H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnet beste Dissertationen und Studienleistungen aus

(26.03.2019) Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung zeichnete anlässlich der 73. Jahrestagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie die besten Dissertationen der Jahre 2017 und 2018 in der Tierernährung aus.

14 Doktoranden verschiedener Universitäten wurden am 13. März 2019 in der Alten Aula der Georg-August-Universität Göttingen mit einer Prämie in Höhe von 1.000 € ausgezeichnet.

Vorschlagberechtigt für die im 2-jährigen Turnus stattfindende Auszeichnung sind die Direktoren/innen der einschlägigen Institute in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jedes Institut kann einen Vorschlag einreichen.


Prof. Dr. Ernst Kalm, Vorstandsmitglied der H. Wilhelm Schaumann Stiftung (li), und Dr. Wilhelm Weisthoff, Geschäftsführer der H. Wilhelm Schaumann GmbH (2. v. re.), verleihen Auszeichnungen für die besten Dissertationen 2017/2018

Auszeichnung bester Studienleistungen

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung erkennt darüber hinaus jährlich die besten Studienleistungen im Bereich Tierernährung an. 2018 wurden 16 Studierende mit Geldpreisen in Höhe von 500 € ausgezeichnet. Die Preise überreichen die zuständigen Institutsdirektoren oder deren Beauftragte in angemessener Weise.

Vorschlagsberechtigt sind die abschließenden Beurteiler von Diplom- bzw. Masterarbeiten oder vergleichbarer Leistungen an den einschlägigen Instituten der agrar- und veterinärmedizinischen Fakultäten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Auszeichnungen für die besten Dissertationen 2017/2018 gingen an:

Dr. Linda Böswald, Universität München (LMU)
Vergleichende Meta-Analyse über die Beziehung zwischen der faecalen Calcium- und Phosphorausscheidung bei Säugetieren
Betreuerin: Prof. Dr. Ellen Kienzle

Dr. Christian Georg Böttger, Universität Bonn
Laboratory evaluation of the nutritional value for ruminants of European distillers dried grains with solubles
Betreuer: Prof. Dr. Karl-Heinz Südekum

Dr. Daniel Brugger, Universität München (TUM)
Experimental modelling of subclinical zinc deficiency in weaned Piglets
Betreuer: Prof. Dr. Wilhelm Windisch

Dr. Dörte Frieten, Universität Giessen
Effects of intensive milk replacer feeding and butyrate on growth performance and intermediary metabolism in calves
Betreuer: Prof. Dr. Klaus Eder

Dr. Richard Christopher Grone, Stiftung Tierärztliche Hochschule, Hannover
Zur Bedeutung physiko-chemischer Eigenschaften von Futtergetreide (Weizen, Roggen, Gerste) für die Herstellung und Verwendung in Mischfuttermitteln für Schweine
Betreuer: Prof. Dr. Josef Kamphues

Dr. Eva Haese, Universität Hohenheim
Studies on the extent of ruminal degradation of phytate from different feedstuffs
Betreuer: Prof. Dr. Markus Rodehutscord

Dr. Friedrich Hüttner, Frei Universität Berlin (FU)
Etablierung eines histologischen Protokolls zur intestinalen Mukusdarstellung sowie Untersuchungen zum Einfluss unterschiedlicher Zinkaufnahmen auf den Mukus im Darm von Absatzferkeln
Betreuer: Prof. Dr. Jürgen Zentek

Dr. Elisabeth Irma Kolp, Universität Zürich (Vet)
Vitamin D metabolism in growing pigs: Influence of UVB irradiation and dietary vitamin D supply on calcium homeostasis, its regulation and bone metabolism
Betreuerin: Prof. Dr. Annette Liesegang

Dr. Viktoria Neubauer, Veterinärmedizinische Universität Wien
Tools of modulating rumen microbial fermentation and improving the diagnosis of subacute rumen acidosis in cows
Betreuer: Prof. Dr. Qendrim Zebeli

Dr. Reinhard Puntigam, Universität für Bodenkultur Wien
Intensively expander processed corn in diets for broiler chickens and fattening pigs: Influence on animal performance, carcass traits and digestive physiology
Betreuer: Prof. Dr. Martin Gierus

Dr. Fay Joanne Sauer, Universität Bern (Vet)
Diagnostic accuracy of post-ACTH challenge salivary cortisol concentrations for identifying horses with equine glandular gastric disease
Betreuer: Prof. Dr. Rupert Bruckmaier

Dr. Stephanie Schäfers, Universität Halle-Wittenberg
Untersuchungen zum Einsatz von konjugierten Linolsäuren (CLA) und Vitamin E, sowie deren Wechselwirkungen als Interventionsmaßnahme zur Verminderung einer ketotischen Stoffwechselbelastung und des oxidativen Stresses bei peripartalen Milchkühen
Betreuerin: Prof. Dr. Annette Zeyner

