Auszeichnungen der H. Wilhelm Schaumann Stiftung für beste Dissertationen und Studienleistungen

(17.03.2015) Anlässlich der 69. Jahrestagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie zeichnete die H. Wilhelm Schaumann Stiftung die besten Dissertationen der Jahre 2013/2014 in der Tierernährung aus.

13 Kandidaten verschiedener Universitäten wurden mit einer Prämie in Höhe von 1.000 € ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 10. März 2015 in der Alten Aula der Georg-August-Universität in Göttingen statt.


Prof. Dr. Ernst Kalm, Vorstandsmitglied der H. Wilhelm Schaumann Stiftung, und Dr. Wilhelm Weisthoff, Vorsitzender des Kuratoriums der H. Wilhelm Schaumann Stiftung, (v. li.), verleihen Auszeichnungen für die besten Dissertationen 2013/2014

Die Auszeichnung der besten Dissertationen der Tierernährung erfolgt im 2-jährigen Turnus. Vorschlagsberechtigt sind die Direktoren/innen der einschlägigen Institute in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jedes Institut kann einen Vorschlag einreichen.

Anerkennung von Prüfungsleistungen

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung erkennt darüber hinaus die besten Studienleistungen auf dem Gebiet der Tierernährung jährlich mit einer Prämie von 500 € an. In diesem Jahr wurden 12 Urkunden vergeben, neun in Deutschland, zwei in Österreich und eine in der Schweiz.

Die Preise überreichen die zuständigen Institutsdirektoren oder dessen Beauftragte in angemessener Weise.

Vorschlagsberechtigt sind die abschließenden Beurteiler von Diplom-Arbeiten oder vergleichbarer Leistungen z. B. Master-Arbeiten an den einschlägigen Instituten der agrar- und veterinärmedizinischen Fakultäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jedes Institut kann einen Vorschlag einreichen.

Die Auszeichnungen für die besten Dissertationen 2013/2014 gingen an:

Dr. Kipkemoi Changwony, Bonn
Effects of Land Use Duration of Forage Quality in a Littoral Wetland of Kenya
Betreuer: Prof. Dr. Karl-Heinz Südekum

Dr. Kathrin Deckardt, Wien
Chemical and thermal processing of barley grain in ruminant nutrition
Betreuer: Prof. Dr. Qendrim Zebeli

Dr. Annett Gefrom, Halle/Rostock
Die Silierung von Körnern der großsamigen Leguminosen als Methode der Konservierung und der Verbesserung ihres ernährungsphysiologischen Wertes für Monogastrier
Betreuerin: Prof. Dr. Annette Zeyner

Dr. Denise Geßner, Giessen
Investigations on the effects of nutritional and physiological factors on stress responsive transcription factors in animal and cell cultur models
Betreuer: Prof. Dr. Klaus Eder

Dr. Elke Humer, Wien
Effects of maize conservation techniques on zootechnical performance and mineral and nutrient digestibility in growing pigs with special emphasis on phosphorus
Betreuer: Prof. Dr. Wolfgang Wetscherek

Dr. Evelyne Kessler, Bern
The transition dairy cow: IGF-I and its binding proteins, cholesterol metabolism, and the impact of the colostral period on the further lactation
Betreuer: Prof. Dr. Rupert M. Bruckmaier

Dr. Martina Kohler, Zürich
Einfluss der Alpung auf den Vitamin D- und Knochenstoffwechsel laktierender Schafe und Ziegen
Betreuerin: Prof. Dr. Annette Liesegang

Dr. Mareike Kölln, Hannover
Untersuchungen zum partiellen Ersatz von konventionellem Sojaextraktionsschrot im Mischfutter für Masthühner zur Förderung der Fußballengesundheit
Betreuer: Prof. Dr. Josef Kamphues

Dr. Petra Plesch, München
Effekte steigender Anteile an Rapsextraktionsschrot in der Intensivmast von männlichen B.U.T. 6 Mastputen unter besonderer Berücksichtigung der Schilddrüse
Betreuerin: Prof. Dr. Ellen Kienzle

Dr. Sabine Rehberg-Haas, Kiel
Utilization of the micro alga Pavlova sp.in marine fish nutrition
Betreuer: Prof. Dr. Carsten Schulz

Dr. Ilen Röhe, Berlin
Effects of feed structure in animal performance, gastrointestinal morphology, gut-associated lymphoid tissue and jejunal glucose transport in laying hens
Betreuer: Prof. Dr. Jürgen Zentek

