Europäischer PRRS-Forschungspreis 2021 vergeben

(14.10.2021) Sophie Dürlinger, Karien Koenders, Eric van Esch, Hanne Bak und Gitte Drejer mit dem PRRS-Forschungspreis 2021 ausgezeichnet

Boehringer Ingelheim zeichnet drei Forschungsvorhaben mit einem Preisgeld von insgesamt 75.000 € (25.000 Euro je Gewinner) aus, um so die weitere Entwicklung praktischer Methoden zur Kontrolle von PRRS (Porzines Reproduktives und Respiratorisches Syndrom) zu unterstützen und zur Anerkennung wissenschaftlicher Leistungen auf diesem Gebiet beizutragen.


Sophie Dürlinger

Der unabhängige Prüfausschuss des PRRS-Forschungspreises unter Leitung von Enric Mateu (Universidad Autònoma de Barcelona) setzt sich aus Mitgliedern aus Praxis und Wissenschaft im Bereich Schweine zusammen: Helle Jessen (Danvet), Andrea Ladinig (Veterinärmedizinische Universität Wien), Giovanbattista Danilo Guadagnini (PigVet), Gyula Balka (Veterinärmedizinische Universität Budapest), Michele Drigo (Universität Padua) und Torsten Pabst (Tierarztpraxis Dr. Pabst).

Nach reiflicher Überlegung wählte der Prüfausschuss die folgenden Gewinner:

Vergleich der PRRSV-1-Erkennung durch qRT-PCR in Zungenflüssigkeiten, Processing Fluids und Serumproben
(Sophie Dürlinger – Veterinärmedizinische Universität Wien, Österreich)

Erste Feldevaluierung eines innovativen Tools zur systematischen PRRSV-Kontrolle – einschließlich eines modifizierten Holtkamp-Systems – in Zuchtbetrieben unter westeuropäischen Voraussetzungen
(Karien Koenders, Eric van Esch – Lintjeshof und Merefelt Livestock Diagnostics, Niederlande)

Management der PRRS-positiven Sauenherde – Zuchttier-Einführung und Biosicherheit
(Hanne Bak, Gitte Drejer – Danvet, Dänemark)


„Dieser europäische PRRS-Forschungspreis bewegt wirklich etwas, da er die Welt der Wissenschaft mit praktizierenden, in der Schweinegesundheit tätigen Tierärzten zusammenbringt, um über die Mittelvergabe für die drei wichtigsten Projekte zu entscheiden. Dabei werden brennende Fragen zum PRRS-Management in der Praxis beantwortet“, erläutert Marius Kunze, Senior Global Technical Service Manager Swine, der für die Auszeichnung verantwortlich ist.

Im Jahr 2021 unterstützt Boehringer Ingelheim den jährlich verliehenen Europäischen PRRS-Forschungspreis schon zum achten Mal als Sponsor und hat insgesamt bereits 600.000 Euro für praktische Forschungsprojekte zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zu Boehringer Ingelheim erhalten Sie unter: www.prrs.com.



Weitere Meldungen

Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim ist seit 25 Jahren erfolgreich in der PRRS-Kontrolle

Boehringer Ingelheim ist in Europa seit 25 Jahren stolzer Partner von Tierärzten und Schweinehaltern im Kampf gegen das Porcine Respiratorische und Reproduktive Syndrom, kurz PRRS
Weiterlesen

Europäischer PRRS-Forschungspreis

Europäischer PRRS-Forschungspreis 2020: Boehringer Ingelheim ruft zu Einreichungen auf

Boehringer Ingelheim unterstützt die anwendungsbezogene Forschung zur Bekämpfung der Schweinekrankheit PRRS. Zu diesem Zweck lobt das Unternehmen in diesem Jahr zum fünften Mal den europäischen PRRS-Forschungspreis aus
Weiterlesen

Europäischer PRRS-Forschungspreis

Boehringer Ingelheim schreibt zum wiederholten Male den Europäischen PRRS-Forschungspreis aus

Boehringer Ingelheim forscht nun schon über 20 Jahre beständig auf dem Gebiet des Porzinen reproduktiven und respiratorischen Syndroms (PRRS). Forschungsprojekte können bis zum 1. Juli 2019 eingereicht werden.
Weiterlesen

Gewinner des 5. PRRS-Forschungspreises 2018; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

Gewinner des 5. PRRS-Forschungspreises 2018

Die Gewinner des 5. europäischen PRRS-Forschungspreises 2018 wurden im Rahmen des europäischen PRRSpectice Kongresses in Lissabon, Portugal, bekannt gegeben
Weiterlesen

PRRS-Forschungspreis 2018

Boehringer Ingelheim schreibt den Europäischen PRRS-Forschungspreis 2018 aus

Bis 1. Juli 2018 für den europäischen PRRS-Forschungspreis von Boehringer Ingelheim bewerben
Weiterlesen

PRRS-Forschungspreis

Boehringer Ingelheim schreibt in 2017 zum 4. Mal den Europäischen PRRS-Forschungspreis aus

Boehringer Ingelheim forscht nun schon über 20 Jahre beständig auf dem Gebiet des Porzinen reproduktiven und respiratorischen Syndroms (PRRS)
Weiterlesen

European PRRS Research Award

Three projects win 2016 European PRRS Research Award sponsored by Boehringer Ingelheim Animal Health

The winners of the 2016 European PRRS Research Award have been announced at this year’s international swine veterinary assembly by Boehringer Ingelheim Animal Health
Weiterlesen

PRRS (Porzines Respiratorisches und Reproduktives Syndrom)-Forschungspreis

Einsendefrist für den europäischen PRRS-Forschungspreis 2016 endet am 1. Juli

Zum dritten Mal schreibt Boehringer Ingelheim Animal Health den europäischen PRRS (Porzines Respiratorisches und Reproduktives Syndrom)-Forschungspreis aus, um die angewandte Forschung zur Kontrolle der Krankheit zu unterstützen
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen