lernportal für Tierärzte startet  Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und Schlütersche Verlagsgesellschaft unterzeichnen Kooperationsvertrag zum Lernportal VETlife weiter...

Lernen ohne Grenzen: Lernportal für Tierärzte startet

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und Schlütersche Verlagsgesellschaft unterzeichnen Kooperationsvertrag zum Lernportal VETlife
Weiterlesen

Weibchen der neu entdeckten Libellen-Art Trithemis palustris; Bildquelle: J. Kipping, TiHo

Wann ist eine Tierart eine Tierart?

Dr. Heike Hadrys aus dem Institut für Tierökologie und Zellbiologie der Tierärztliche Hochschule Hannover hat mit ihrer Arbeitsgruppe ein Konzept entwickelt, das eine objektive Einordnung neuer Tierarten ermöglicht 
Weiterlesen

Professor Dr. Beatrix Waechter Alsanius der Fakultät für Landschaftsplanung, Gartenbau und Agrarwissenschaften der SLU überreicht Professor Dr. Jörg Hartung die Ehrendoktorwürde. Julio Gonzalez, SLU; Bildquelle: Julio Gonzalez, SLU

Schwedische Ehrendoktorwürde für Professor Dr. Jörg Hartung

Die schwedische Universität für Agrarwissenschaften in Uppsala (SLU) hat Professor Dr. Jörg Hartung, Leiter des Instituts für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo), die Ehrendoktorwürde verliehen  
Weiterlesen

Erste elektronische Outdoor-Klausur der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover; Bildquelle: Codiplan

Erste elektronische Outdoor-Klausur der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Das Fach Botanik ist für alle Studierenden der Tiermedizin ein Muss. Dieses sehr praxisbezogene Fach findet wie bei den meisten Hochschulen auch in der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) vornehmlich im Hörsaal statt
Weiterlesen
[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...