Neues Theater in alter Veterinärmedizin-Anatomie

(06.04.2006) Wien erhält ein neues Theater. Im Gebäude der Anatomie der ehemaligen Veterinärmedizinischen Hochschule im dritten Bezirk eröffnet Hubsi Kramar ein "3raum-Animationstheater", drei historische Räume mit Patina und Atmosphäre, darunter der Anatomie-Lehrraum, die in Zukunft für die Freie Szene, für Ausstellungen, Theater und Performance, Konzerte, Kino, Feste etc. genutzt werden sollen.

Kramar folgt damit seinem Kurs, architektonisch interessante Räume, die momentan brach liegen, auf Zeit für die Kunst zu öffnen. Die Kulturabteilung der Stadt Wien unterstützt die notwendigen Adaptierungsmaßnahmen und vergibt Projektförderungen, das Projekt ist auf sieben Jahre ausgelegt.


3raum-Animationstheater

Die Aufführungsräume fassen ungefähr 200 Besucher, die Eröffnungspremiere findet am 24. April, 20.30 Uhr statt. Hubsi Kramar präsentiert mit seinen Showinisten die von ihm selbst geschriebene "Staats-Groteske""Schluss mit dem Theater - Gugging goes Ballhausplatz", mit "Untertreibungen und Chor".

Bereits am Donnerstag, 20. April 2006 zeigt Hubsi Kramar eine Sondervorstellung seines Erfolgsstückes "Schüler Hitler", Folgevorstellungen von "Gugging goes Ballhausplatz" gibt es vom 26. bis 29. April, jeweils 20.30 Uhr.


Alte Veterinärmedizin-Anatomie

Im Mai folgt ab 9. Mai ein Gastspiel des Theaters "Wozek" mit "Ludwig/Egon/Romy. Warteraum zum Glück" von Wolfgang Schmid und Martin F. Wall. Das Stück dreht sich um Hoffnungen, Ängste und Sehnsüchte im Vorfeld einer fiktiven Fernsehshow.

Karten kosten im "3raum-Anatomietheater" 15 Euro, ermäßigt 10 Euro, Schüler 5 Euro, Präsenz/Zivildiener und Arbeitslose haben freien Eintritt. Der neue Kulturraum ist über die Beatrixgasse 11, beziehungsweise über den Eingang Anton von Weber-Platz zugänglich, liegt damit im zentralen Bereich des dritten Bezirks und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

www.3raum.or.at

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Marinomed

Marinomed startet Börsegang an der Wiener Börse

Marinomed Biotech AG, ein etabliertes biopharmazeutisches Unternehmen, das innovative Therapien für Allergie-, Atemwegs- und Augenerkrankungen entwickelt, hat den Zeitplan und die Konditionen ihres Börsegangs festgelegt
Weiterlesen

Veterinärmedizinische Universität Wien

Atypische Myopathie: Bergahorn kann eine tödliche Bedrohung für Pferde vom Herbst bis zum Frühling darstellen

Eine in unseren Breiten prominente Baumart, der Ahorn, produziert eine ansehnliche Samenfrucht, die jedoch für Pferde eine lebensbedrohliche Gefahr darstellt
Weiterlesen

Männlicher Orang-Utan verwendet ein Astwerkzeug; Bildquelle: Alice Auersperg

Orang-Utans angeln mit selbstgebogenem Werkzeug nach Nahrung

Aus einem Stück Draht einen Haken zu biegen, um nach einem Körbchen mit Futter zu angeln, ist für Kinder unter acht Jahren schwierig
Weiterlesen

Vierbeiniger Patient 'Rudi'; Bildquelle: Vetmeduni Vienna / Stephanie Scholz

Veterinärmedizinische Universität Wien ist Österreich-Sieger des PR-Bild Award 2018

Das österreichische PR-Bild des Jahres zeigt Minischwein der Vetmeduni Vienna – Vierbeiniger Patient „Rudi“ wird zum Social-Media-Star
Weiterlesen

Marinomed

Marinomed beabsichtigt Börsegang und Listing an der Wiener Börse

Marinomed Biotech AG hat die Absicht angekündigt, neue Finanzmittel im Rahmen eines Börsegangs durch die Ausgabe neuer Aktien und die Zulassung aller Aktien zum Handel im Amtlichen Handel im prime market Segment der Wiener Börse aufzubringen
Weiterlesen

Pestis des Petite Ruminants; Bildquelle: Munkhduuren/Mongolian State Central Veterinary Laboratory

Endemische, virale Erkrankungen in der Nutztierhaltung als Bedrohung für Wildtiere

Pestis des Petits Ruminants (PPR) ist eine im westlichen Raum kaum bekannte, virale und häufig tödlich endende Krankheit kleiner Huftiere, wie Ziegen
Weiterlesen

Professor Michael Hess wurde von der Warsaw University of Life Sciences mit dem Titel 'Meritorius to the Academic Community of the Faculty of Veterinary Medicine, Warsaw University of Life Sciences' geehrt. ; Bildquelle: Warsaw University

Ehrentitel der Warsaw University of Life Sciences für Michael Hess

Warsaw University of Life Sciences verleiht Michael Hess Ehrentitel für seine besonderen Verdienste in der Wissenschaft und Ausbildung
Weiterlesen

Peter Swetly zum Ehrensenator der Vetmeduni Vienna ernannt; Bildquelle: Ernst Hammerschmid/Vetmeduni Vienna

Peter Swetly zum Ehrensenator der Vetmeduni Vienna ernannt

Im Rahmen der akademischen Feier am Freitag, 5. Oktober 2018, verlieh der Senat der Veterinärmedizinischen Universität Wien den Titel des Ehrensenators an Universitätsprofessor, Doktor Peter Swetly
Weiterlesen

Fruchtfliegen können als Reaktion auf eine heißere Umgebung ihren Stoffwechsel komplett und evolutionär gesehen schnell umstellen; Bildquelle: PopGen/Vetmeduni Vienna

Fruchtfliegen kontern Klimawandel durch Stoffwechselumstellung

Evolutionäre Auswirkungen einer durch den Klimawandel bedingten Temperaturerhöhung sind derzeit ein „hot topic“ der Evolutionsforschung
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Firmennews

Neuerscheinungen