Teilnehmer für Studie zum Antibiotikaeinsatz gesucht

(28.08.2014) Das Institut für Biometrie, Epidemiologie und Informationsverarbeitung der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) führt eine wissenschaftliche Untersuchung zur Erfassung des Antibiotikaeinsatzes bei Lebensmittel liefernden Tieren in Deutschland durch.

Ziel des „VetCAb-Projektes“ ist, den Antibiotikaeinsatz bei landwirtschaftlichen Nutztieren in Deutschland kontinuierlich zu beschreiben und eine Datengrundlage für wissenschaftliche Beurteilungen zu schaffen. Auftraggeber der Studie ist das Bundesinstitut für Risikobewertung.

VetCAb Teilnehmen können alle Landwirtinnen und Landwirte, die Mastschweine, Sauen, Ferkel, Läufer, Mastrinder, Mastkälber, Milchkühe, Legehennen, Mastputen oder Masthühner zu Haupterwerbszwecken halten und alle Tierärztinnen und Tierärzte, die entsprechende Betriebe betreuen.

Machen Sie mit und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für dieses Projekt!

Alle Teilnehmer erhalten jährlich eine individuell gestaltete Auswertung zum Antibiotikaeinsatz in ihrem Betrieb bzw. ihrer Praxis. Die Daten erlauben es, den eigenen Antibiotikaverbrauch mit dem des Studienkollektives zu vergleichen.

Zusätzlich erhält jeder teilnehmende Betrieb halbjährlich eine Datei, die alle Informationen zu den Behandlungen nach dem sechzehnten Gesetz zur Änderung des Arzneimittelgesetzes (16. AMG-Novelle) enthält und als Grundlage für die Mitteilung an die zuständige Behörde dienen kann.

Im Rahmen der Studie wird größter Wert auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen, die Wahrung der Privatsphäre sowie die Vertraulichkeit der Daten gelegt. Es handelt sich um ein Forschungsprojekt, das keinerlei Verbindungen zur behördlichen Überwachung hat. Praxen und Betrieben erwächst durch ihre Teilnahme keinerlei Nachteil.

Interessierte können sich online über das Kontaktformular auf der Projekthomepage www.vetcab-s.de anmelden oder direkt an die Projektmitarbeiterin wenden:
Malin Hemme, Institut für Biometrie, Epidemiologie und Informationsverarbeitung der TiHo, Tel.: +49 511 953-7959, malin.hemme@tiho-hannover.de



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Antibiotika in der Nutztierhaltung: Verbrauchsmengen erstmals repräsentativ erfasst

In Deutschland sollen - wie auch in anderen europäischen Nachbarländern - die Verbrauchsmengen von Antibiotika in der Nutztierhaltung kontinuierlich erfasst werden. Die Anwendung von Antibiotika in der Nutztierhaltung ist umstritten, weil sie bei Bakterien zu Resistenzen führen kann
Weiterlesen


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...