Wie sehen die Tätigkeitsfelder der Tierärzte aus?

(29.08.2011) Auf der IdeenExpo, die vom 27. August bis zum 4. September 2011 auf dem Messengelände in Hannover stattfindet, zeigt die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) die vielfältigen Betätigungsbereiche, die es für Tierärzte gibt.

IdeenExpo Tierärztinnen und Tierärzte behandeln und heilen unsere Haustiere, das ist soweit bekannt. Weit weniger verbreitet ist aber, dass sie auf vielen anderen Gebieten wie der Forschung oder dem öffentlichem Veterinärwesen tätig sind.

Am Stand LU411 im Pavillon der Ideen (Halle 9) können sich die Besucher über die tierärztliche Arbeit informieren und selbst Hand anlegen.

Die TiHo greift mit der Präsentation das Motto des diesjährigen Welt-Veterinär-Jahres auf, das die Welttiergesundheitsorganisation (OIE) anlässlich des 250. Geburtstages der tierärztlichen Ausbildung ausgerufen hat.

Unter dem Motto „Vet for Health, Vet for Food, Vet for the Planet!” informieren Tierärzte auf der ganzen Welt über die vielfältigen Tätigkeitsfelder und den tatsächlichen Arbeitsalltag von Tierärztinnen und Tierärzten.

Kernbotschaft ist, dass die tierärztlichen Beschäftigungsfelder weit über das Heilen von Tieren hinaus gehen. Tierärzte greifen an vielen Stellen in die Sicherung der menschlichen Gesundheit ein.

In Europa gibt es rund 200.000 Tierärzte. Sie spielen oft eine unbemerkte Rolle - dabei übernehmen sie grundlegende Aufgaben für unsere Versorgung und schützen für über 500 Millionen Menschen in Europa die gesamte Lebensmittelkette - vom Stall bis auf den Tisch.

Mit der fortschreitenden Vernetzung der Welt und der zunehmenden Mobilität von Menschen und Tieren nimmt die Bedeutung der Tierärztinnen und Tierärzte für unseren Alltag immer weiter zu.

Mit sechs Themenbereichen stellt die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover die Tätigkeitsfelder der Tierärzte vor: Nutztierversorgung und Tierhaltung, Haustierversorgung, Lebensmittelsicherheit, weltweite Ernährungssicherung, Zoonosenbekämpfung und Krisenmanagement.

Ideen-Expo

Die Ideen-Expo findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Ziel der Messe ist es, Jugendliche und Schüler für naturwissenschaftliche und technische Berufe zu begeistern. Im Jahre 2009 kamen 283.000 Besucherinnen und Besucher auf die Ideen-Expo.

www.vet2011.org
www.ideenexpo.de



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

WING forscht künftig an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Das Wissenschafts- und Informationszentrum Nachhaltige Geflügelwirtschaft (WING) wird ab dem 1. Oktober 2019 zur Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) gehören
Weiterlesen

Ixodes ricinus Weibchen; Bildquelle: Institut für Parasitologie, TiHo Hannover

Kooperationsprojekt NorthTick: Kompetenzen bei Zecken bündeln

Tiermediziner, Humanmediziner und Biologen der Nordsee-Anrainerstaaten errichten Kompetenznetzwerk zu Zecken und den von ihnen übertragenen Erkrankungen
Weiterlesen

TiHo

Chemikalien testen ohne Tierversuche an Nagetieren

Forscherinnen und Forscher der TiHo entwickeln Ersatzmethode mit Heuschrecken, um zu testen, ob Chemikalien neurologische Entwicklungsstörungen bei Kindern verursachen
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Zweiter Platz im Shanghai-Ranking für die TiHo

Das renommierte Shanghai-Ranking listet im Fach Veterinärmedizin weltweit 300 Universitäten auf
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Big Data für die öffentliche Gesundheit

Experten wollen Daten aus Human- und Veterinärmedizin in Niedersachsen zusammenführen und auswerten
Weiterlesen

TiHo

IdeenExpo: Tierisch knifflig!

Die TiHo fordert Schülerinnen und Schüler in Halle 9 am Stand LA-12 in einem Escape Room, einem Biologie-Parcours und als Diagnose-Detektive heraus
Weiterlesen

Erstes Arbeitstreffen des NaTiMon-Projektteams beim KTBL in Darmstadt.; Bildquelle: Thünen-Institut

Tierwohl soll deutschlandweit systematisch erfasst werden

Projekt „Nationales Tierwohl-Monitoring“ gestartet - Wissenschaftlerteam entwickelt Grundlagen für eine indikatorenbasierte Erfassung
Weiterlesen

Dermacentor Männchen und Weibchen

Die TiHo bittet um Mithilfe: Hyalomma- oder Auwald-Zecken bitte zusenden

Bunt- oder Auwaldzecke erstmals in Hannover nachgewiesen; Forschungsprojekt der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover möchte erfassen, wie verbreitet neu in der Region Hannover auftretende Zeckenarten sind
Weiterlesen