Die TiHo feiert Richtfest des Klinikum am Bünteweg

(25.06.2008) Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) feiert am 27. Juni 2008 das Richtfest des Klinikums am Bünteweg.

Dr. Gerhard Greif, Präsident der TiHo wird die geladenen Gäste aus der Baubranche und die TiHo-Mitarbeiter willkommen heißen, Lutz Stratmann, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, wird ein Grußwort halten. Anschließend werden sie gemeinsam die Richtkrone hissen. Nach dem Richtspruch werden für die Gäste Führungen durch das Klinikum angeboten. 

Jürgen Kreimeyer, Leiter des Dezernats für Liegenschaften und Technik und Verantwortlicher für die Großbaustelle am Bünteweg, freut sich, dass das Richtfest pünktlich stattfindet: „Wir liegen im Zeitplan. Wenn es so gut weitergeht, steht dem geplanten Umzug im kommenden Jahr nichts im Weg.“

Begonnen wurde mit den Bauarbeiten Ende April des vergangenen Jahres. Für 45 Millionen Euro entsteht am Standort Bünteweg der TiHo auf 20.000 Quadratmetern ein moderner Klinikkomplex, in den die Klinik für Kleintiere, die Klinik für Pferde und die Klinik für Heimtiere, Reptilien, Zier- und Wildvögel einziehen werden.

Derzeit befinden sich diese Kliniken noch auf dem Campus der TiHo am Brauschweiger Platz. Fertig gestellt werden soll der Bau in 2009, der Einzug mit rund 220 Mitarbeitern ist zum Ende des dritten Quartals 2009 geplant.

Die Mitarbeiter der TiHo, die schon jetzt am Bünteweg tätig sind, konnten das Fortschreiten der Bauarbeiten in den letzten Monaten täglich verfolgen und dem Neubau beim Wachsen zusehen.

Inzwischen ist der Rohbau komplett fertig gestellt. Auch an den später begonnenen Wirtschaftsgebäuden und den Pferdeställen, die von der Straße aus nicht so gut zu sehen sind, haben die Rohbauer ihre Arbeit beendet.

„Es ist eine beeindruckende Leistung, wie schnell die Gebäude wachsen“, freut sich TiHo-Präsident Dr. Gerhard Greif, „vor einem guten Jahr war hier noch eine Wiese und jetzt haben wir schon mit dem Innenausbau des Klinikums begonnen.“

Kreimeyer betont, dass ohne ein harmonisch und zielgerichtet zusammenarbeitendes Planungs- und Bauleiterteam sowie zügig und gut arbeitende Firmen diese Leistung nicht möglich gewesen wäre.

So langsam kann man sich vorstellen, wie es am Bünteweg einmal aussehen wird. Mit dem Einsetzen der Fenster nimmt das endgültige Bild des Klinikums immer deutlichere Formen an. Ende Juni werden alle Fenster eingesetzt sein, danach geht es innen weiter.

In den späteren Kleintierstationen wurden bereits der Putz aufgetragen, der Estrich verlegt und die Installationen für Heizung, Lüftung und Elektrik im Rohzustand fertig gestellt.

Im vorderen Teil der Klinik für Kleintiere und in der Klinik für Heimtiere, Reptilien, Zier- und Wildvögel werden diese Installationen zurzeit vorgenommen und damit der Grundstein für den weiteren Innenausbau gelegt.

Parallel zum Innenausbau werden die Außenanlagen des Klinikums gestaltet. Dr. Gerhard Greif berichtet: „Im August starten wir mit dem Bau der Ein- und Ausfahrten, im September wird dann mit den Außenanlagen der Klinik für Pferde begonnen.“

www.tiho-hannover.de

 


Artikel kommentieren

weitere Meldungen

 Lernen ohne Grenzen: Lernportal für Tierärzte startet  Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und Schlütersche Verlagsgesellschaft unterzeichnen Kooperationsvertrag zum Lernportal VETlife weiter...

Lernen ohne Grenzen: Lernportal für Tierärzte startet

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und Schlütersche Verlagsgesellschaft unterzeichnen Kooperationsvertrag zum Lernportal VETlife
Weiterlesen

Weibchen der neu entdeckten Libellen-Art Trithemis palustris; Bildquelle: J. Kipping, TiHo

Wann ist eine Tierart eine Tierart?

Dr. Heike Hadrys aus dem Institut für Tierökologie und Zellbiologie der Tierärztliche Hochschule Hannover hat mit ihrer Arbeitsgruppe ein Konzept entwickelt, das eine objektive Einordnung neuer Tierarten ermöglicht 
Weiterlesen

Professor Dr. Beatrix Waechter Alsanius der Fakultät für Landschaftsplanung, Gartenbau und Agrarwissenschaften der SLU überreicht Professor Dr. Jörg Hartung die Ehrendoktorwürde. Julio Gonzalez, SLU; Bildquelle: Julio Gonzalez, SLU

Schwedische Ehrendoktorwürde für Professor Dr. Jörg Hartung

Die schwedische Universität für Agrarwissenschaften in Uppsala (SLU) hat Professor Dr. Jörg Hartung, Leiter des Instituts für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo), die Ehrendoktorwürde verliehen  
Weiterlesen

Erste elektronische Outdoor-Klausur der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover; Bildquelle: Codiplan

Erste elektronische Outdoor-Klausur der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Das Fach Botanik ist für alle Studierenden der Tiermedizin ein Muss. Dieses sehr praxisbezogene Fach findet wie bei den meisten Hochschulen auch in der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) vornehmlich im Hörsaal statt
Weiterlesen
[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...