Feierlichen Eröffnung des Skills Lab „VetSim“ am 26. Juni 2012

(21.06.2012) Unter Skills Lab versteht man speziell ausgestattete Unterrichtsräume, in denen Studierende klinisch-praktische Fertigkeiten erlernen und üben, bevor sie diese an Tierpatienten ausführen. Das Skills Lab zeichnet sich durch eine offene Lernatmosphäre aus.

VetSim Wiederholtes Üben ist die beste Voraussetzung, um die klinisch-praktischen Fertigkeiten sicher und fachgerecht durchführen zu können. Die Studierenden gewinnen Sicherheit und werden so bestmöglich auf den Kontakt mit dem Tierpatienten vorbereitet.

Das Skills Lab der Vetmeduni Vienna heißt VetSIM und steht unter dem Motto „simulating vet’s life“.

Programm der Eröffnungsfeier:

Veranstaltungsbeginn: 26.06.2012 - 11:00 Uhr

Begrüßung

  • Ao.Univ.Prof. Dr. Petra Winter, Vizerektorin für Lehre und Klinische Veterinärmedizin
  • Ines Ribisch, Stellvertretende Vorsitzende HochschülerInnenschaft

Grußworte

  • MinR Mag. Thomas Weldschek, Leiter der Abteilung I/3, Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung

Was bringt das Skills Lab für Studierende und Lehrende? - Ein Erfahrungsbericht aus der Humanmedizin

  • Ass.Prof. Dr. Michael B. Schmidts, Stv. Leiter des Departments für medizinische Aus- und Weiterbildung, Medizinische Universität Wien

Präsentation VetSIM – das neue Skills Lab der Vetmeduni Vienna

  • Ao.Univ.Prof. Dr. Petra Winter, Vizerektorin für Lehre und Klinische Veterinärmedizin

Mit dem Skills Lab fit für die Praxis – Erwartungen an VetSIM: Talkrunde

  • O.Univ.Prof. Dr. Jörg Aurich, Geburtshilfe, Gynäkologie, Andrologie & Besamung
  • Ines Ribisch, Stellvertretende Vorsitzende HochschülerInnenschaft
  • Ass.Prof. Dr. Michael Schmidts, Medizinische Universität Wien
  • Mag. Florian Fritsch, Eigentümer und Vorstandsvorsitzender, Richter Pharma AG

Moderation:

  • Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Karl Kremser, Leiter der Abteilung Administration im Department für medizinische Aus- und Weiterbildung, Medizinische Universität Wien

Eröffnung und Besichtigung des Skills Lab mit praktischen Demonstrationen
Bildgebende Diagnostik (Gebäude SA), Kellergeschoß

Die Vetmeduni Vienna lädt abschließend zu einem Umtrunk und Imbiss ein.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Marinomed

Marinomed startet Börsegang an der Wiener Börse

Marinomed Biotech AG, ein etabliertes biopharmazeutisches Unternehmen, das innovative Therapien für Allergie-, Atemwegs- und Augenerkrankungen entwickelt, hat den Zeitplan und die Konditionen ihres Börsegangs festgelegt
Weiterlesen

Veterinärmedizinische Universität Wien

Atypische Myopathie: Bergahorn kann eine tödliche Bedrohung für Pferde vom Herbst bis zum Frühling darstellen

Eine in unseren Breiten prominente Baumart, der Ahorn, produziert eine ansehnliche Samenfrucht, die jedoch für Pferde eine lebensbedrohliche Gefahr darstellt
Weiterlesen

Männlicher Orang-Utan verwendet ein Astwerkzeug; Bildquelle: Alice Auersperg

Orang-Utans angeln mit selbstgebogenem Werkzeug nach Nahrung

Aus einem Stück Draht einen Haken zu biegen, um nach einem Körbchen mit Futter zu angeln, ist für Kinder unter acht Jahren schwierig
Weiterlesen

Vierbeiniger Patient 'Rudi'; Bildquelle: Vetmeduni Vienna / Stephanie Scholz

Veterinärmedizinische Universität Wien ist Österreich-Sieger des PR-Bild Award 2018

Das österreichische PR-Bild des Jahres zeigt Minischwein der Vetmeduni Vienna – Vierbeiniger Patient „Rudi“ wird zum Social-Media-Star
Weiterlesen

Marinomed

Marinomed beabsichtigt Börsegang und Listing an der Wiener Börse

Marinomed Biotech AG hat die Absicht angekündigt, neue Finanzmittel im Rahmen eines Börsegangs durch die Ausgabe neuer Aktien und die Zulassung aller Aktien zum Handel im Amtlichen Handel im prime market Segment der Wiener Börse aufzubringen
Weiterlesen

Pestis des Petite Ruminants; Bildquelle: Munkhduuren/Mongolian State Central Veterinary Laboratory

Endemische, virale Erkrankungen in der Nutztierhaltung als Bedrohung für Wildtiere

Pestis des Petits Ruminants (PPR) ist eine im westlichen Raum kaum bekannte, virale und häufig tödlich endende Krankheit kleiner Huftiere, wie Ziegen
Weiterlesen

Professor Michael Hess wurde von der Warsaw University of Life Sciences mit dem Titel 'Meritorius to the Academic Community of the Faculty of Veterinary Medicine, Warsaw University of Life Sciences' geehrt. ; Bildquelle: Warsaw University

Ehrentitel der Warsaw University of Life Sciences für Michael Hess

Warsaw University of Life Sciences verleiht Michael Hess Ehrentitel für seine besonderen Verdienste in der Wissenschaft und Ausbildung
Weiterlesen

Peter Swetly zum Ehrensenator der Vetmeduni Vienna ernannt; Bildquelle: Ernst Hammerschmid/Vetmeduni Vienna

Peter Swetly zum Ehrensenator der Vetmeduni Vienna ernannt

Im Rahmen der akademischen Feier am Freitag, 5. Oktober 2018, verlieh der Senat der Veterinärmedizinischen Universität Wien den Titel des Ehrensenators an Universitätsprofessor, Doktor Peter Swetly
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen