Christian Mathes neuer Vizerektor für Ressourcen an der Vetmeduni Vienna

(02.10.2014) Mit 1. Oktober 2014 übernimmt Christian Mathes die Funktion des Vizerektors für Ressourcen an der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni Vienna).

Er verantwortet die Bereiche Finanzen, Personal und Infrastruktur der einzigen veterinärmedizinischen, akademischen Forschungs- und Bildungsinstitution in Österreich.


Vizerektor Christian Mathes ist ab sofort Mitglied des Rektorats und für das Ressourcenmanagement zuständig
„Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen der Rektorin sowie des Senats und des Universitätsrats. Mein Ziel ist, die finanziellen Rahmenbedingungen und die Infrastruktur so zu gestalten, dass sich die Universität in Forschung, Lehre und Klinik optimal weiterentwickeln kann“, erklärt Vizerektor Mathes.

Vorrangig seien die Realisierung der geplanten Bauvorhaben, sowohl am Campus Floridsdorf als auch am Wilhelminenberg, und die Leistungsvereinbarungen mit dem Wissenschaftsministerium

„In Kürze starten die Budgetverhandlungen für die Leistungsperiode 2016 bis 2019“, informiert Mathes, „die einer intensiven Vorbereitungsphase bedürfen.

Betriebswirt mit viel Uni-Erfahrung

Der studierte Betriebswirt verfügt über eine langjährige Erfahrung mit universitären Einrichtungen und gilt als Experte für Unternehmensgründungen und Technologietransfer. Vor seinem Wechsel an die Vetmeduni Vienna war er über zehn Jahre lang Geschäftsführer des Innsbrucker Gründungszentrums CAST (Center for Academic Spin-Offs Tyrol).

Zuvor arbeitete er als Unternehmensberater bei einem deutschen Risikokapitalgeber und als Führungskraft in der heimischen Textilbranche mit Schwerpunkt Restrukturierung und Sanierung. Christian Mathes bildet gemeinsam mit Sonja Hammerschmid, Otto Doblhoff-Dier und Petra Winter das Rektorat, dessen Funktionsperiode bis September 2018 läuft.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Veterinärmedizinische Universität Wien

Atypische Myopathie: Bergahorn kann eine tödliche Bedrohung für Pferde vom Herbst bis zum Frühling darstellen

Eine in unseren Breiten prominente Baumart, der Ahorn, produziert eine ansehnliche Samenfrucht, die jedoch für Pferde eine lebensbedrohliche Gefahr darstellt
Weiterlesen

Männlicher Orang-Utan verwendet ein Astwerkzeug; Bildquelle: Alice Auersperg

Orang-Utans angeln mit selbstgebogenem Werkzeug nach Nahrung

Aus einem Stück Draht einen Haken zu biegen, um nach einem Körbchen mit Futter zu angeln, ist für Kinder unter acht Jahren schwierig
Weiterlesen

Vierbeiniger Patient 'Rudi'; Bildquelle: Vetmeduni Vienna / Stephanie Scholz

Veterinärmedizinische Universität Wien ist Österreich-Sieger des PR-Bild Award 2018

Das österreichische PR-Bild des Jahres zeigt Minischwein der Vetmeduni Vienna – Vierbeiniger Patient „Rudi“ wird zum Social-Media-Star
Weiterlesen

Marinomed

Marinomed beabsichtigt Börsegang und Listing an der Wiener Börse

Marinomed Biotech AG hat die Absicht angekündigt, neue Finanzmittel im Rahmen eines Börsegangs durch die Ausgabe neuer Aktien und die Zulassung aller Aktien zum Handel im Amtlichen Handel im prime market Segment der Wiener Börse aufzubringen
Weiterlesen

Pestis des Petite Ruminants; Bildquelle: Munkhduuren/Mongolian State Central Veterinary Laboratory

Endemische, virale Erkrankungen in der Nutztierhaltung als Bedrohung für Wildtiere

Pestis des Petits Ruminants (PPR) ist eine im westlichen Raum kaum bekannte, virale und häufig tödlich endende Krankheit kleiner Huftiere, wie Ziegen
Weiterlesen

Professor Michael Hess wurde von der Warsaw University of Life Sciences mit dem Titel 'Meritorius to the Academic Community of the Faculty of Veterinary Medicine, Warsaw University of Life Sciences' geehrt. ; Bildquelle: Warsaw University

Ehrentitel der Warsaw University of Life Sciences für Michael Hess

Warsaw University of Life Sciences verleiht Michael Hess Ehrentitel für seine besonderen Verdienste in der Wissenschaft und Ausbildung
Weiterlesen

Peter Swetly zum Ehrensenator der Vetmeduni Vienna ernannt; Bildquelle: Ernst Hammerschmid/Vetmeduni Vienna

Peter Swetly zum Ehrensenator der Vetmeduni Vienna ernannt

Im Rahmen der akademischen Feier am Freitag, 5. Oktober 2018, verlieh der Senat der Veterinärmedizinischen Universität Wien den Titel des Ehrensenators an Universitätsprofessor, Doktor Peter Swetly
Weiterlesen

Fruchtfliegen können als Reaktion auf eine heißere Umgebung ihren Stoffwechsel komplett und evolutionär gesehen schnell umstellen; Bildquelle: PopGen/Vetmeduni Vienna

Fruchtfliegen kontern Klimawandel durch Stoffwechselumstellung

Evolutionäre Auswirkungen einer durch den Klimawandel bedingten Temperaturerhöhung sind derzeit ein „hot topic“ der Evolutionsforschung
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen