Nobelpreisträger Professor Werner Arber Nobelpreisträger an der VUW: Werner Arber über die Geheimnisse der Evolution

(05.09.2006) Einen Einblick in die Geheimnisse der Evolution wird der international bekannte Nobelpreisträger Professor Werner Arber am 11. September 2006 um 18.00 Uhr im Hörsaal A der Veterinärmedizinischen Universität Wien (VUW) geben.

Der Nobelpreisträger Professor Arber – seines Zeichens Entdecker der "DNA-Schere" - gibt in seinem Vortrag biologische, philosophische und weltanschauliche Einblicke in die Evolution. Er spricht auf Einladung der Studenteninitiative Club Biotech.

In seinem Vortrag "Molecular mechanisms of genetic variation, the driving force of biological evolution" verspricht Professor Arber einen wissenschaftlichen Einblick in die Geheimnisse der molekularen Evolution zu geben und in einen philosophisch-weltanschaulichen Kontext zu setzen. Werner Arber ist schweizer Mikrobiologe und Genetiker und Professor an der Universität Genf sowie dem Biozentrum der Universität Basel.

1978 wurde Arber gemeinsam mit zwei Kollegen für die Entdeckung der "Restriktions-Enzyme" und deren Anwendung in der Molekulargenetik mit dem "Nobelpreis für Physiologie oder Medizin" geehrt. Diese Technologie erlaubte erstmals die Herstellung von humanem Insulin im Reagenzglas. In seiner Forscherlaufbahn am Biozentrum der Universität Basel trug er maßgeblich zur Entschlüsselung der genetischen Eigenschaften von Bakterien und anderen Mikroorganismen bei.

Sein Hauptaugenmerk lag dabei auf hüpfenden Genen, Mutationen und anderen treibenden Kräften der Evolution. Gegenwärtig nimmt er zur derzeitigen Diskussion rund um die Gentechnik in zahlreichen Publikationen und Vorträgen Stellung.

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Clever Dog Lab Eröffnung

Neues „Clever Dog Lab“ an der Vetmeduni Vienna

Am 3. September 2012 wurden an der Vetmeduni Vienna die neuen Räumlichkeiten des „Clever Dog Lab“ feierlich eröffnet. Ein Team von Kognitionsbiologen rund um Ludwig Huber wird dort in Zukunft die kognitiven und emotionalen Fähigkeiten von Hunden und ihre Beziehung zum Menschen erforschen
Weiterlesen

Vetmeduni Vienna

Hormonbehandlung nach Fehlgeburten bei Pferden

Stuten wird nach Fehlgeburten routinemäßig der Hormonersatz Altrenogest verabreicht, um den Verlauf künftiger Trächtigkeiten positiv zu beeinflussen. Diese Behandlung wirkt, aber anders als bisher gedacht
Weiterlesen
Vizerektor Josef Ebenbichler, Rektorin Dr. Sonja Hammerschmid, Vizerektorin ao.Univ.Prof. Dr. Petra Winter, Bundesministerin Dr. Beatrix Karl, Senatsvorsitzende Univ.Prof. Dr. Anja Joachim, Universitätsratsvorsitzender Dr. Helmut Pechlaner; Bildquelle: Vetmeduni Vienna/Hammerschmid

Inauguration an der Vetmeduni Vienna

Sonja Hammerschmid und ihr Team wurden offiziell in ihr Amt eingeführt
Weiterlesen

Familienstaatssekretärin Christine Marek, Rektorin Sonja Hammerschmid und Vizerektor Josef Ebenbichler bei der Verleihung des Zertifikats berufundfamilie; Bildquelle: Familie und Beruf GmbH

Vetmeduni Vienna als erste österreichische Universität mit dem Zertifikat "berufundfamilie" ausgezeichnet

„Wenn wir als Universitäten eine gesellschaftliche Vorreiterrolle einnehmen wollen, müssen wir zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie ganz gezielt Maßnahmen ergreifen."
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Firmennews

Neuerscheinungen