1. Royal Canin Vet-Lauf
1. Royal Canin Vet-Lauf

(12.07.2007) Mehr als 110 LäuferInnen lockte der 1. Vetlauf auf den VUW-Campus, darunter natürlich zahlreiche Vets.

Pünktlich um 17 Uhr fiel der Startschuss durch Rektor Freiherr von Fircks im Bereich des Biotops.

Die Strecke führte die motivierten Läufer zuerst zur Mensa, wo zahlreiche Cafeteriabesucher die sportlichen KollegInnen eifrig anfeuerten. Weiter ging die Strecke zur Campusapotheke und vorbei an den erstaunt blökenden Schafen im Nordteil des Geländes, zu deren Alltag trabende und schnaufende Zweibeiner nicht zu gehören scheinen.

Vorbei an der Pathologie, weiter zur Vogelvoliere der Zoologie und der Bibliothek, erreichten die Läufer wieder das Biotopgelände, welches an diesem Tag durchaus Züge eines Amphitheaters angenommen hatte. Trotz des kurzen Regengusses, welcher den Lauf kurz zu einem "wet" [engl. "nass"] Bewerb werden ließ, kam weder bei den TeilnehmerInnen noch bei den Zuschauern schlechte Laune auf.

Vor allem Rektor Freiherr von Fircks, selbst von großer sportlicher Gesinnung, unterstützte mit unermüdlichem Einsatz die Laufenden. An die 80 ProfessorInnen, KlinikerInnen, AssistentInnen und StudentInnen gaben dem Vet-Lauf zu Recht seinen Namen und erlebten den Campus 40 Minuten mit einer (wahrscheinlich) höheren Pulsfrequenz als gewöhnlich.

Auch die am Universitätscampus ansässigen Firmen wie Austrianova, Virusure und Vamed stellten sich diesmal nicht dem wirtschaftlichen, sondern dem sportlichen Wettbewerb. Begeisterte Studenten von der Wirtschaftuniversität und Bodenkultur sowie zahlreiche Mitglieder des LCC und auch ein Team des ÖAMTC mischten sich unter die athletischen TiermedizinerInnen.

Durch die finanzielle Unterstützung von Royal Canin, Austria Nova sowie der Bank Austria und dem Rektorat konnte den LäuferInnen ein tolles "Goody Bag" geboten werden. Die TeilnehmeInnen freuten sich über einen tollen Rucksack voll mit Probepackungen Hunde- und Katzenfutter von Royal Canin, einem "1. Vet-Lauf" T-shirt sowie Essens- und Getränkebons für den anschließenden Spanferkelgrill.

Im Zielbereich stellte Prof. Franz vom Institut für Botanik den LäuferInnen harmonisierendes oder belebendes "Carpe Diem- Botanic Water" zur Verfügung.

Die Siegerehrung wurde durch die Blashorngruppe Purkersdorf imposant eröffnet und Rosemarie Schwarz (Einzel Damen), Christoph Mrkvicka (Einzel Herren), das Team "Chicken Wings" mit Karin Murauer, Ulrike Rottensteiner und Katharina Zöchling (Staffel Damen), das Team "LCC International I" mit Thomas Huwiler, Andreas Vojta und Jimmy Keiffer (Staffel Herren) sowie das Team "Fleisch, Milch & Co" mit Almut Schimpl, Barbara Röder und Stefan Röder (Staffel Mixed) wurden für ihre sportliche Leistung mit schönen Siegerpokalen prämiert.

Um den Vet-Lauf nicht zu einem Wett-Lauf zu machen, folgte im Anschluss an die Siegerehrung eine Tombola. Neben zahlreichen Tierbüchern und Futtervorratspackungen von Royal Canin wurden auch ein Gutschein für die Therme Loipersdorf und eine Polar- Pulsuhr verlost.

Strahlend die Sieger, glücklich die Gewinner und solidarisch die Zuschauer - alle gemeinsam genossen die sonnigen Abendstunden am herrlichen Biotopgelände und laut war der Ruf nach einem 2. Vet-Lauf…

Veranstaltet von der Veterinärmedizinischen Universität Wien und organisiert von Dr. Claudia Binter und Mag. Mario Koller

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Clever Dog Lab Eröffnung

Neues „Clever Dog Lab“ an der Vetmeduni Vienna

Am 3. September 2012 wurden an der Vetmeduni Vienna die neuen Räumlichkeiten des „Clever Dog Lab“ feierlich eröffnet. Ein Team von Kognitionsbiologen rund um Ludwig Huber wird dort in Zukunft die kognitiven und emotionalen Fähigkeiten von Hunden und ihre Beziehung zum Menschen erforschen
Weiterlesen

Vetmeduni Vienna

Hormonbehandlung nach Fehlgeburten bei Pferden

Stuten wird nach Fehlgeburten routinemäßig der Hormonersatz Altrenogest verabreicht, um den Verlauf künftiger Trächtigkeiten positiv zu beeinflussen. Diese Behandlung wirkt, aber anders als bisher gedacht
Weiterlesen
Vizerektor Josef Ebenbichler, Rektorin Dr. Sonja Hammerschmid, Vizerektorin ao.Univ.Prof. Dr. Petra Winter, Bundesministerin Dr. Beatrix Karl, Senatsvorsitzende Univ.Prof. Dr. Anja Joachim, Universitätsratsvorsitzender Dr. Helmut Pechlaner; Bildquelle: Vetmeduni Vienna/Hammerschmid

Inauguration an der Vetmeduni Vienna

Sonja Hammerschmid und ihr Team wurden offiziell in ihr Amt eingeführt
Weiterlesen

Familienstaatssekretärin Christine Marek, Rektorin Sonja Hammerschmid und Vizerektor Josef Ebenbichler bei der Verleihung des Zertifikats berufundfamilie; Bildquelle: Familie und Beruf GmbH

Vetmeduni Vienna als erste österreichische Universität mit dem Zertifikat "berufundfamilie" ausgezeichnet

„Wenn wir als Universitäten eine gesellschaftliche Vorreiterrolle einnehmen wollen, müssen wir zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie ganz gezielt Maßnahmen ergreifen."
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Firmennews

Neuerscheinungen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...