DVT verstärkt Forschungsförderung in der Tierernährung

(06.10.2010) Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) intensiviert seine Aktivitäten zur Forschungsförderung im Bereich der Tierernährung.

Deutscher Verband Tiernahrung Auf der Mitgliederversammlung am 23.0.2010 in Dresden wurde von den Unternehmen beschlossen, das Projekt GrainUp – derzeit in der Beantragung befindlich – unter Leitung der Universität Hohenheim entsprechend finanziell zu unterstützen.

Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Branchenvertretung, Unternehmen und Wissenschaft zu intensivieren. Es geht darum, sich mit möglichst großem Engagement für wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Tierernährung einzusetzen.

Die Arbeiten sollten im Wesentlichen der Verbesserung der Rohstoffeffizienz, der Reduzierung von Umweltbelastungen und der besseren Beschreibung der Proteinqualität im Getreide dienen.

Um das Institut für Tierernährung der Universität Hohenheim (Leiter Prof. Dr. Markus Rodehutscord) hat sich ein Verbund von sieben Forschungseinrichtungen (Universitäten und Landeseinrichtungen) gebildet.

Die wesentliche Forschungsaufgabe soll die Ermittlung einer deutlich breiteren Datenbasis für die praecaecale Verdaulichkeit von Aminosäuren bei verschiedenen Getreidearten und -qualitäten, deren Bestimmungsgründen sowie weiterer Parameter dienen.

Weitere Ziele sind die Entwicklung von Schnellbestimmungsmethoden, die eine zügige und praxisnahe Nutzung der Ergebnisse bereits bei der Getreideerfassung ermöglichen sowie die Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Getreidezüchtung, die die bereits bekannten Unterschiede zwischen Arten und Sorten für ausreichend hält, um damit gezielte Züchtungsanstrengungen zu unternehmen.

Mit der Unterstützung des Projektes GrainUp setzt der DVT als Verband seine bestehenden Aktivitäten in Richtung Wissenschaftsförderung fort. Die zunehmend komplexer werdenden Fragestellungen auch in der praktischen Tierernährung können häufig von einzelnen Forschungsauftraggebern nicht mehr bewältigt werden, sondern erfordern die Bündelung der Kräfte.

Dies ist ebenso Verbandsaufgabe wie die besondere Würdigung von wissenschaftlichen Verdiensten, die der DVT seit Jahrzehnten über die Henneberg-Lehmann-Stiftung ermöglicht und betreibt.

Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Hyalomma marginatum (r.) im Vergleich zum Gemeinen Holzbock; Bildquelle: IMB / Lidia Chitimia-Dobler

Tropische Hyalomma-Zecke: Mehrere Funde in Deutschland beunruhigen Fachleute

Ein Team der Uni Hohenheim und des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr bestätigt 7 Funde der Gattung Hyalomma
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Züchtungsinformatik: Neue Wege zur Beschreibung von Tier- & Pflanzen-Stammbäumen

Universität Hohenheim arbeitet an Verfahren, wie sich Entwicklungen im Erbgut von Tieren und Pflanzen besser nachvollziehen lassen
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Versuchsstation Unterer Lindenhof: Führungen zeigen Forschung zu Nutztierhaltung und Tierzüchtung

Im Jubiläumsjahr der Universität Hohenheim in Stuttgart präsentiert die Versuchsstation Agrarwissenschaften ihre Forschungsschwerpunkte
Weiterlesen

UNIVERSITÄT HOHENHEIM

4. Süddeutscher Zeckenkongress

Der 4. Süddeutsche Zeckenkongress samt Ärztefortbildung findet vom 12.bis 14. März 2018 im Schloss Hohenheim statt
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Federpicken vermeidbar durch Futter, Beschäftigung, Licht

Praxistipps von Wissenschaftlern der Universität Hohenheim zur Haltung von Legehennen mit ungekürzten Schnäbeln
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Bio-Rindfleisch: Neues Konzept eint Naturschutz und Landwirtschaft

Forschungsprojekt unter Leitung der Universität Hohenheim verspricht kontinuierliche Belieferung des Marktes und schützt Grünlandflächen und alte Nutztierrassen
Weiterlesen

Uni Hohenheim

Land bewilligt neue Tierställe für Uni Hohenheim

Bessere Tierhaltung und bessere Forschungsbedingungen verspricht sich die Universität Hohenheim in Stuttgart durch die Bewilligung von zwei neuen Versuchsställen durch das Land Baden-Württemberg
Weiterlesen

Uni Hohenheim

Neues Projekt erforscht Bedeutung der Darmflora im Kuhmagen

Forscherinnen der Uni Hohenheim arbeiten mit High-Tech und künstlichem Kuhmagen. Erkenntnisse erlauben gezieltere Fütterung für gesündere Tiere
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Antibiotika-Alternative: Forscher fordern klare Regeln für Einsatz von Bakteriophagen

1. Deutsches Bakteriophagen-Symposium an der Uni Hohenheim sieht hohes Potential für Einsatz der Bakterienkiller in Medizin, Tiermedizin und Lebensmittelhygiene
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Internationale Tagung „Bau, Technik und Umwelt in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung“ (BTU)

Wissenschaftliche Tagung an der Universität Hohenheim präsentiert Forschungsarbeiten für eine Tierhaltung, die zunehmend Tierwohl, Tiergesundheit UND Umweltschutz genügt
Weiterlesen

Prof. Dr. Thomas Jungbluth; Bildquelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Universität Hohenheim / Sacha Dauphin

Thomas Jungbluth für Forschungsverdienste in der Nutztierhaltung mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt

Hohe Ehrung für Prof. Dr. Thomas Jungbluth von der Universität Hohenheim: Mit dem Bundesverdienstkreuz gewürdigt wurde sein außerordentliches Engagement in Forschung und Weiterentwicklung von Haltungstechnik in der Nutztierhaltung
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Forscher machen Schweineställe fit für die Zukunft

Universität Hohenheim und ihre Kooperationspartner erproben Möglichkeiten des Umbaus bestehender Ställe
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Universität Hohenheim verabschiedet Leitlinien für Tierversuche

Bekenntnis zu Notwendigkeit von Tierversuchen und zum verantwortungsvollen Umgang mit Tieren / neues Infoangebot www.uni-hohenheim.de/tierversuche
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Forscher berichten von neuen Übertragungswegen für FSME durch Rohmilch

Nicht nur Zecken – auch infizierte Rohmilch kann Hirnhautentzündung übertragen. Dies zeigt die aktuelle Auswertung von Deutschlands erstem klar dokumentierten Fall
Weiterlesen

Uni Hohenheim

Schmerzhafte Ferkelkastration: Neues EU-Forschungsnetzwerk sucht nach Alternativen

Uni Hohenheim koordiniert neues Netzwerk aus Forschung, Industrie und NGOs zum Austausch rund um Ebermast und Immunkastration
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Universität Hohenheim feiert Einweihung des Otto-Rettenmaier-Audimax

Neues Audimax der Universität Hohenheim wird eingeweiht: Otto Rettenmaier machte es möglich
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Huhn oder Ei? Beides! Konferenz zeigt Chancen und Grenzen des Zweinutzungshuhns

Veranstaltung am 28. Juni 2016 an der Universität Hohenheim: Insider aus Geflügelproduktion, Politik & Forschung suchen neue Wege n
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Aktuelle Studie: Zecken fast ganzjährig und selbst in waldfernen Gärten aktiv

Universität Hohenheim veröffentlicht erste Ergebnisse zur 1. Zeckenerhebung in deutschen Gärten. 3. Süddeutscher Zeckenkongress startet am 14. März 2016
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Analyse von Schweine-Erbgut schafft Basis für präzisere Züchtung

Forscher der Universität Hohenheim analysieren, welche Gene für welche Eigenschaften beim Schwein verantwortlich sind
Weiterlesen

Schweine im Unteren Lindenhof; Bildquelle: Universität Hohenheim/Dauphin

Elektronische Ohrmarken

Forscher der Universität Hohenheim passen Ultra-Hochfrequenz-Technik für elektronische Ohrmarken an Stallumgebung an
Weiterlesen

Universität Hohenheim

QS-Ranking 2015: Agrarforschung der Universität Hohenheim erneut Nr. 1 in Deutschland

Im QS-Ranking für Agrar- und Forstwirtschaft europaweit auf Platz 8, weltweit die Nr. 34.
Weiterlesen

Jungbiene mit Milben; Bildquelle: Dr. Bettina Ziegelmann

Neues Mittel gegen Bienensterben in Sicht

Forscher der Universität Hohenheim entwickeln völlig neuen Ansatz zur Bekämpfung der Varroa-Milbe
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Science Publikation: Forscher finden genetische Basis für Sozialverhalten der Bienen

Das Sozialverhalten von Bienen ist nicht von einem einzigen Gen abhängig, sondern von einem hochkomplexen Zusammenspiel mehrere Genverbunde. Das hat ein internationales Forscherteam unter Beteiligung von Wissenschaftlern der Universität Hohenheim herausgefunden
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Forscher der Universität Hohenheim begrüßen Tierwohl-Gutachten des Agrarbeirates

Wissenschaftlicher Beirat für Agrarpolitik veröffentliche Maßnahmenkatalog für mehr Tierwohl
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Fast jeder dritte Milcherzeuger im Südwesten erwägt Ausstieg

Der freie Markt birgt Stolperfallen: Das Ende der Milchquote bringt vor allem kleinere Betriebe in Bedrängnis
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Studie belegt Zeckenaktivität auch auf waldfernen Grundstücken

Universität Hohenheim rät: auch nach Gartenbesuchen auf Zecken absuchen - weitere Gartengrundstücke für Untersuchungen gesucht
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Tierökologe der Universität Hohenheim beschreibt Lernen als neue Triebfeder der Evolution 

Wissenschaftler der Universität Hohenheim veröffentlichen neue Erkenntnisse zur Entstehung der Arten im Journal „Proceedings of the Royal Society B“
Weiterlesen

Süddeutscher Zeckenkongress

Zecken & Gärten: Neue Studie der Universität Hohenheim sucht Teilnehmer

Für eine neue Studie über Zeckenhäufigkeit in Gärten und wie man sie reduziert sucht Parasitologin Prof. Dr. Ute Mackenstedt Gartenbesitzer, die ihr Grundstück für Untersuchungen zur Verfügung stellen
Weiterlesen

Deutsche Wildtier StiftungSüddeutscher Zeckenkongress

2. Süddeutscher Zeckenkongress

Der 2. Süddeutsche Zeckenkongress am 17. und 18. März 2014 bietet eine hervorragende Plattform für Wissenschaftler verschiedener Disziplinen, um sich fächerübergreifend über Zecken und die von ihnen übertragenen Erreger auszutauschen
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Universität Hohenheim und Forschungseinrichtung Agroscope unterzeichnen Kooperationsvertrag

Gebirgs- und Mittelgebirgslagen, ein hoher Stellenwert der Landwirtschaft für das Landschaftsbild, gleichzeitig jedoch erschwerte Arbeitsbedingungen und hohe Produktionskosten: Von den natürlichen Standortbedingungen sind sich die Landwirtschaft in Schweiz und Süddeutschland sehr ähnlich
Weiterlesen

Die Zysten wachsen oft über viele Jahre hinweg und können riesengroß werden; Bildquelle: Universität Hohenheim

Forschungsprojekt CESSARI zum Hundebandwurm

Dr. Thomas Romig von der Universität Hohenheim erfasst, wie häufig und in welchen Regionen Hundebandwurm-Arten vorkommen – und wie gefährlich sie sind
Weiterlesen

Uni Hohenheim

Uni Hohenheim präsentiert sich auf der EuroTier in Hannover

Hühnerhaltung, Gruppenhaltung von Zuchtsauen, Stallbelüftung, Biogas in Erdgasqualität und Infos zum Agrar-Studium in Halle 26, Stand C 12
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Digitaler Kampf gegen Ekelfleisch

eGovernment-Wettbewerb zeichnet Forschungsprojekt von Universität Hohenheim und IBM aus
Weiterlesen

Universitäten

Wissenschaft

Fachliteratur