Dr. Edwin Westreicher Kristen, Hohenheim
Variability of the protein and energy values of European Dried Distillers‘ Grains with Solubles for ruminants
Betreuer: Prof. Dr. Markus Rodehutscord

Dr. Helen Willems, Zürich
Alpine summer grazing systems with lambs: Importance of vegetation type and sheep breed for carcass and meat quality as well as lipid and bone metabolism
Betreuer: Prof. Dr. Michael Kreuzer


www.schaumann-stiftung.de



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnet beste Dissertationen und Studienleistungen aus; Bildquelle: H. Wilhelm Schaumann Stiftung

H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnet beste Dissertationen und Studienleistungen aus

Für das Jahr 2017/2018 wurde am 11. September 2019 jeweils ein Förderpreis in Höhe von 10.000 € an Dr. rer. nat. Alexandra Simone Muscher-Banse (Hannover) und an Dr. agr. Josef Gross (Bern) verliehen.
Weiterlesen

Prof. Dr. Ernst Kalm, Vorstandsmitglied der H. Wilhelm Schaumann Stiftung (li), und Dr. Wilhelm Weisthoff, Geschäftsführer der H. Wilhelm Schaumann GmbH (2. v. re.), verleihen Auszeichnungen für die besten Dissertationen 2017/2018; Bildquelle: H. Wilhelm Schaumann Stiftung

H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnet beste Dissertationen und Studienleistungen aus

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnete anlässlich der 73. Jahrestagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie die besten Dissertationen der Jahre 2017 und 2018 in der Tierernährung aus
Weiterlesen

Die Ernährung von Kälbern stand im Mittelpunkt der prämierten Forschung von Dr. Dörte Frieten von der TH Bingen.; Bildquelle: Dörte Frieten

Prämierte Kälberforschung

Für ihre Dissertation zur Tierernährung bei Kälbern hat Dr. Dörte Frieten von der TH Bingen den Preis der H. Wilhelm Schaumann Stiftung erhalten
Weiterlesen

Auszeichnungen der H. Wilhelm Schaumann Stiftung für beste Dissertationen und Studienleistungen  Anlässlich der 71. Jahrestagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie zeichnete die H. Wilhelm Schaumann Stiftung die besten Disserta; Bildquelle: H. Wilhelm Schaumann Stiftung

Auszeichnungen der H. Wilhelm Schaumann Stiftung für beste Dissertationen und Studienleistungen

Anlässlich der 71. Jahrestagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie zeichnete die H. Wilhelm Schaumann Stiftung die besten Dissertationen der Jahre 2015/2016 in der Tierernährung aus
Weiterlesen

Förderpreisträger Dr. Gürbüz Daº ; Bildquelle: H. Wilhelm Schaumann Stiftung

H. Wilhelm Schaumann Stiftung verleiht Förderpreis 2013/2014 an Gürbüz Das

Der Förderpreis in Höhe von 10.000 € für das Jahr 2013/2014 wird am 20. Februar 2015 im Rahmen einer akademischen Feier der Kieler Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität verliehen. Der Preisträger ist Dr. sc. agr. Gürbüz Das von der Georg-August-Universität Göttingen
Weiterlesen

Dr. Jens Tetens; Bildquelle: Schaumann Stiftung

Schaumann Stiftung verleiht Förderpreise 2013

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung verleiht im zweijährigen Turnus Förderpreise für herausragende Leistungen junger Wissenschaftler. Für das Jahr 2013 wurde am 4. September 2013 im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften (GfT) und der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde (DGfZ) jeweils ein Förderpreis in Höhe von 10.000 € an Dr. Jens Tetens (Kiel) und an Wageha Awad PhD (Wien) verliehen
Weiterlesen

Vetsuisse

Förderpreis Veterinärmedizin für Cord Drögemüller

Von der H. Wilhelm Schaumann Stiftung wurde Prof. Dr. Cord Drögemüller von der Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern mit dem auf 10’000 Euro dotierten Förderpreis ausgezeichnet
Weiterlesen

Prof. Dr. Quendrim Zebeli; Bildquelle: Schaumann Stiftung

Schaumann Stiftung verleiht Förderpreis 2011 an Dr. Quendrim Zebeli

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung verleiht im zweijährigen Turnus Förderpreise an junge Wissenschaftler für herausragende Leistungen. Ein mit 10.000 Euro dotierter Förderpreis für das Jahr 2011 wurde im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften und der Gesellschaft für Züchtungskunde am 6. September 2011 an Prof. Dr. Quendrim Zebeli, Wien, verliehen
Weiterlesen