Vorbereitungskurs Hufbeschlag an der VUW

(10.05.2007) Wer sich für den Beruf des Hufschmieds interessiert und sich für den Eignungstest zum Universitätslehrgang über Huf- und Klauenbeschlag wappnen will, ist in den Vorbereitungskursen an der Hufschmiede der Klinik für Orthopädie bei Huf- und Klauentieren der Veterinärmedizinischen Universität Wien perfekt aufgehoben.

Der erste Kurs startet bereits am 11. Juni 2007.

Die Vorbereitungskurse richten sich an Anfänger im Hufbeschlag. Im Teil 1 werden Hufeisen vom Stab geschmiedet, im Teil 2 werden selbst geschmiedete Hufeisen auf tote Hufe aufgeschlagen. "Was in diesen Kursen gezeigt und trainiert wird, das wird auch beim Eignungstest für den Universitätslehrgang über Huf- und Klauenbeschlag verlangt.

Deshalb sind die Kurse auch eine optimale Vorbereitung dafür", beschreibt O.Univ.Prof. Dr. Christian Stanek die Bedeutung des Kurses.

Die beiden Kursteile können voneinander unabhängig besucht werden, berechtigen aber nach Abschluss nicht zum "Do-it-yourself"-Beschlag. Wer als Hufschmied arbeiten will, muss eine entsprechende Ausbildung und Prüfung ablegen, wie beispielsweise den genannten Universitätslehrgang, der im Jänner 2008 wieder gestartet wird.

Darüberhinaus sollten sich Interessenten in jedem Fall über die gesetzlichen Voraussetzungen bezüglich metallverarbeitender Tätigkeiten informieren.

Termine der nächsten Vorbereitungskurse
Vorbereitungskurs 1a: 11.-15.06.2007
Vorbereitungskurs 2a: 18.-29.06.2007
Vorbereitungskurs 1b (Inhalt wie 1a): 8.-13.10.2007
Vorbereitungskurs 2b (Inhalt wie 2a): 15.-26.10.2007

Der Kursbetrag für Teil 1 beträgt 510 €, für Teil 2 872 €. Anmeldungen sind zu richten an die Veterinärmedizinische Universität Wien, Klinik für Orthopädie bei Huf- und Klauentieren, Gerda Zörrer, Tel. +43/1/25077-5501 oder -5520, E-Mail: gerda.zoerrer@vu-wien.ac.at.

Link & Rückfragen

Department für Kleintiere und Pferde
Klinik für Orthopädie bei Huf- und Klauentieren
T: +43(0)1/25077-5501

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Clever Dog Lab Eröffnung

Neues „Clever Dog Lab“ an der Vetmeduni Vienna

Am 3. September 2012 wurden an der Vetmeduni Vienna die neuen Räumlichkeiten des „Clever Dog Lab“ feierlich eröffnet. Ein Team von Kognitionsbiologen rund um Ludwig Huber wird dort in Zukunft die kognitiven und emotionalen Fähigkeiten von Hunden und ihre Beziehung zum Menschen erforschen
Weiterlesen

Vetmeduni Vienna

Hormonbehandlung nach Fehlgeburten bei Pferden

Stuten wird nach Fehlgeburten routinemäßig der Hormonersatz Altrenogest verabreicht, um den Verlauf künftiger Trächtigkeiten positiv zu beeinflussen. Diese Behandlung wirkt, aber anders als bisher gedacht
Weiterlesen
Vizerektor Josef Ebenbichler, Rektorin Dr. Sonja Hammerschmid, Vizerektorin ao.Univ.Prof. Dr. Petra Winter, Bundesministerin Dr. Beatrix Karl, Senatsvorsitzende Univ.Prof. Dr. Anja Joachim, Universitätsratsvorsitzender Dr. Helmut Pechlaner; Bildquelle: Vetmeduni Vienna/Hammerschmid

Inauguration an der Vetmeduni Vienna

Sonja Hammerschmid und ihr Team wurden offiziell in ihr Amt eingeführt
Weiterlesen

Familienstaatssekretärin Christine Marek, Rektorin Sonja Hammerschmid und Vizerektor Josef Ebenbichler bei der Verleihung des Zertifikats berufundfamilie; Bildquelle: Familie und Beruf GmbH

Vetmeduni Vienna als erste österreichische Universität mit dem Zertifikat "berufundfamilie" ausgezeichnet

„Wenn wir als Universitäten eine gesellschaftliche Vorreiterrolle einnehmen wollen, müssen wir zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie ganz gezielt Maßnahmen ergreifen."
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Firmennews

Neuerscheinungen