Uni Hohenheim präsentiert sich auf der EuroTier in Hannover

(05.11.2012) Hühnerhaltung, Gruppenhaltung von Zuchtsauen, Stallbelüftung, Biogas in Erdgasqualität und Infos zum Agrar-Studium in Halle 26, Stand C 12

Einblicke in aktuelle Forschung und wertvolle Beratung rund ums Agrarstudium: Auf der EuroTier Hannover präsentiert die Universität Hohenheim vier beispielhafte Exponate zu laufenden Forschungsprojekten. Für Fragen stehen Wissenschaftler, Studienberater und Studierende der Universität bereit.

Es ist ein kleiner Teil aus einer großen Bandbreite der Forschung, mit dem sich die Universität Hohenheim dem Messepublikum vorstellt. Zu den Exponaten gehören:

  • Leuchtsysteme in Geflügelställen: Hühner haben im Vergleich zum Men-schen ein gänzlich unterschiedliches Helligkeitsempfinden für einzelne Wellen-längenbereiche des sichtbaren Lichts. Dieses Projekt mit hoch präzisem Licht nur einer Wellenlänge soll zur sachgerechten Bewertung und Konstruktion von Leuchtsystemen in Geflügelställe beitragen.
  • Verhaltens- und Gesundheitsüberwachung von Zuchtsauen: Für Zuchtsau-en ist die Gruppenhaltung gesetzlich vorgeschrieben. Im Vergleich zur Einzel-tierhaltung gehen dadurch etliche Informationen über das Einzeltier verloren. Ein Forschungsprojekt der Universität entwickelt deshalb ein automatisches Monitoringsystem zur Verhaltens- und Gesundheitsüberwachung. Dabei stehen vor allem die Futter- und Wasseraufnahme sowie die Tierbewegung im Vorder-grund.
  • Biogas in Erdgasqualität: Ein Funktionsmodell zeigt einen Druckmethanreak-tor, der sich zur Produktion von Biogas in Erdgasqualität – sogenanntes Biome-than – eignet. Er soll so gut sein, dass eine weitere Reinigung zur Qualitätsstei-gerung des Gases nicht mehr nötig wird.
  • Stallbelüftung für Mastschweine: Bei dem Modell eines Mastschweinestalls können die Besucher unterschiedliche Zuluftführungen und -kühlungen auspro-bieren. So lassen sich zwei verschiedene Kühlungssysteme – Kühlpad und Un-terflurzuluft – mit einem Standard gelüfteten Abteil vergleichen.
  • Studienangebot: An der Universität Hohenheim können drei Bachelorstudien-gänge (Agrarwissenschaften, Agrarbiologie sowie Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie) im Bereich Agrar studiert werden.

Die darauf aufbauenden Masterstudiengänge bieten ein breites, den aktuellen Entwicklungen in Wissen-schaft und Gesellschaft entsprechendes Fächerspektrum. Dazu gehören die Agrarwissenschaften (in den vier Fachrichtungen Bodenwissenschaften, Pflan-zenproduktionssysteme, Tierwissenschaften und – einzigartig in Deutschland – Agrartechnik), außerdem Agrarbiologie, Agribusiness sowie Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie.

Außerdem gibt es noch sieben englisch sprachige Masterstudiengänge und einen Promotionsstudiengang.

www.uni-hohenheim.de



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

SuSI: "Sustainability in Pork Production with Immunocastration"

Statt chirurgischer Ferkelkastration: Impfung gegen Ebergeruch ist tierfreundlichste Alternative

Die Universität Hohenheim untersucht Alternativen zur bisher üblichen, schmerzhaften Ferkelkastration ohne Betäubung: Ein Plädoyer für die Immunokastration
Weiterlesen

Hyalomma marginatum (r.) im Vergleich zum Gemeinen Holzbock; Bildquelle: IMB / Lidia Chitimia-Dobler

Tropische Hyalomma-Zecke: Mehrere Funde in Deutschland beunruhigen Fachleute

Ein Team der Uni Hohenheim und des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr bestätigt 7 Funde der Gattung Hyalomma
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Züchtungsinformatik: Neue Wege zur Beschreibung von Tier- & Pflanzen-Stammbäumen

Universität Hohenheim arbeitet an Verfahren, wie sich Entwicklungen im Erbgut von Tieren und Pflanzen besser nachvollziehen lassen
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Versuchsstation Unterer Lindenhof: Führungen zeigen Forschung zu Nutztierhaltung und Tierzüchtung

Im Jubiläumsjahr der Universität Hohenheim in Stuttgart präsentiert die Versuchsstation Agrarwissenschaften ihre Forschungsschwerpunkte
Weiterlesen

UNIVERSITÄT HOHENHEIM

4. Süddeutscher Zeckenkongress

Der 4. Süddeutsche Zeckenkongress samt Ärztefortbildung findet vom 12.bis 14. März 2018 im Schloss Hohenheim statt
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Federpicken vermeidbar durch Futter, Beschäftigung, Licht

Praxistipps von Wissenschaftlern der Universität Hohenheim zur Haltung von Legehennen mit ungekürzten Schnäbeln
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Weniger Federpicken! Workshop mit Praxistipps zur Haltung von Legehennen

Workshop am 27. Februar 2018 zur Haltung von Legehennen mit ungekürzten Schnäbeln in Stuttgart
Weiterlesen

Universität Hohenheim

Bio-Rindfleisch: Neues Konzept eint Naturschutz und Landwirtschaft

Forschungsprojekt unter Leitung der Universität Hohenheim verspricht kontinuierliche Belieferung des Marktes und schützt Grünlandflächen und alte Nutztierrassen
Weiterlesen

Uni Hohenheim

Land bewilligt neue Tierställe für Uni Hohenheim

Bessere Tierhaltung und bessere Forschungsbedingungen verspricht sich die Universität Hohenheim in Stuttgart durch die Bewilligung von zwei neuen Versuchsställen durch das Land Baden-Württemberg
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen