Umfrage zur aktuellen Haltungssituation von Kaninchen und zur Mensch-Tier-Beziehung

(19.08.2016) Kollegin Isabel Tamoschus ersucht um Mithilfe bei der Datenerhebung für ihre Dissertation am Institut für Tierhaltung und Tierschutz in Kooperation mit der Abteilung für Interne Medizin der Kleintierklinik der Vetmeduni Vienna.

Isabel Tamoschus; Bildquelle: Isabel Tamoschus
Isabel Tamoschus
Bitte informieren Sie Kaninchenhalter über die Möglichkeit, an der Umfrage teilzunehmen und geben den Link zur Online-Umfrage weiter: https://de.surveymonkey.com/r/Kaninchen

Sie können auch den unten stehenden Text auf Ihrer Homepage und / oder Facebook Seite teilen oder mit der Facebook-Seite „Kaninchen Umfrage“ @Kaninchenumfrage verlinken.

Für weiterführende Informationen können Sie Tierärztin Isabel Tamoschus gerne über die E-Mail kaninchen-umfrage@gmx.at oder Facebook: @Kaninchenumfrage kontaktieren.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Jean-Loup Rault ist neuer Professor für Tierschutzwissenschaften der Vetmeduni Vienna; Bildquelle: Michael Bernkopf/Vetmeduni Vienna

Jean-Loup Rault ist neuer Professor am Institut für Tierhaltung und Tierschutz

Am Institut für Tierhaltung und Tierschutz der Vetmeduni Vienna hat am 2. Oktober 2017 ein neuer Professor die Leitungsfunktion übernommen
Weiterlesen

Alpaka; Bildquelle: Vetmeduni Vienna

Scheren von Alpakas notwendig, aber auch Stressfaktor

Neuweltkameliden tragen dichte Wolle. Ähnlich wie Schafe müssen sie deshalb regelmäßig geschoren werden. Das notwendige Scheren verursacht in bestimmten Positionen oftmals Stress bei den Tieren
Weiterlesen

Mit Sichtblenden werden Ziegen beim Fressen nicht abgelenkt und sind dadurch entspannter; Bildquelle: Eva Nordmann/Vetmeduni Vienna

Ziegen fressen entspannter mit Sichtblenden

Durch begrenztes Platzangebot kommt es bei der Ziegenfütterung vermehrt zu Auseinandersetzungen zwischen den Tieren. Die sozialen Spannungen kann man aber durch eine gute Gestaltung der Fressplätze reduzieren
Weiterlesen

Körperlicher Zustand von Tierheimkatzen lässt auf Haltungsbedingungen schließen; Bildquelle: Ernst Hammerschmid/Vetmeduni Vienna

Tierheime im Check: Körperlicher Zustand von Tierheimkatzen lässt auf Haltungsbedingungen schließen

Um das Wohl der Tiere im Heim beurteilen zu können, haben ForscherInnen der Vetmeduni Vienna den körperlichen Zustand von Katzen in Tierheimen untersucht
Weiterlesen

Frettchen

Online-Umfrage zur Haltungssituation von Frettchen

Ines Windschnurer und Doris Köbrunner vom Institut für Tierhaltung und Tierschutz der Vetmeduni Vienna ersuchen die Kollegen um Mithilfe bei der Datenerhebung
Weiterlesen

Sommergespräche Gut Hartberg

Pferdefachtagung der Vetmeduni Wien

Sommergespräche Gut Hartberg „Pferdehaltung – Wissenschaft und Praxis“ am 16.6.2012
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen