Alfred Kleibel-Preis für Lebensmittelhygiene

Der Preis ist nach dem ehemaligen Leiter der Fleischhygiene (1992 – 1996), Prof. Dr. Alfred Kleibel, benannt. Prof. Kleibel hat sich in einer schwierigen Phase der Universität ganz besonders um den Fortbestand einer praxisnahen Ausbildung auf diesem für den Berufsstand so wichtigen Gebiet verdient gemacht.

www.tieraerztekammer.at

Dummy Bild

Verleihung des Alfred-Kleibel-Preises

Frau Dr. Beatrix Steßl, wurde für ihre Arbeit „Performance testing of six chromogenic ALOA-type-media fort he detection of Listeria monocytogenes“ ausgezeichnet
Weiterlesen