Universitätslehrgang Physikalische Medizin und Rehabilitation für Hunde

(01.11.2014) Noch bis zum 30. November 2014 kann man sich für den Universitätslehrgang Certified Canine Rehabilitation Practitioner (CCRP) an der Vetmeduni Vienna bewerben

Durch die Ausbildung einschlägig qualifizierter Fachkräfte im Bereich der physikalischen Medizin kann der Heilungsprozess von Hunden postoperativ oder posttraumatisch optimiert und ein wesentlicher Beitrag zur Rehabilitation und zur Prävention von Traumata im Arbeits- und Sportbereich geleistet werden.

Vetmeduni Vienna Zu den zentralen Aufgabenbereichen der AbsolventInnen zählt die Entwicklung standardisierter Programme zur Rehabilitation von Hunden, so dass ihnen eine Schlüsselrolle im Hinblick auf die Qualitätssicherung im Bereich der physikalischen Medizin zukommt.

Sie werden durch optimales Schmerzmanagement im Rahmen der physikalischen Medizin und durch tieroptimiertes Training einen wichtigen Beitrag zum Tierschutz leisten.

Der Universitätslehrgang ist ein Kooperationsprojekt der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der University of Tennessee, der Studienplan des Universitätslehrgangs folgt dem Ausbildungsprogramm des Canine Rehabilitation Certificate Program der University of Tennessee.

Es ist demnach als internationale Ausbildung zu verstehen, die mit der offiziellen Bezeichnung der University of Tennessee „Certified Canine Rehabilitation Practitioner“ abschließt.

Des Weiteren wird an TeilnehmerInnen, welche das vollständige Curriculum erfolgreich durchlaufen haben, gemäß § 58 (2) UG 02 die Bezeichnung „Akademische/r ExpertIn für veterinärmedizinische Physikalische Medizin und Rehabilitation für Hunde“ (für TierärztInnen) bzw. „Akademische geprüfte/r AssistentIn für Physiotherapie am Hunde“ (für Nicht-TierärztInnen), vergeben, was durch die Ausstellung einer Urkunde bestätigt wird.

Zielgruppen des Universitätslehrgangs „Certified Canine Rehabilitation Practitioner“:

  • Personen mit abgeschlossenem Studium Veterinärmedizin
  • StudentenInnen der Veterinärmedizin ab dem 10. Semester
  • TierarzthelferInnen, Tiermedizinische Fachangestellte
  • PhysiotherapeutInnen


Bewerbung

Bewerbungen sind an die Veterinärmedizinische Universität Wien, Vizerektorat für Lehre, Veterinärplatz 1, A-1210 Wien zu richten.

Die Bewerbungsunterlagen müssen enthalten:

  • Nachweis des höchsten erreichten schulischen und/oder universitären Abschlusses und/oder
  • Nachweis über erfolgreich absolvierte Berufsausbildungen und
  • Unterschriebenes Formular zur Kenntnisnahme der rechtlichen Situation in Österreich


Bewerbungsfrist: 30.11.2014

Lehrgangsbeginn: 1. März 2015 (e-learning Module)

Präsenztage: 03.-08.08.2015

Abschlussprüfung: August 2016

Kursgebühr: € 5,500,- + (derzeit) € 18,50 ÖH-Gebühr pro Semester


www.vetmeduni.ac.at/de/studium/unilehrgang/ccrp/



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Die Teams vom Zentrum für Tiermobilität und von Vetoquinol

Medizinische Kleintierklinik und Vetoquinol eröffnen zukunftsweisendes Zentrum für Tiermobilität

Am 17. Januar eröffnete die Medizinische Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München mit Unterstützung von Vetoquinol das Zentrum für Tiermobilität
Weiterlesen

Verein Physiotierärzte Austria

Animal Fascial Manipulation nach Stecco für Hunde

Der Verein Physiotierärzte Austria lädt vom 21. bis 24. März 2019 zum Faszien-Kurs nach Perchtoldsdorf
Weiterlesen

Hydrotherapie bei Hunden

Hydrotherapie bei Hunden

Fit und gesund durch therapeutisches Schwimmen - von Sabine Baumgartner und Sabine Zemla
Weiterlesen

Physikalische Therapie, Rehabilitation und Sportmedizin auf den Punkt gebracht

Physikalische Therapie, Rehabilitation und Sportmedizin auf den Punkt gebracht

Im Januar 2019 erscheint DAS neue Referenzwerk zur physikalischen Therapie in der Kleintierpraxis - jetzt vorbestellen und 40 Euro sparen!
Weiterlesen

Physiotherapie am Pferd; Bildquelle: Vetmeduni Vienna

8. Pferde-Symposium der Vetmeduni Vienna

Akupunktur, Chiropraktik, Lymphdrainage und Physiotherapie für mein Pferd – sinnvolle Ergänzungen zur Schulmedizin - am 13. Oktober 2018
Weiterlesen

Mag. med.vet CCRP Georgia Papadopoulos

ANIviVET – Tierarztpraxis für Physiotherapie, Rehabilitation und regenerative Medizin für Hunde und Katzen

Mag. med.vet CCRP Georgia Papadopoulos hat am 16.6.2018 ihre Tierarztpraxis für Physiotherapie, Rehabilitation und regenerative Medizin für Hunde und Katzen offiziell eröffnet
Weiterlesen

Ein neues European College kann zukünftig VeterinärmedizinerInnen zu Spezialisten in tierischer Sportmedizin und Rehabilitation ausbilden; Bildquelle: Vetmeduni Vienna

Neues European College of Veterinary Sports Medicine and Rehabilitation ECVSMR

In der Veterinärmedizin ermöglichen unterschiedliche European Colleges die Ausbildung zu international anerkannten FachtierärztInnen, den Diplomates
Weiterlesen