TiHo-Mensa Caballus „is(s)t“ spitze

(02.08.2012) Im bundesweiten Wettbewerb „Mensa des Jahres 2012“ der Zeitschrift UNICUM holt die TiHo-Mensa den zweiten Platz

Auszeichnung für die Mensa Caballus, die das Studentenwerk Hannover an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) am Campus Bischofsholer Damm betreibt: Im kulinarischen Exzellenzwettbewerb „Mensa des Jahres 2012“ der Zeitschrift UNICUM wählten die Gäste sie auf Platz zwei aller 823 Mensen in Deutschland.

Ausschlaggebend hierfür waren die besonders guten Beurteilungen für das Essensangebot und den Geschmack.


Eberhard Hoffmann, Geschäftsführer des Studentenwerks Hannover, Irene Seibel, stellvertretende Küchenchefin in der Mensa Caballus, Caballus-Küchenchef Dirk Uwira und TiHo-Präsident Dr. Gerhard Greif

Über den Spitzenplatz freuen sich nicht nur Studentenwerkschefkoch Jens Grabig und der Geschäftsführer des Studentenwerks Hannover, Eberhard Hoffmann, sondern auch TiHo-Präsident Dr. Gerhard Greif: „Eine tolle Platzierung! Das ist das, was unsere Studierenden und Mitarbeiter brauchen: neben der Qualität in der Ausbildung und der Arbeit auch die Qualität auf dem Teller und ein schönes Ambiente!“

Die TiHo hat die Mensa Caballus zusammen mit dem Studentenwerk Hannover im November 2010 in der ehemaligen Klinik für Pferde eröffnet, nachdem die Mensa am Robert-Koch-Platz geschlossen worden war.

Im Jahr 2011 wurden in der Mensa auf dem Campus Bischofsholer Damm insgesamt 68.349 Essen ausgegeben, im ersten Halbjahr 2012 waren es bereits 43.661, der Tagesdurchschnitt liegt bei über 350, an Spitzentagen werden über 500 Essen am Tag verkauft. „Wir freuen uns alle mit dem tollen Caballus-Team, weil unser selbst zubereitetes ‚Natürlich Frisch!’-Angebot wirklich spitze is(s)t,“ so der Chefkoch des Studentenwerks, Jens Grabig.

Seit der Eröffnung der Mensa kocht Caballus-Küchenchef Dirk Uwira hier nach dem ‚Natürlich frisch!’-Konzept des Studentenwerks. Das bedeutet, dass er die Gerichte aus überwiegend frischen Zutaten herstellt und keine Fertig- und Convenienceprodukte verwendet.

Außerdem verzichtet er auf Zusatzstoffe, verwendet weniger Fett, Zucker oder Salz und achtet auf eine vitamin- und nährstoffreiche Zubereitung.

Ihre Bewertung konnten die Mensagäste zwischen dem 15. Mai und dem 30. Juni 2012 im Internet abgeben. Aus den Noten für Geschmack, Angebot und Service wurde dann das Gesamtergebnis ermittelt. Die Suche des Campus-Magazins UNICUM nach der „Mensa des Jahres“ ging in diesem Jahr bereits in die elfte Runde.

Den ersten Platz hat die Mensa Süd des Studentenwerks Rostock gewonnen und damit den Titel geholt. Den dritten Platz sicherte sich das Bistro K10 des Studentenwerks Kassel.



Weitere Meldungen

Cat Friendly Clinic

Klinik für Kleintiere der TiHo wurde als „Cat Friendly Clinic“ mit dem Gold-Level zertifiziert

Die Klinik für Kleintiere der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) hat von der „International Society for Feline Medicine“ das Zertifikat „Cat Friendly Clinic 2020 – Gold-Level“ erhalten
Weiterlesen

Umfrage im Rahmen einer Dissertation: Veterinärmedizinische Telemedizin

Umfrage im Rahmen einer Dissertation: Veterinärmedizinische Telemedizin

Im Rahmen einer Dissertation an der TiHo zur aktuellen Thematik „Veterinärmedizinische Telemedizin“ soll festgestellt werden, welche telemedizinischen Anwendungen es bereits gibt und wie die Einstellung sowie die Bereitschaft zur Nutzung durch praktizierende Tierärzte in Deutschland ist
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Tag des Versuchstiers: Schulungsplattform für Alternativmethoden zum Tierversuch online

Auf der Online-Plattform 3R-SMART finden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler detaillierte Videoanleitungen, mit denen sie neue Methoden erlernen können, Tierversuche in der Forschung zu reduzieren
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

TiHo-Forscherteam entdeckte im Mittelmeer das Plattentier Polyplacotoma mediterranea

Der Weltverband WoRMS (World Register of Marine Species) wählt jedes Jahr die Top Ten der bemerkenswertesten marinen Neuentdeckungen. Zu den diesjährigen Top Ten gehört das einfach gebaute Plattentier Polyplacotoma mediterranea
Weiterlesen

3D-Ansicht eines Heuschreckenembryos. Der rote Bereich zeigt das zentrale und periphere Nervensystem – dargestellt mit Hilfe der SLOT-Bildgebung und des Segmentierungsalgorithmus. Die Zellkörper der Pionierneuronen befinden sich in den von der Kö Bildquelle: Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Mit Lasertechnik Tierversuche vermeiden

Neue Methode misst die Wirkung entwicklungsneurotoxischer Chemikalien ohne Versuche an Säugetieren
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Tagung: Q-Fieber – Prävention und Bekämpfung einer Zoonose

Am Freitag, den 7. Februar 2020, findet unter dem Titel „Gemeinsam sind wir stärker! Q-Fieber – Prävention und Bekämpfung einer Zoonose als gemeinsame Aufgabe von Human- und Veterinärmedizin“ in der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover das Seminar statt.
Weiterlesen

Deutsche Wildtier Stiftung

Spulwurmlarven lösen entzündungshemmende Reaktion aus

Auf eine Neurotoxokarose – eine durch den Hunde- und Katzenspulwurm verursachte Erkrankung des Menschen – antwortet der Wirt mit einer entzündungshemmenden Reaktion
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

DZIF-Preis geht an Professorin Gülsah Gabriel

Das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) verlieh Gülsah Gabriel den DZIF-Preis für translationale Infektionsforschung
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen