ViruSure erhält GLP-Zertifizierung

(30.06.2008) Wie die ViruSure GmbH, ein Tochterunternehmen der Veterinärmedizinischen Universität Wien (VUW), nun offiziell bekannt gibt, hat das Biotech-Unternehmen erfolgreich eine Zertifizierung nach den internationalen Good Laboratory Practise Standards (GLP) abgeschlossen.

In den nächsten Wochen wird ViruSure das offizielle Zertifikat der Prüfstelle, der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES), erhalten.

ViruSure ist spezialisiert auf Tests der Viren- und Prionensicherheit von pharmazeutischen Produkten. Durch die Qualitätszertifizierung der AGES hat ViruSure einen wichtigen Entwicklungsschritt gemacht.

Dazu Geschäftsführer Dr. Andrew Bailey: „Diese Zertifizierung bestätigt nicht nur den hohen Qualitätsstandard im Unternehmen, sondern eröffnet gleichzeitig auch ein ganz neues Entwicklungspotenzial für die weitere Zukunft.“

Denn die Zertifizierung bürgt für die Erfüllung der Qualitätsstandards nach den Anforderungen der EMEA, der Europäischen Arzneimittelagentur, als auch der FDA, der entsprechenden US-amerikanischen Behörde.

Good Laboratory Practise Standards (GLP)

GLP ist ein Qualitätssicherungssystem, welches die Planung, Ausführungen und das Monitoring nicht-klinischer Sicherheitsstudien reguliert.

Die strikten Standards wurden ursprünglich eingeführt, um die wechselseitige Vergleichbarkeit und Anerkennung der Ergebnisse verschiedener Labors auf nationaler sowie internationaler Ebene zu ermöglichen.

Die Durchführung von Studien, deren Dokumentation und die Archivierung der Daten sind strikt festgesetzt.

Das GLP-Qualitätsystem gibt auch strenge Vorgaben bezüglich des technischen Equipments sowie für die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern. Die Einhaltung von GLP-Programmen wird auf europäischer Ebene von der OECD überwacht; auf nationaler Ebene werden Akkreditierungen durch staatliche Behörden, wie die AGES, vergeben.

ViruSure GmbH

ViruSure ist spezialisiert auf Forschung und Entwicklung im Bereich der Viren- und Prionensicherheit.

Als Dienstleister für die pharmazeutische Industrie bietet sie Tests und Studien betreffend die Belastung von biopharmazeutischen Produkten mit Viren und Prionen an sowie Studien über die Entfernung dieser Pathogene (clearance studies).

Die Veterinärmedizinische Universität Wien ist über die VetWIDI Forschungsholding GmbH an ViruSure beteiligt.

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Clever Dog Lab Eröffnung

Neues „Clever Dog Lab“ an der Vetmeduni Vienna

Am 3. September 2012 wurden an der Vetmeduni Vienna die neuen Räumlichkeiten des „Clever Dog Lab“ feierlich eröffnet. Ein Team von Kognitionsbiologen rund um Ludwig Huber wird dort in Zukunft die kognitiven und emotionalen Fähigkeiten von Hunden und ihre Beziehung zum Menschen erforschen
Weiterlesen

Vetmeduni Vienna

Hormonbehandlung nach Fehlgeburten bei Pferden

Stuten wird nach Fehlgeburten routinemäßig der Hormonersatz Altrenogest verabreicht, um den Verlauf künftiger Trächtigkeiten positiv zu beeinflussen. Diese Behandlung wirkt, aber anders als bisher gedacht
Weiterlesen
Vizerektor Josef Ebenbichler, Rektorin Dr. Sonja Hammerschmid, Vizerektorin ao.Univ.Prof. Dr. Petra Winter, Bundesministerin Dr. Beatrix Karl, Senatsvorsitzende Univ.Prof. Dr. Anja Joachim, Universitätsratsvorsitzender Dr. Helmut Pechlaner; Bildquelle: Vetmeduni Vienna/Hammerschmid

Inauguration an der Vetmeduni Vienna

Sonja Hammerschmid und ihr Team wurden offiziell in ihr Amt eingeführt
Weiterlesen

Familienstaatssekretärin Christine Marek, Rektorin Sonja Hammerschmid und Vizerektor Josef Ebenbichler bei der Verleihung des Zertifikats berufundfamilie; Bildquelle: Familie und Beruf GmbH

Vetmeduni Vienna als erste österreichische Universität mit dem Zertifikat "berufundfamilie" ausgezeichnet

„Wenn wir als Universitäten eine gesellschaftliche Vorreiterrolle einnehmen wollen, müssen wir zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie ganz gezielt Maßnahmen ergreifen."
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Firmennews

Neuerscheinungen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...