Dr. med. vet. Dominik Fischer erhält Boehringer Ingelheim Vetmedica Promotionspreis 2018

(24.07.2018) Der Boehringer Ingelheim Vetmedica Promotionspreis 2018 geht an Dr. med. vet. Dominik Fischer von der Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen.

Der Fachtierarzt für Wirtschafts-, Wild- und Ziergeflügel sowie für Reptilien erhielt die Auszeichnung für seine Dissertation „Untersuchungen zur minimalen Infektionsdosis, Diagnostik und Pathologie der Aspergillose bei Großfalken (Falco spp.) verschiedenen Alters mittels experimenteller Infektion“.

Der Promotionspreis ist mit 2.500 Euro dotiert.


v.l.n.r.: Dr. Kirsten Thorstensen, Dr. Dominik Fischer und Prof. Martin Kramer

„Für Universitäten wie die JLU Gießen ist es essentiell, Exzellenz zu fördern, um im nationalen und internationalen Wettbewerb bestehen zu können“, erläuterte Dekan Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Kramer.

„Engagierte Absolventen wie Dominik Fischer treiben diese Exzellenz durch ihren Beitrag zur Wissenschaft voran.“

„Als forschendem Pharmaunternehmen ist es uns ein besonderes Anliegen, die universitäre Wissenschaft in Deutschland zu unterstützen“, ergänzte Dr. Kirsten Thorstensen, Leiterin Technical Services Kleintiere bei Boehringer Ingelheim.

„Daher freuen wir uns, Dominik Fischer für seine herausragende wissenschaftliche Arbeit in diesem Jahr mit unserem Promotionspreis auszuzeichnen.“

Boehringer Ingelheim stiftet der JLU jährlich einen akademischen Preis für hervorragende Dissertationen aus dem Bereich Tiermedizin.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine unabhängige Kommission des Fachbereichs.



Weitere Meldungen

Tierarzt Dr. Tomasz Trela

Afrikanische Schweinepest in Deutschland: Biosicherheit erhöhen mit Unterstützung von Boehringer Ingelheim

Mit dem 10. September ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Deutschland angekommen. Die weitere Ausbreitung des Virus ist unbedingt zu stoppen: Biosicherheit ist hier das Stichwort
Weiterlesen

Neue kostenlose Broschüre über die Schädigung des Darms bei Ileitis

Neue kostenlose Broschüre über die Schädigung des Darms bei Ileitis

Trotz aller Verbesserungen in der Haltung und bei der Hygiene ist die Darmerkrankung Ileitis noch immer ein großes gesundheitliches und wirtschaftliches Problem in Schweinebetrieben
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim

Gegen Lawsonien impfen: wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Um die Schweine vor Leistungsverlusten und lokaler Darm-Immunsuppression zu schützen, sollten alle Betriebe gegen Lawsonien impfen. Entgegen dem klinischen Eindruck spielt eine Lawsonieninfektion in nahezu allen Mastbetrieben eine Rolle
Weiterlesen

BVDzero Case Awards 2020

Boehringer Ingelheim verkündet Gewinner der „BVDzero Case Awards“ 2020

Mit der Auszeichnung, die alle zwei Jahre verliehen wird, engagiert sich Boehringer Ingelheim dafür, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Nutztieren zu verbessern
Weiterlesen

Dr. Tomasz Trela

Boehringer Ingelheim bietet Expertenwissen: Kostenloses ATF-zertifiziertes E-Learning zu ASP

Auch wenn derzeit alle Augen auf die Ausbreitung von Covid-19 gerichtet sind, bleibt die Afrikanische Schweinepest (ASP) das beherrschende Thema in der Schweineproduktion
Weiterlesen

Gratis Webinar: Emerging vector-borne diseases beim Kleintier in Mitteleuropa; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

Gratis Webinar: Emerging vector-borne diseases beim Kleintier in Mitteleuropa

Boehringer Ingelheim lädt alle Tierärzte zum Webinar am 3. Juni 2020 mit OA Priv.-Doz. Dr. Michael Leschnik
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim Tiergesundheit

Studie belegt: bewährter PCV2-Impfstoff schützt auch vor PCV2d

Impfstoff besitzt eine starke Kreuzprotektivität und schützt daher nicht nur gegen PCV2a und PCV2b, sondern auch gegen den immer häufiger nachgewiesenen PCV2d-Stamm
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen