Alpenzoo-Direktor Dr. André Stadler in den Rat des Weltzooverbandes gewählt worden

(15.10.2021) Dem Alpenzoo ist eine sehr große Ehre zuteilgeworden. Zoodirektor Dr. André Stadler wird ab Oktober 2021 im Rat des Weltzooverbandes (WAZA) als Repräsentant für Europa und den Nahen Osten vertreten sein.

Der Weltverband der Zoos und Aquarien ist eine der wichtigsten und renommiertesten Organisationen seiner Art, gegründet 1935 in Basel, Schweiz.

Die circa 400 Mitgliederinstitutionen haben sich der Pflege und Erhaltung von Tieren und ihren Lebensräumen auf der ganzen Welt verschrieben und verzeichnen insgesamt fast 700 Millionen Besucher pro Jahr.


Dr. André Stadler

Die WAZA vertritt ihre Mitglieder in anderen internationalen Organisationen, wie der International Union for the Conservation of Nature (IUCN); arbeitet mit dem Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen (CITES), dem Übereinkommen über die biologische Vielfalt (CBD) und dem Übereinkommen über wandernde Arten (CMS) zusammen.

André Stadler ist der WAZA seit 2018 verbunden. Die erstmalige Berufung als Ratsmitglied im Weltzooverband zeigt die Wertschätzung der Arbeit des Alpenzoo, seiner Person als Zoodirektor sowie als Artenschützer in verschiedensten Gremien.

So ist er z.B. seit 15 Jahren in internationalen Organisationen tätig, wo er sehr verantwortungsvolle Positionen bekleidet. Beispielhaft sei die Leitung des Technical Assistance Komitees in dem Europäischen Zooverbandes (EAZA) genannt. Aber auch im Artenschutz für Katzen, Hirsche, Vögel oder Insekten engagiert er sich in verschiedenen Gremien seit Jahren.



Weitere Meldungen

Zoodirektor Alex Rübel mit dem WAZA Conservation Award 2019; Bildquelle: Zoo Zürich

Zoo Zürich erhält WAZA Conservation Award 2019

Der Zoo Zürich ist vom Weltzooverband mit dem Naturschutzpreis «WAZA Conservation Award» ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt das langjährige Naturschutzengagement des Zoos in Madagaskar
Weiterlesen

WAZA

Neue WAZA-Naturschutzstrategie

Der Weltzooverband hat seine Naturschutzstrategie neu aufgelegt. Sie fokussiert auf den Umwelt- und Artenschutz als Kernaufgabe der Zoos
Weiterlesen

V.li. Jörg Junhold, Lee Ehmke, Susan Hunt, Michael Martys; Bildquelle: Alpenzoo

Zoopräsident Lee Ehmke auf Besuch im Alpenzoo

Lee Ehmke, Zoodirektor in Minnesota und Präsident des Weltzooverbandes WAZA stattete am 16. April 2015 gemeinsam mit seinem Vorgänger Jörg Junhold vom Zoo Leipzig dem Alpenzoo Innsbruck einen offiziellen Besuch ab
Weiterlesen

Zoodirektor Junhold; Bildquelle: Zoo Leipzig

Zoodirektor Junhold hält Antrittsrede als Honorarprofessor der Universität Leipzig

Leipzigs Zoodirektor Dr. med.vet. Jörg Junhold wird am 12. November 2013 seine Antrittsvorlesung als Honorarprofessor der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig halten
Weiterlesen

Ab Oktober auch Honorarprofessor an der Universität: Leipzigs Zoodirektor Dr. Jörg Junhold; Bildquelle: Zoo Leipzig

Leipziger Zoodirektor wird Honorarprofessor der Veterinärmedizinischen Fakultät

Leipzigs Zoodirektor Dr. med.vet. Jörg Junhold lehrt ab dem Wintersemester 2013/14 als Honorarprofessor an der Universität Leipzig. Der Präsident des Weltverbandes der Zoos und Aquarien wird sich an der Veterinärmedizinischen Fakultät den Themengebieten Zootierhaltung und Artenschutz widmen
Weiterlesen

Zoodirektor Junhold; Bildquelle: Zoo Leipzig

SabahRhino Project: Deutsche Forscher retten das kleinste Nashorn der Welt

Leipziger Zoodirektor Junhold: Mit dem Sabah-Nashorn auf Borneo schaffen wir Bewusstsein für Artenvielfalt
Weiterlesen