Ruminant Well-Being Award 2022 und Stipendium des Gustav Rosenberger Memorial Fund

(25.03.2022) Boehringer Ingelheim und die Welt-Gesellschaft für Buiatrik fördern herausragende Forschung im Bereich Tiergesundheit und Tierwohl bei Wiederkäuern

Boehringer Ingelheim unterstützt junge Wissenschaftler:innen und Tierärzt:innen, die sich auf dem Gebiet der Erforschung der Gesundheit von Wiederkäuern engagieren

Ab sofort sind Einreichungen für die „Ruminant Well-Being Awards“ sowie das Stipendium des „Gustav Rosenberger Memorial Fund“ möglich

Boehringer Ingelheim Wir brauchen unbedingt noch mehr wissenschaftliche Erkenntnisse zum Tierwohl bei Wiederkäuern. Aus diesem Grund fördern wir Forschungsarbeiten und unterstützen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Tierärztinnen und Tierärzte, die sich der Erforschung der Gesundheit von Wiederkäuern widmen. Durch unsere Unterstützung der Veterinär-Community – sei es durch Auszeichnungen, Sponsorings oder diverse Kundenveranstaltungen – möchten wir unseren Beitrag zur Verbesserung des Wohls von Wiederkäuern weltweit leisten“, erklärt Gerald Behrens, Leiter des Bereichs Wiederkäuer bei Boehringer Ingelheim.

Einreichungen für die „Ruminant Well-Being Awards“ ab sofort möglich

2018 gründete Boehringer Ingelheim die „Ruminant Well-Being Awards“ gemeinsam mit der Welt-Gesellschaft für Buiatrik, einem unabhängigen internationalen Verband zur Förderung aller Aspekte der Buiatrik, sowohl in der Wissenschaft als auch in der Praxis. Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben:

Einmal wird der „Ruminant Well-Being Research Award“ an Wissenschaftler:innen vergeben, die vor Kurzem in Veterinärwissenschaften, Tiermedizin oder verwandten Disziplinen promoviert und einen herausragenden wissenschaftlichen Beitrag zum Wohlbefinden von Wiederkäuern geleistet haben.

Außerdem geht der „Ruminant Well-Being Achievement Award“ an praktizierende Tierärzt:innen bzw. Forscher:innen auf dem Gebiet der Veterinärwissenschaften, Tiermedizin oder verwandten Disziplinen für Verdienste bei der Verbesserung des Wohlbefindens von Wiederkäuern.

Bewerbungen können bis zum 1. Juni 2022 eingereicht werden. Weitere Informationen sowie das Einreichungsformular finden Sie auf: https://farmanimalwellbeing.com

Die Preisträger:innen beider Kategorien erhalten je 10.000 EUR zur Unterstützung ihrer weiteren Forschung. Außerdem übernimmt Boehringer Ingelheim die Reisekosten der Preisträger:innen zur World Buiatrics Conference in Madrid, Spanien, vom 4. bis 8. September 2022.

Auf dieser wichtigen Branchenveranstaltung haben sie die Möglichkeit, sich mit Kolleg:innen zu vernetzen und mehr über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der tierärztlichen Betreuung von Rindern zu erfahren.

Bewerbungsstart für ein Stipendium des „Gustav Rosenberger Memorial Fund“ (GRMF)

Ein weiteres Beispiel für die Förderung junger Wissenschaftler:innen durch Boehringer Ingelheim ist das Sponsoring im Rahmen des „Gustav Rosenberger Memorial Fund“-Stipendiums.

Der GRMF wurde zu Ehren von Dr. Gustav Rosenberger ins Leben gerufen und ist mit der Welt-Gesellschaft für Buiatrik verbunden. Durch das Stipendium soll die Rindermedizin auf internationaler Ebene weiter verbessert und Forschungstätigkeiten im weitesten Sinne gefördert werden.

Der GRMF vergibt jährlich Stipendien an junge und vielversprechende Tierärzt:innen, die einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Rindermedizin im Allgemeinen leisten. Die Gewinner:in des GRMF erhält ein Preisgeld in der Höhe von 10.000 EUR.

Als Kandidat:innen für das GRMF-Stipendium kommen Tierärzt:innen in Frage, die im Bereich Rindermedizin tätig sind und deren Abschluss zum Zeitpunkt der Einreichung nicht länger als 10 Jahre zurückliegt. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 1. Juli 2022 möglich. Das Bewerbungsformular finden Sie hier: gustavrosenberger.com


Weitere Meldungen

Boehringer Ingelheim

The World Association for Buiatrics and Boehringer Ingelheim Animal Health announce the 'Ruminant Well-Being Awards’

The annual ‚Ruminant Well-Being Awards’, held in partnership with the World Association for Buiatrics (WAB), crowns Boehringer Ingelheim’s long-term commitment to promoting the health and well-being of farm animals
Weiterlesen

Von rechts nach links: Walter Baumgartner (Präsident der Weltgesellschaft für Buiatrik), die Gewinner des 1. Ruminant Well-being Award, Marina von Keyserlingk und Daniel Weary (University of British Columbia in Kanada) sowie Elke Abbeloos (Boehr; Bildquelle: Boehringer Ingelheim Animal Health

Marina von Keyserlingk und Daniel Weary gewinnen den 1. Ruminant Well-being Award

Beim Weltkongress für Buiatrik (World Buiatrics Congress, WBC) 2016 überreichten die Boehringer Ingelheim Tiergesundheit und die Weltgesellschaft für Buiatrik ihren neu eingeführten Ruminant Well-being Award
Weiterlesen

Ruminant Well-Being Award

Weltgesellschaft für Buiatrik und Boehringer Ingelheim Tiergesundheit vergeben „Ruminant Well-Being Award“

Boehringer Ingelheim Tiergesundheit und die Weltgesellschaft für Buiatrik haben eine langfristige Kooperation unterzeichnet, um Forschungsarbeiten zur Gesundheit von Wiederkäuern zu fördern
Weiterlesen

Weltgesellschaft für Buiatrik

Weltgesellschaft für Buiatrik und Boehringer Ingelheim Tiergesundheit vergeben „Ruminant Well-Being Award“

Boehringer Ingelheim Tiergesundheit und die Weltgesellschaft für Buiatrik (World Association for Buiatrics, WAB) haben eine langfristige Kooperation unterzeichnet, um Forschungsarbeiten zur Gesundheit von Wiederkäuern zu fördern
Weiterlesen