Helfer für die Islandpferde WM 2011 gesucht!

(14.10.2010) Die WM findet vom 1. August bis zum 7. August 2011 am Islandpferde Reithof Piber statt.

Seien es Aufbauarbeiten am Gelände, Planung der Campingplätze oder die Organisation des Caterings – unsere freiwilligen Helfer sind überall dort zu finden wo sie gerade gebraucht werden und arbeiten mit viel Herz und Engagement an der Realisierung der Islandpferde Weltmeisterschaft 2011.

Das dynamische Helferteam wird bis zur WM rund 400 freiwillige Helfer umfassen, die nur ein großes, gemeinsames Ziel vor Augen haben: Die Islandpferde Weltmeisterschaft zu einem unvergesslichen und magischen Event werden zu lassen.

All jene, die ebenfalls Teil dieses einzigartigen Projektes werden wollen, können sich auf unserer Homepage www.islandpferde-wm.at/helfer anmelden. Wir freuen uns über Anmeldungen zahlreicher „magischer Helfer.“

Wer kann die Islandpferde WM unterstützen und was bietet sie den Helfern?

Damit eine Großveranstaltung wie die Weltmeisterschaft reibungslos abläuft, braucht man viele fleißige, helfende Hände vor und hinter den Kulissen. Dabei ist nicht zu vergessen, dass jeder Einzelne die internationale Islandpferdeszene repräsentiert und damit als Botschafter des Islandpferds agiert.

All jene, die also mindestens 16 Jahre alt sind, gerne in Teams und verantwortungsbewusst arbeiten, repräsentatives Auftreten besitzen und Englischkenntnisse vorweisen können, sind bei uns an der richtigen Adresse. Natürlich liegt den Hauptorganisatoren der Islandpferde WM das Wohl aller Helfer am Herzen, so wird sowohl für Kost und Logis gesorgt, als auch ein Sitzplatz auf der Tribüne zur Verfügung gestellt.

Das sind  nur einige „Zuckerl“ auf die sich unsere Helfer freuen dürfen. „Im Namen des Organisations-Teams möchten wir uns schon jetzt herzlich für die bisher eingegangenen Anmeldungen bedanken. Es ist wirklich großartig zu sehen wie viele Leute sich für dieses großartige Event engagieren wollen“, so Elke Beckedorf und Carmen Baldus, Leiterinnen der Helfer-Koordination.

Anfang 2011 beginnt das Organisationsteam mit der Einteilung der Helfer. Alle die sich bis dahin angemeldet haben, werden dann in den Monaten April und Mai 2011 über die genaue Aufgabeneinteilung informiert.

Nähere Informationen rund um die Islandpferde WM 2011 sind unter www.islandpferde-wm.at abrufbar.

Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Wachtelzucht mit fremden Arten zur Wildpopulation-Aufstockung im Mittelmeerraum mag zwar ökonomischer sein, birgt aber das Risiko einer genetischen Durchmischung und des Verlusts typischer Merkmale; Bildquelle: Gianni Pola

Wild-Wachtelzucht (noch) frei von japanischen „Gen-Importen“ und ebenso erfolgreich

Wachteln werden im Mittelmeerraum als Delikatesse gerne gejagt und die Wildtierpopulation über Zuchtfarmen entsprechend aufgestockt.
Weiterlesen

Derrick Edward Award Preisträgerin 2018: Mykoplasmenexpertin Rohini Chopra-Dewasthaly vom Institut für Mikrobiologie; Bildquelle: Georg Mair/Vetmeduni Vienna

Mykoplasmenexpertin Rohini Chopra-Dewasthaly mit renommiertem Derrick Edward Award geehrt

Die International Organization for Mycoplasmology (IOM) zeichnete am 9. Juli 2018 Rohini Chopra-Dewasthaly vom Institut für Mikrobiologie der Vetmeduni Vienna mit dem renommierten Derrick Edward Awards aus
Weiterlesen

Veterinärmedizinische Universität Wien

11. Europäischer Veterinärvirologen-Kongress

Vom 27. bis 30. August 2018 findet an der Veterinärmedizinischen Universität Wien der 11. Europäische Veterinärvirologen-Kongress statt
Weiterlesen

Schweine können sich anhand von bestimmten Merkmalen, wie Nase oder Mund, unser Gesicht einprägen.; Bildquelle: Messerli Forschungsinstitut/Vetmeduni Vienna

Schweine bilden ein visuelles Konzept menschlicher Gesichter

Entgegen bisheriger Tests scheinen Schweine doch über eine bessere visuelle Wahrnehmung zu verfügen als angenommen
Weiterlesen

Tierheim-Tagung: Tierschutz auf wissenschaftlicher Grundlage

Tierheim-Tagung: Tierschutz auf wissenschaftlicher Grundlage

Das Institut für Tierhaltung und Tierschutz der Vetmeduni Vienna lädt am 20. Oktober 2018 zur Tierheim-Tagung ein
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Tod und Trauer ums Tier: Erzählen Sie Ihre Geschichte!

TiHo-Studie beleuchtet Erfahrungen und den Umgang mit dem Tod von Haustieren. Teilnahme möglich!
Weiterlesen

Marinomed

Marinomed erhält EU-weite Zertifizierung für Medizinprodukt

Die Wiener Marinomed Biotech AG (Marinomed) gab die europaweite Zertifizierung eines neuen Produkts bekannt. Erteilt wurde die Zertifizierung für ein Nasenspray, das entzündete Schleimhäute abschwellen lässt und gleichzeitig gegen virale Erkrankungen der Atemwege wirkt
Weiterlesen

Physiotherapie am Pferd; Bildquelle: Vetmeduni Vienna

8. Pferde-Symposium der Vetmeduni Vienna

Akupunktur, Chiropraktik, Lymphdrainage und Physiotherapie für mein Pferd – sinnvolle Ergänzungen zur Schulmedizin - am 13. Oktober 2018
Weiterlesen

Wissenschaft

International

Neuerscheinungen