WSAVA Webinar: The Illegal Online Puppy Trade in Europe

(12.05.2021) Problems and Solutions - Tuesday May 25 11.00 am-12.30 pm GMT

With thousands of companion animals being sold illegally across Europe, offering high profit at low risk for criminal networks, the World Small Animal Veterinary Association (WSAVA’s) Animal Wellness and Welfare Committee (AWWC) is to host a free webinar to update veterinary professionals in Europe on the online puppy trade.

The webinar will also discuss the importance of new legislation introduced in the EU in April as part of the effort to stop the illegal trade and make pet sellers traceable and accountable.




The webinar will be led by Dr Katherine Polak, member of the WSAVA Animal Wellness and Welfare Committee (AWWC) and Head of Stray Animal Care – Southeast Asia for FOUR PAWS International, a global animal welfare organization.


Katherine Polak

Other speakers include Dr Ann Criel, board member of the Federation of European Companion Animal Veterinary Associations, and Joanna Randall, International Head of Campaigns - Companion Animals, FOUR PAWS.  

The webinar will be moderated by Dr Natasha Lee, Chair of the AWWC and will include a live Q&A.

Dr Polak explained: “The illegal puppy trade is one of the most serious companion animal welfare issues in Europe and combatting it effectively requires collaboration between a range of stakeholders, including governments, online marketplaces, animal welfare groups, owners and, of course, veterinarians.

In April 2021, the new EU Animal Health Law came into effect so we will also highlight the new possibilities it brings, present a new technical solution for blocking illegal puppy dealers from accessing the online marketplace, and discuss the important role veterinarians can play in ending the illegal online puppy trade.”

WSAVA Webinar: The Illegal Online Puppy Trade in Europe

Dr Natasha Lee, WSAVA AWWC Chair, added: “Veterinary professionals regularly have to deal with the repercussions of illicit breeding and trading when presented with clinically ill and sometimes dying puppies and distraught owners. Our webinar will equip veterinarians in Europe with the knowledge to play their part in upholding the new legislation and to contribute to new solutions for regulating the online puppy trade. We are keen to hear feedback and hope for lots of questions so that we can work together to stop this appalling and illegal trade.”

Find out more about the webinar here!



Weitere Meldungen

Augen auf beim Hundekauf; Bildquelle: BLV

BLV-Initiative: Augen auf beim Hundekauf

Nur ein Teil der rund 25 000 Hunde, die jährlich in die Schweiz importiert werden, stammt aus seriösen Zuchten oder von verantwortungsvollen Tierschutzorganisationen
Weiterlesen

Schweiz

Aus Rumänien eingeführte Hunde im Kanton Zürich beschlagnahmt

Im Kanton Zürich sind fünf aus Rumänien eingeführte Hunde beschlagnahmt worden. Die Begleitdokumente waren ungültig. Die über Internet vermittelten Hunde hätten auf einem Parkplatz den neuen Besitzern übergeben werden sollen
Weiterlesen

Branchensprecher Kurt Essmann; Bildquelle: WKW / Daniel Schaler

Illegaler Tierhandel - Zoofachhandel fordert härtere Strafen

Darüber hinaus plädiert Branchensprecher Essmann beim Handel mit Heimtieren für einheitliche Regelungen und Pflichten, die für alle Markteilnehmer gelten müssen
Weiterlesen

Arbeitsgemeinschaft Welpenhandel

Arbeitsgemeinschaft Welpenhandel warnt vor illegalem Internethandel

Anlässlich des Welthundetags am 10. Oktober warnt die Arbeitsgemeinschaft Welpenhandel davor, Welpen über das Internet zu kaufen
Weiterlesen

TVT

AG „Welpenhandel“ warnt vor illegalem Geschäft auf Kosten der Tiere

Anlässlich der Hunde- und Katzenwelpen, die die Polizei letzte Woche aus einem Transport beschlagnahmte, warnt die Arbeitsgemeinschaft „Welpenhandel“ erneut vor dem illegalen Geschäft mit den Tieren
Weiterlesen

Bundestierärztekammer

Bundestierärztekammer appelliert: Welpen sind keine Wühltischware!

Anlässlich des „Tags der Welpen“ am 23. März, der ins Leben gerufen wurde, um auf die Nöte von Welpen aufmerksam zu machen, möchte die Bundestierärztekammer (BTK) zur Vorsicht beim Welpenkauf aufrufen
Weiterlesen

Netzwerk Kennzeichnung und Registrierung (K&R)

Expertennetzwerk fordert bundeseinheitliche Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hunde und Katzen

Warum eine bundesweit einheitliche Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Heimtiere unerlässlich ist, haben die Experten des Netzwerks „Kennzeichnung und
Registrierung (K&R)“ im Rahmen eines Parlamentarischen Abends in Berlin erläutert
Weiterlesen

Landestierärztekammer Hessen

Landestierärztekammer Hessen weist Vorwürfe des Hessischen Rundfunks zurück

Stellungnahme der Landestierärztekammer Hessen zum Vorwurf des Hessischen Rundfunks "Behörden ließen illegale Hundehändler offenbar gewähren"
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen

02.07.