Universitätsrat der Veterinärmedizinischen Universität Wien ist komplett

(03.04.2008) Die vollständige Zusammensetzung und der Vorsitz des Universitätsrates der Veterinärmedizinischen Universität Wien (VUW) stehen nun fest: Prof. Dr. Joachim Hauber vom Heinrich-Pette-Institut der Universität Hamburg komplettiert den Universitätsrat als fünftes Mitglied.


Veterinärmedizinische Universität Wien
Zum Vorsitzenden wurde Hon.Prof. Dr. Helmut Pechlaner gewählt, seine Stellvertreterin ist Dr. Sonja Hammerschmid.

In den vergangenen Monaten haben die Bundesregierung und der Senat jeweils zwei Mitglieder für die kommende fünfjährige Amtsperiode des VUW-Universitätsrates bestellt.

Um den Universitätsrat zu komplettieren, haben nun auch die vier gewählten Mitglieder sich auf das fünfte Mitglied geeinigt: Die Wahl fiel auf Prof. Dr. Joachim Hauber vom Heinrich-Pette-Institut für Experimentelle Virologie und Immunologie an der Universität Hamburg.

Anschließend hat der vollzählige, konstituierte Universitätsrat Hon.Prof. Dr. Helmut Pechlaner zum Vorsitzenden und Dr. Sonja Hammerschmid zur Stellvertreterin gewählt und darüberhinaus beschlossen, Dr. Walter Obritzhauser als ständigen Konsulenten beizuziehen. Obritzhauser ist praktischer Tierarzt und Vizepräsident der Landesstelle Steiermark der Österreichischen Tierärztekammer.

Der Universitätsrat der VUW

Der Universitätsrat der VUW setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen, davon werden zwei vom Senat, zwei von der Bundesregierung und eines von diesen vier Mitgliedern gewählt. Die Amtsperiode des Universitätsrates beträgt fünf Jahre.

Vom Senat wurden Univ.Prof. Dr. Erika Jensen-Jarolim, Leiterin des Instituts für Pathophysiologie an der Medizinischen Universität Wien, und Dr. Bernhard Url, Geschäftsführer der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit Gmbh (AGES), nominiert.

Die Wahl der Bundesregierung fiel auf Hon.Prof. Dr. Helmut Pechlaner und Dr. Sonja Hammerschmid, der Bereichsleiterin Technologie und Innovation der austria wirtschaftsservice (aws).

www.vuw.at

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Clever Dog Lab Eröffnung

Neues „Clever Dog Lab“ an der Vetmeduni Vienna

Am 3. September 2012 wurden an der Vetmeduni Vienna die neuen Räumlichkeiten des „Clever Dog Lab“ feierlich eröffnet. Ein Team von Kognitionsbiologen rund um Ludwig Huber wird dort in Zukunft die kognitiven und emotionalen Fähigkeiten von Hunden und ihre Beziehung zum Menschen erforschen
Weiterlesen

Vetmeduni Vienna

Hormonbehandlung nach Fehlgeburten bei Pferden

Stuten wird nach Fehlgeburten routinemäßig der Hormonersatz Altrenogest verabreicht, um den Verlauf künftiger Trächtigkeiten positiv zu beeinflussen. Diese Behandlung wirkt, aber anders als bisher gedacht
Weiterlesen
Vizerektor Josef Ebenbichler, Rektorin Dr. Sonja Hammerschmid, Vizerektorin ao.Univ.Prof. Dr. Petra Winter, Bundesministerin Dr. Beatrix Karl, Senatsvorsitzende Univ.Prof. Dr. Anja Joachim, Universitätsratsvorsitzender Dr. Helmut Pechlaner; Bildquelle: Vetmeduni Vienna/Hammerschmid

Inauguration an der Vetmeduni Vienna

Sonja Hammerschmid und ihr Team wurden offiziell in ihr Amt eingeführt
Weiterlesen

Familienstaatssekretärin Christine Marek, Rektorin Sonja Hammerschmid und Vizerektor Josef Ebenbichler bei der Verleihung des Zertifikats berufundfamilie; Bildquelle: Familie und Beruf GmbH

Vetmeduni Vienna als erste österreichische Universität mit dem Zertifikat "berufundfamilie" ausgezeichnet

„Wenn wir als Universitäten eine gesellschaftliche Vorreiterrolle einnehmen wollen, müssen wir zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie ganz gezielt Maßnahmen ergreifen."
Weiterlesen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...