Berlin: Tag der Offenen Tür im Fachbereich Veterinärmedizin am Samstag, dem 24. Juni 2006

(22.06.2006) Der Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin lädt am Samstag, 24. Juni 2006, zum 10. Mal zum Tag der Offenen Tür auf das ehemalige Gutsgelände in Düppel (Zehlendorf). Von 13 bis 18 Uhr erhalten die Besucher Einblicke in das breite Spektrum einer traditionsreichen tierärztlichen Lehr- und Forschungseinrichtung.

Die Institute und Kliniken des Fachbereichs bieten ein ländliches Fest für die ganze Familie mit vielen Attraktionen und Aktivitäten, mit Musik, gutem Essen und Getränken.

Präsentiert werden Skurriles aus der Welt der Tierpräparate, Neues aus der tiermedizinischen Hexenküche, ein Ernährungsquiz für Groß und Klein und eine tierische Schatzsuche für Kinder. Furchtlose Besucher können in einer Ausstellung Flöhe hopsen und Würmer kriechen sehen. Wetteifrige Gäste tippen beim Ferkelrennen - natürlich tierschutzgerecht - auf das schnellste Tier.

Besitzer für Hunde mit Verhaltensstörungen erhalten eine Beratung. Zum Start des Programmes wird um 13 Uhr feierlich unter dem Motto "neuartige Tiere bei den Veterinären in Düppel" eine drei Meter hohe Tierskulptur des Künstlers H. S. Artweg enthüllt. Großzügiger Spender ist die Pharma-Firma Vetoquinol. Freibier und Sekt werden die Enthüllung begleiten.

Zeit und Ort:
Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin, Oertzenweg 19 b, 14163 Berlin,
13.00-18.00 Uhr, Buslinie 112 (Haltestelle: Wolzogenstaße)

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Freien Universität Berlin

Tagung "Fleisch- und Geflügelfleischhygiene" an der Freien Universität Berlin

Die Themen Techniken, Hygiene und Biosicherheit bei Fleisch und Geflügelfleisch in Lebensmittelketten stehen im Mittelpunkt einer Tagung am 5. und 6. März 2013 an der Freien Universität Berlin
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Firmennews

Neuerscheinungen