Dr. Ann-Catherine Schwinn, Universität Bern (Vet)
Free and bound cortisol in plasma and saliva during ACTH challenge in dairy cows and horses
Betreuer: Prof. Dr. Rupert Bruckmaier

Dr. Shaopu Wang, ETH-Zürich
Mitigation of methanogenesis by novel lipid and phenol sources and influence of phenols on nitrogen, antioxidant and immune status in ruminants
Betreuer: Prof. Dr. Michael Kreuzer


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Die Ernährung von Kälbern stand im Mittelpunkt der prämierten Forschung von Dr. Dörte Frieten von der TH Bingen.; Bildquelle: Dörte Frieten

Prämierte Kälberforschung

Für ihre Dissertation zur Tierernährung bei Kälbern hat Dr. Dörte Frieten von der TH Bingen den Preis der H. Wilhelm Schaumann Stiftung erhalten
Weiterlesen

Auszeichnungen der H. Wilhelm Schaumann Stiftung für beste Dissertationen und Studienleistungen  Anlässlich der 71. Jahrestagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie zeichnete die H. Wilhelm Schaumann Stiftung die besten Disserta; Bildquelle: H. Wilhelm Schaumann Stiftung

Auszeichnungen der H. Wilhelm Schaumann Stiftung für beste Dissertationen und Studienleistungen

Anlässlich der 71. Jahrestagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie zeichnete die H. Wilhelm Schaumann Stiftung die besten Dissertationen der Jahre 2015/2016 in der Tierernährung aus
Weiterlesen

Prof. Dr. Ernst Kalm, Vorstandsmitglied der H. Wilhelm Schaumann Stiftung, und Dr. Wilhelm Weisthoff, Vorsitzender des Kuratoriums der H. Wilhelm Schaumann Stiftung, (v. li.), verleihen Auszeichnungen für die besten Dissertationen 2013/2014; Bildquelle: H. Wilhelm Schaumann Stiftung

Auszeichnungen der H. Wilhelm Schaumann Stiftung für beste Dissertationen und Studienleistungen

Anlässlich der 69. Jahrestagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie zeichnete die H. Wilhelm Schaumann Stiftung die besten Dissertationen der Jahre 2013/2014 in der Tierernährung aus
Weiterlesen

Förderpreisträger Dr. Gürbüz Daº ; Bildquelle: H. Wilhelm Schaumann Stiftung

H. Wilhelm Schaumann Stiftung verleiht Förderpreis 2013/2014 an Gürbüz Das

Der Förderpreis in Höhe von 10.000 € für das Jahr 2013/2014 wird am 20. Februar 2015 im Rahmen einer akademischen Feier der Kieler Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität verliehen. Der Preisträger ist Dr. sc. agr. Gürbüz Das von der Georg-August-Universität Göttingen
Weiterlesen

Dr. Jens Tetens; Bildquelle: Schaumann Stiftung

Schaumann Stiftung verleiht Förderpreise 2013

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung verleiht im zweijährigen Turnus Förderpreise für herausragende Leistungen junger Wissenschaftler. Für das Jahr 2013 wurde am 4. September 2013 im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften (GfT) und der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde (DGfZ) jeweils ein Förderpreis in Höhe von 10.000 € an Dr. Jens Tetens (Kiel) und an Wageha Awad PhD (Wien) verliehen
Weiterlesen

Vetsuisse

Förderpreis Veterinärmedizin für Cord Drögemüller

Von der H. Wilhelm Schaumann Stiftung wurde Prof. Dr. Cord Drögemüller von der Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern mit dem auf 10’000 Euro dotierten Förderpreis ausgezeichnet
Weiterlesen

Prof. Dr. Quendrim Zebeli; Bildquelle: Schaumann Stiftung

Schaumann Stiftung verleiht Förderpreis 2011 an Dr. Quendrim Zebeli

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung verleiht im zweijährigen Turnus Förderpreise an junge Wissenschaftler für herausragende Leistungen. Ein mit 10.000 Euro dotierter Förderpreis für das Jahr 2011 wurde im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften und der Gesellschaft für Züchtungskunde am 6. September 2011 an Prof. Dr. Quendrim Zebeli, Wien, verliehen
Weiterlesen

Uni Gießen

Auszeichnungen für Gießener Nachwuchswissenschaftler

Zwei Preise der H. Wilhelm Schaumann Stiftung zur Förderung der Agrarwissenschaften für Dr. Christian Kauer und Linda Minke
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen

19.04.