Freie Universität (FU) Berlin: Veterinärmedizin erhält drittes Sponsorenauto

(29.06.2004) Die Freie Universität (FU) Berlin erhält am Freitag, dem 2. Juli 2004, ihr siebtes Sponsorenauto. Es wird dem Fachbereich Veterinärmedizin durch Herrn Eberhard von der Firma Brunner-Mobil übergeben.

Die Spenden dazu kamen von rund 50 Berliner Firmen, die seit längerem mit der FU kooperieren. Bei dem Wagen handelt es sich um einen Fiat Scudo.

Der neue Wagen wird dem Fachbereich Veterinärmedizin in einer kleinen Feierstunde von Herrn Eberhardt und weiteren Sponsoren übergeben. Der Dekan, Prof. Dr. Dr. Leo Brunberg, und der Verwaltungsleiter, Dr. Christian Laiblin, nehmen das Auto entgegen und laden anschließend zu einer Führung durch die Pferdeklinik. Von der Universitätsleitung werden der Kanzler, Peter Lange, Herr Hoffmann und Frau Jargstorf von der Beschaffungsstelle teilnehmen.

Dieses Werbemobil ist eines von nunmehr sieben an der FU eingesetzten Sponsorenautos, die am 2. Juli alle im Fachbereich Veterinärmedizin vorfahren werden. Bisher verfügen die Fachbereiche Geowissenschaften über zwei und Veterinärmedizin über nunmehr drei Sponsorenautos. Die Beschaffungsstelle und die Technische Abteilung fahren je ein Sponsorenauto.

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Freien Universität Berlin

Tagung "Fleisch- und Geflügelfleischhygiene" an der Freien Universität Berlin

Die Themen Techniken, Hygiene und Biosicherheit bei Fleisch und Geflügelfleisch in Lebensmittelketten stehen im Mittelpunkt einer Tagung am 5. und 6. März 2013 an der Freien Universität Berlin
Weiterlesen