Wolf Dietrich v. Fircks
Auszeichnung: Wolf Dietrich v. Fircks erhält Ehrenzeichen

(22.03.2007) Der Verband Österreichischer Volkshochschulen hat bei seiner diesjährigen Hauptversammlung dem Rektor der Veterinärmedizinischen Universität Wien (VUW), Wolf Dietrich v. Fircks, das Ehrenzeichen für besondere Verdienste um die Erwachsenenbildung verliehen.

Die Ehrung und Überreichung der Auszeichnung fand am 21. März 2007 in der Wiener Urania statt und wurde von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer in seiner Funktion als Präsident des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen und LAbg. Michael Ludwig, Vizepräsident des Verbandes, vorgenommen.

"Es ist erfreulich Ihnen für Ihre Leistungen und Ihr unermüdliches Engagement für die Erwachsenenbildung und insbesondere für die Wiener Volkshochschulen im Rahmen von "University Meets Public" das Ehrenzeichen des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen verleihen zu dürfen", verlauteten die Laudatoren.

Sein "ausgezeichnetes" Engagement sei schnell erklärt, so Rektor v. Fircks in seiner Dankesrede. "Es ist mir ein großes Anliegen, unsere hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen allen Interessierten transparent zu machen. Populärwissenschaftliche Veranstaltungen wie "University Meets Public" tragen dazu wesentlich bei.

Auch bei uns am Campus verfolgen wir dieses Konzept mit unseren jährlichen Science Evenings im Herbst, das sind populärwissenschaftlich Abendvorlesungen zu veterinärmedizinisch relevanten Themen; und alle zwei Jahre bei unserem Science Day, an dem wir die Tore der Universität öffnen und allen Interessierten einen Blick hinter die Kulissen der Universität und des Tierspitals ermöglichen".

"University Meets Public" ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Verband Wiener Volksbildung und etlichen Wiener Universitäten, welches aktuelle Themen aus der Welt der Wissenschaft den HöhrerInnen der Volkshochschulen zugänglich macht.

Dadurch soll einerseits allen Wienerinnen und Wienern, unabhängig von Vorbildung und finanziellen Barrieren, Einblick und Hintergrundwissen in aktuelle Thematiken wie Gentechnik, Gesundheitsvorsorge oder neue Technologien gegeben werden; gleichzeitig soll der regelmäßige Informationsaustausch zwischen Universitäten und Volkshochschulen gesichert und der Aufbau einer Science Community gefördert werden.

www.vu-wien.ac.at

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Clever Dog Lab Eröffnung

Neues „Clever Dog Lab“ an der Vetmeduni Vienna

Am 3. September 2012 wurden an der Vetmeduni Vienna die neuen Räumlichkeiten des „Clever Dog Lab“ feierlich eröffnet. Ein Team von Kognitionsbiologen rund um Ludwig Huber wird dort in Zukunft die kognitiven und emotionalen Fähigkeiten von Hunden und ihre Beziehung zum Menschen erforschen
Weiterlesen

Vetmeduni Vienna

Hormonbehandlung nach Fehlgeburten bei Pferden

Stuten wird nach Fehlgeburten routinemäßig der Hormonersatz Altrenogest verabreicht, um den Verlauf künftiger Trächtigkeiten positiv zu beeinflussen. Diese Behandlung wirkt, aber anders als bisher gedacht
Weiterlesen
Vizerektor Josef Ebenbichler, Rektorin Dr. Sonja Hammerschmid, Vizerektorin ao.Univ.Prof. Dr. Petra Winter, Bundesministerin Dr. Beatrix Karl, Senatsvorsitzende Univ.Prof. Dr. Anja Joachim, Universitätsratsvorsitzender Dr. Helmut Pechlaner; Bildquelle: Vetmeduni Vienna/Hammerschmid

Inauguration an der Vetmeduni Vienna

Sonja Hammerschmid und ihr Team wurden offiziell in ihr Amt eingeführt
Weiterlesen

Familienstaatssekretärin Christine Marek, Rektorin Sonja Hammerschmid und Vizerektor Josef Ebenbichler bei der Verleihung des Zertifikats berufundfamilie; Bildquelle: Familie und Beruf GmbH

Vetmeduni Vienna als erste österreichische Universität mit dem Zertifikat "berufundfamilie" ausgezeichnet

„Wenn wir als Universitäten eine gesellschaftliche Vorreiterrolle einnehmen wollen, müssen wir zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie ganz gezielt Maßnahmen ergreifen."
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Firmennews

Neuerscheinungen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...